Für Millennials und am Strand: Meliá-Hotels stellen Marke „Innside“ neu auf

| Hotellerie Hotellerie

Meliá Hotels International, Spaniens größte Hotelmarke, hat Umgestaltung des „Innside by Meliá“-Portfolios bekannt gegeben. Bisher bekannt für seine zentral gelegenen, moderne Hotels, soll die Marke in 2019 um Resort-Standorte ergänzt werden, die auch mit Freizeit- und Wellness-Angeboten punkten wollen.

Mit der Neuausrichtung von „Innside by Meliá“ will die spanische Hotelmarke ihre Geschäftsstrategie an anpassen, um eine jüngere Generation von Geschäfts- und Freizeitreisenden zu erreichen und die Marke aus den Städten zusätzlich auch in Ferienorte zu bringen.

Meliá Hotels International (MHI) ist die einzige Gruppe unter den 20 weltweit führenden Hotelgesellschaften, die ihre Ursprünge im Freizeitbereich hat. Dabei bleibt 50 Prozent ihres Geschäfts im Resort-Sektor. Die Hotelgruppe sieht ihre Chance, die Zielgruppe der Millennials in der mittleren Lifestyle-Kategorie anzusprechen, indem sie sich auf resort-orientierte Destinationen ausdehnt, in denen „die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit immer fließender werden“.

Die Verbraucher suchten Flexibilität und Freiheit auf Reisen und letztlich Hotelmarken, die sich nahtlos in ihren Lebensstil einfügen, sagen die Innside-Manager. Das Portfolio wird auf 22 Hotels erweitert, wobei die Expansion in Resort-Standorte in Europa und Indonesien, darunter Fuerteventura, Mallorca und Bali, sowie in städtische Standorte in Asien, Europa und dem Nahen Osten geplant ist.

So wird „Innside by Meliá“ ab 2019 eine Reihe von designorientierten Lifestyle- und Resort-Hotels anbieten, die den Gästen „mehr Freiheit zum Entspannen und Entdecken geben, egal ob sie beruflich oder privat unterwegs sind“. Die Marke wird ihre Strategie auf Nachhaltigkeit, ganzheitliche Freizeitgestaltung, Musik und lokale Kultur ausrichten und sich mit damit auf die gemutmaßte Interessenslage der Millenials ausrichten. Die Hotels sollen dafür eine Umgebung bieten, in der die lokale Kultur aufgegriffen wird und in der die Gäste arbeiten, trainieren, sich ausruhen und spielen können.

Um sie beispielsweise zu ermutigen, neue Stadtteile zu entdecken, können die Gäste Innside-Guides mit lokalen Sehenswürdigkeiten und Wellness-Tipps nutzen. Zusätzlich soll „Innside by Meliá“ INNSiDE by Meliá soll für die Meliá Hotels International das Flaggschiff für Nachhaltigkeit werden. Die neue Marke wird recycelbare Materialien in allen Häusern verwenden, mit lokalen Lieferanten zusammenarbeiten und keine Plastik-Einwegprodukte verwenden. Die Lancierung des Relaunch der „Innside by Meliá“-Marke auf der FITUR-Messe in Spanien erfolgte mit #TheArtofECO, einer Kunstinstallation des nachhaltigen spanischen Künstlers Jorge Penadés. Die Installation vollständig aus Kunststoffen, die von Gästen des Innside Palma Bosque gesammelt wurden, und ergänzt durch zusätzliche Kunststoff-Elemente, die von den Teilnehmern der FITUR eingebracht wurden.

„Innside by Meliá“ wird auf der FITUR als die führende Marke auf dem Stand von Meliá Hotels International präsentiert. Die Lifestyle-Hotels von „Innside“ sollen zukünftig Räume und Platz zum Entspannen von Körper und Geist bieten, mit modernen Fitness-Suiten, der neuesten digitalen Fitness-Software und Schwimmbädern oder Wellness-Bereichen. Yoga-Stunden werden täglich in den Strandhotels und wöchentlich in der Stadt angeboten. DJs werden in der gesamten Lobby und am Pool spielen, von Mittag bis Abend. Die Zimmer werden renoviert und mit gemütlichen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter Bademäntel, Pantoffeln und Flip-Flops, eine Kaffeemaschine, eine kostenlose Minibar mit frischen Säften und lokalem Bier. Smeg-Kühlschränke stehen den Superior+-Gästen zur Verfügung, vollgepackt mit gesunden Leckereien, Getränken und Snacks. Die Superior+-Zimmer verfügen auch über High-End-Soundsysteme, kostenlose Streaming-Services und einen kostenlosen Fahrradverleih, um die Gäste zu ermutigen, die Umgebung zu erkunden.

Den Hotel-Gästen in den Resortlagen stehen Hängematten zur Verfügung, in den Hotels in den städtischen Gebieten können diese in Hängesesseln entspannen. Alle Hotels verfügen über offene Lobbyräume für Events und Meetings, ob privater oder geschäftlicher Natur, sowie über Besprechungsräume, die sich für Kreativmeetings eignen, mit Kino, Wellness-Studio oder auch einem Tonstudio.

Über die Meliá Hotels International
Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 380 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in über 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf dem internationalen Wachstum. Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.

Dass das Luxushotel Regent am Berliner Gendarmenmarkt zum Jahresende schließt, ging in der letzten Woche durch die Branche. Jetzt hat sich US-Finanzinvestor Blackstone, dem die Immobilie gehört, geäußert, demnach könnte die Herberge ein Hotel bleiben.

Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen.

Im Mai feierten die Ahorn Hotels & Resorts ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer festlichen Gala im Ahorn Panorama Hotel Oberhof. Die Veranstaltung zog über 400 geladene Gäste, darunter langjährige Partner, Sportler, Vertreter aus der Politik und Tourismusbranche sowie bekannte Persönlichkeiten an.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe plant ein außergewöhnliches Luxushotel im Zentrum Roms. Die Eröffnung ist für 2026 geplant. Damit wird das Portfolio der Gruppe in Italien auf fünf Häuser anwachsen.

IHG Hotels & Resorts verkündet Wachstum im europäischen Segment der gehobenen Langzeitunterkünfte mit der Unterzeichnung der Staybridge Suites Budapest - Parkside, Staybridge Suites Antwerpen und Staybridge Suites Belfast.

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.