Größtes Hampton by Hilton Europas eröffnet 2024 in Wien

| Hotellerie Hotellerie

Die Primestar Group wächst international und wird mit dem Hampton by Hilton Vienna City West 2024 ihr erstes Hotel in Österreich eröffnen. Mit der Unterzeichnung des Franchisevertrages zwischen Primestar und Hilton wird die  Zusammenarbeit der Unternehmen fortgesetzt, das Unternehmen betreibt bereits fünf Hampton by Hilton Hotels in Deutschland.

Dieter Esslinger, Director Operations der Primestar Hospitality GmbH, freut sich: „Mit 358 Zimmern wird das Wiener Haus das größte Hampton by Hilton in Europa sein. Wien ist eines der beliebtesten Reiseziele weltweit, sowohl im Leisure-, wie auch im Business- & Kongress-Segment. Mit seiner zentralen Lage in der Nähe von Westbahnhof und Schloss Schönbrunn wird das Hampton by Hilton Vienna City West für nationale und internationale Gäste gleichermaßen interessant sein. Im Hotelneubau in der Diefenbachgasse wird den Gästen mit kostenfreiem Highspeed W-Lan und kostenfreiem Frühstück, Fitness-Center, Open Lobby und Tiefgarage ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung stehen.“

Andreas Erben, geschäftsführender Gesellschafter der Primestar Group, bedankt sich bei allen Partnern, die an der Entwicklung mitwirken: „Unser besonderer Dank für das erneute Vertrauen in eine erfolgreiche Partnerschaft gelten Lambert Immobilien sowie der W-One Capital als Investoren, Bauherren und Vermieter des Hotelkomplexes. Mit Lambert Immobilien und deren Kooperationspartnern konnten wir bereits zahlreiche gemeinsame Projekte realisieren, zuletzt den im März 2022 eröffneten dualen Hotelkomplex Holiday Inn Express/Hampton by Hilton Munich North. Weitere Projekte sind das Holiday Inn Express Düsseldorf Hauptbahnhof und das Hampton by Hilton Berlin City Center Alexanderplatz. Der Baubeginn für das Hampton by Hilton Vienna City West erfolgt bereits im Juni 2022. Wir freuen uns sehr auf unser erstes Hotel in der Hauptstadt Österreichs.“ 

Die Primestar Group betreibt derzeit 14 Franchise-Hotels in deutschen Großstädten. Das bestehende Franchise-Portfolio umfasst aktuell 3.334 Zimmer. Langfristig soll das Franchise-Segment auf mindestens 20 Hotels erweitert werden. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen stand das Fachprogramm des diesjährigen Hotelkongresses des Hotelverbandes Deutschland im Lindner Congress Hotel Düsseldorf.

Mit einem Soft Opening und angepasstem Konzept ist das neu gestaltete Sorat Hotel Berlin am Wittenbergplatz am Kaufhaus des Westens nach einer fast einjährigen Umbauphase seit Anfang Juni zurück am Berliner Hotelmarkt.

Das ehemalige Amber Hotel Hilden hat sich für die Zusammenarbeit mit der BWH Hotel Group entschieden. Im August wird das Vier-Sterne-Haus als Sure Hotel by Best Western Hilden-Düsseldorf wiedereröffnet.

Anzeige

Die Online-Sichtbarkeit gehört zu den größten Erfolgsfaktoren für Hotels. Sie ist essentiell, um neue Gäste zu gewinnen, und spielt vor allem auch im Revenue Management eine wichtige Rolle. Doch wie wird man online sichtbar? Die Antwort lautet: mit Suchmaschinen!

Michael Todt und Florian Kollenz sind zwei der Macher der ersten Superbude außerhalb Hamburgs. Zusammen mit ihren Weggefährten erfüllten sie sich den Wunsch, ein eigenes, außergewöhnliches Hotelprodukt zu schaffen: Die Superbude Wien Prater wird geboren. Ein Talk über Hospitality-Attraktionen und Zukunftsmusik in der Superbude Wien.

​​​​Bei dem Jahreskongress des Hotelverbandes Deutschland wurde erneut ein Start-up-Award-verliehen und die beste Produktinnovation ausgezeichnet. Über die Preise konnten sich das junge Tech-Unternehmen MiceRate und die Deutsche Hotelakademie freuen.

Zur Unterstützung der deutschen Hotellerie bei der Gewinnung und der Bindung von Fachkräften haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu eine gemeinsame Kooperation bekanntgegeben.

Booking.com bietet mit dem "Pitch View Penthouse" zum Finale der UEFA Women’s EURO 2022 eine Übernachtung im legendären Fußballtempel. Dazu erhalten die Gäste Plätze mit der besten Aussicht auf das Spiel.

Das IST-Studieninstitut bietet ab September erstmalig die neue Weiterbildung „Nachhaltigkeit in der Hotellerie“ an. Mit dem neuen Kurs greift das Institut ein weiteres Mal das Thema „Nachhaltigkeit“ auf.

Zu ihrem 70. Geburtstag präsentiert sich die Deutsche Seereederei quicklebendig. Die Unternehmensgruppe, die zu DDR-Zeiten die zweitgrößte Handelsflotte der Welt betrieb und später die Aida-Clubschiffe erfand, hat mit Schiffen allerdings nichts mehr zu tun.