"Fresh Prince" Will Smith bei Airbnb

| Hotellerie Hotellerie

30 Jahre ist es her, dass Will Smith die Einfahrt hinauf rollte und zum ersten Mal an die berühmte Tür der Villa in LA klopfte. Um die Erinnerungen und die jahrzehntelangen Lacher gebührend zu feiern, wird "The Fresh Prince" die Dinge in der Stadt, in der seine Herrschaft begann, noch einmal auf den Kopf stellen: Der Schauspieler und Unternehmer fügt “Gastgeber auf Airbnb” seinem Lebenslauf hinzu und öffnet die Türen zu seinem ehemaligen Königreich.

Die vertraute Villa ist heute noch genauso beeindruckend wie damals, als "The Fresh Prince" sie sein Zuhause nannte. Plakative Graffiti-Kunst, noble Einrichtung, zeitlose Familienporträts und auf Silbertellern servierte "Philly Cheesesteaks" lassen die Gäste im Luxus schwelgen. Ab dem 29. September haben Gruppen von bis zu zwei Bewohnern des Los Angeles County die Möglichkeit, einen von fünf möglichen Aufenthalten in Wills Flügel der Villa zu buchen, die am 2. Oktober, 5. Oktober, 8. Oktober, 11. Oktober und 14. Oktober stattfinden. Die Übernachtungen kosten jeweils nur 30 Dollar.
 

Die Aufenthalte finden jeweils für eine Nacht in Wills Flügel des Herrenhauses statt, mit Zugang zu Wills Schlafzimmer und Badezimmer, einem Lounge-Bereich am Pool und einem Esszimmer. Während der Übernachtung werden die Gäste mit jeder Menge Old-School-Spaß im Big-Willie-Stil unterhalten. Extras inklusive:

  • Ein cooles Paar Air Jordans schnüren, bevor im Schlafzimmer ein paar Körbe geworfen werden. 
  • Die ganze Nacht lang Throwback-Klassiker der 90er auf Plattenspielern drehen, wie einst die von DJ Jazzy Jeff. 
  • Einen Look aus Wills Schrank anprobieren, von seinem unverkennbaren Schullook, über den All-Star-Athleten bis hin zum Bel-Air Schick. 
  • Auf luxuriösen Liegestühlen die Sonne am Pool genießen.
  • Und (virtuell) von keinem Geringeren als DJ Jazzy Jeff selbst im Herrenhaus willkommen geheißen werden.

Wer eine Buchung anfragt muss seinen Wohnsitz in Los Angeles County nachweisen und mit seiner Begleitung derzeit im selben Haushalt leben, um Risiken zu minimieren. Das Haus wird gemäß den CDC-Regeln und in Übereinstimmung mit dem erweiterten Airbnb-Reinigungsprotokoll gereinigt.

Damit auch Fans auf der ganzen Welt dabei sein können, wird DJ Jazzy Jeff  eine Online-Entdeckung auf Airbnb veranstalten: Er wird den Gästen beibringen zu spinnen und zu scratchen wie eine waschechte Hip-Hop-Legende. Seine Gäste werden virtuell Zeit mit ihm in seinem Heimstudio verbringen und zu Ehren der guten alten Zeiten gemeinsam Platten auflegen. Aufstrebende DJs können diese Entdeckungen ab heute buchen. Stattfinden wird die Online-Entdeckung dann am 1. Oktober.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Mit einem Umsatzplus von 24 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro schließt die spanische Hotelkette RIU Hotels & Resorts ein erfolgreiches Jahr 2023 ab. In 2024 setzt CEO Luis Riu weiterhin auf Expansion.

Im bayerischen Schliersee will die Familie De Alwis den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof ersetzen. Und das nicht mit irgendeinem Hotel, sondern mit dem "begehrenswertesten Hotel Deutschlands". Mittlerweile ist der Optimismus jedoch gewichen, im Ort wird Kritik laut.

Als gemeinnützige Stiftung der Motel One Group setzt sich die One Foundation für soziale und gesellschaftliche Chancengleichheit ein. Nun vergibt sie erstmalig zehn Stipendien für die Ausbildung im Gastgewerbe.

Apartment-Anbieter Limehome expandiert kräftig in Österreich. Seit Januar 2023 hat das Unternehmen zehn neue Standorte hinzugewonnen und sein Portfolio damit fast verdoppelt.

Der ägyptische Geschäftsmann Samih Sawiris hat grünes Licht für weitere Investitionen in der Schweiz bekommen. Mit seiner Andermatt Swiss Alps AG (ASA) plant er den Bau eines Drei-Sterne-Resorts in Andermatt-Sedrun.

Ende 2022 hatte Marriott die eigenen Pläne bekanntgemacht, im Bereich Apartment-Hotellerie mit der Einführung von "Apartments by Marriott Bonvoy" loszulegen. Rund ein Jahr später folgte nun die erste Eröffnung - weitere sollen folgen.

Weil die MHP Hotel AG an der Börse gelistet ist, veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig Geschäftszahlen. Demnach konnte im vierten Quartal der Umsatz von 34,2 Millionen auf 37,2 Millionen Euro gesteigert werden. Allerdings ging der durchschnittliche Zimmerpreis von 217 Euro auf 209 Euro zurück.

Pressemitteilung

Der europäische Value Hotelbetreiber easyHotel hat erfolgreich ein neues Property Management System von Apaleo im gesamten Unternehmen eingeführt. Die Hotelkette plant die Eröffnung vieler neuer Hotels in den kommenden Jahren und hat ihre Property Management-Technologie transformiert, um dieses Ziel zu erreichen.

Haare im Bett, gelbe Flecken auf den Laken und Löcher im Teppich: Unter Mitwirkung des TÜV-Hoteltesters Olaf Seiche überprüfte der TV-Sender NDR die Sauberkeitsstandards in den Hotelketten „Best Western“, „Ibis Budget“, „Maritim“ und „Motel One“.  Dabei deckten sie teilweise erhebliche Mängel auf.

Ab 14. Juni steht Deutschland ganz im Zeichen der EM 2024. Zu den 51 Spielen werden 2,7 Millionen Besucher in den Stadien sowie rund sieben Millionen Gäste in den Fan-Zonen und bei Public Viewings erwartet.