Großbrand im Londoner Mandarin Oriental

| Hotellerie Hotellerie

Im Londoner Mandarin Oriental ist am Mittwoch ein Großbrand ausgebrochen. Die Gäste, darunter, laut Bild-Zeitung, auch Robbie Williams, wurden von Mitarbeitern evakuiert. Ein Großaufgebot der Londoner Feuerwehr bekämpfte den Brand und versuchte über Stunden, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.  

Laut der Metropolitan Police und dem Ambulance Service gab es keine derzeit keine Verletzten. Zur Brandursache kann die Feuerwehr vorerst keine Angaben machen.

Das „Mandarin Oriental“ gilt als eine der besten Unterkünfte in der britischen Hauptstadt und wurde 1902 eröffnet. Das Hotel verfügt über 173 Zimmer und 25 Suiten. In der Nähe befinden sich unter anderem das berühmte Kaufhaus „Harrods“ sowie die Botschaften Deutschlands und Frankreichs. 

Das Hotel, in dem sich das weltberühmte Sterne-Restaurant „Foliage“ befindet, war vor Kurzem erst für 210 Millionen Euro renoviert worden.

Mandarin Oriental schriebt zu dem Brand auf Facebook:

"Today’s unfortunate fire at Mandarin Oriental Hyde Park, London has been contained. The fire did not extend to the Residences at One Hyde Park.

To the best of our knowledge, all Mandarin Oriental guests have been accounted for and we are contacting guests who were not in the hotel at the time. All colleagues are safe and accounted for. Hotel guests are being accommodated at other hotels in the vicinity. We would like to express our appreciation to everyone who has conveyed their concern about this sad incident. We would like to thank the emergency services for their swift response, and are working closely with them to ensure the safety of the building.

Today’s unfortunate fire at Mandarin Oriental Hyde Park has been contained. The fire did not extend to the Residences at One Hyde Park.Further updates will be issued as appropriate."

Zurück

Vielleicht auch interessant

IntercityHotel expandiert weiter in den Niederlanden: Das IntercityHotel Leiden ist eröffnet. Das urbane Design mit Motiven aus der Stadt sowie Details aus der Region lassen Gäste in die lokale Kultur eintauchen.  

Das Dorint Hotel Würzburg wurde seit Anfang 2023 komplett revitalisiert. Nun wurde das Hotel in Anwesenheit von Joey Kelly, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Kunden und Stammgästen offiziell wiedereröffnet.

Der Digital Markets Act zwingt Booking.com zur Abschaffung von engen und weiten Bestpreisklauseln in seinen Hotelverträgen im Europäischen Wirtschaftsraum. Der Gatekeeper kommt dieser Verpflichtung nun nach und informierte seine Hotelpartner in Europa über das Ende der Ratenparitätsklauseln in seinen Verträgen.

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.