H-Hotels.com kürt beste Azubis

| Hotellerie Hotellerie

Vom 1. bis 3. Juni 2018 veranstaltete H-Hotels.com den diesjährigen YOUNG STAR Award im H+ Hotel Leipzig Halle. Von den 80 Bewerbern aus dem zweiten Lehrjahr haben es die besten 25 in die Qualifikation geschafft und durften sich vor Ort in spannenden Kategorien messen.

Die angehenden Restaurant- und Hotelfachkräfte zeigten ihr Können in den Bereichen Front Office, Housekeeping und Food & Beverage. Auch für die auszubildenden Köche hieß es „An die Töpfe, fertig, los!“. Nach dem theoretischen Teil kredenzten die Anwärter ausgefallene Speisen aus frischen Zutaten. Im Rahmen des Cocktail-Wettbewerbs wurde unter den strengen Augen der Jury kräftig geschüttelt und gerührt. Mit ihrer Kreation „The new one sour Gin“ setzte sich Sarah Algner aus dem H+ Hotel Limes Thermen Aalen als stolze Gewinnerin überzeugend durch. Der Sieger-Cocktail wird nun ein Jahr lang in allen 60 Hotels als Cocktail-Special des YOUNG STAR Awards 2018 angeboten.          

Sarah Sigloch, Vice President Human Resources ist stolz auf die H-Hotels.com Zöglinge: „Es ist jedes Jahr aufs Neue schön zu sehen, wieviel Ehrgeiz, Kreativität und Können in den jungen Leuten steckt. Es ist uns ein großes Anliegen, dieses Potential zu fördern und Talente in unserer Schmiede zu den Besten zu machen. Daher ist es für uns, aber auch für den Nachwuchs, eine Selbstverständlichkeit, dass wir selbst bei ausgelassener Stimmung während der After-Show-Party Raum für gute Gespräche zur weiteren Karriereplanung und H-Hotels.com Jobgarantie schaffen.“                                                 

Für die jeweiligen Erst- bis Drittplatzierten des Hotelfachs und der Kochausbildung gab es eine stolze Geldprämie: für den ersten Platz 1.000 Euro, für den zweiten 750 Euro und für den dritten 500 Euro sowie einen Siegerpokal und eine Flasche Champagner. Erstmalig in diesem Jahr erhielten auch alle Teilnehmer des YOUNG STAR Awards, die es nicht auf das Treppchen geschafft haben, eine Geldprämie in Höhe von 250 Euro sowie einen YOUNG STAR-gebrandeten Reisekoffer.                                                                                    

 

Die Gewinner der YOUNG STAR Awards 2018 sind:                                  

Hotelfach:                                                  

  1. Platz: Valentina Antenozio aus dem HYPERION Hotel Hamburg                                  
  2. Platz: Violetta Szélig aus dem H4 Hotel Berlin Alexanderplatz                                      
  3. Platz: Vassiliki Gliaia aus dem H+ Hotel Goslar                                         

Köche:                                               

  1. Platz: Nina Lasczewski aus dem HYPERION Hotel Hamburg
  2. Platz: Kabuta Sepetu aus dem H4 Hotel Berlin Alexanderplatz                                    
  3. Platz: Laurien Paczula aus dem H+ Hotel Magdeburg 

Über H-Hotels.com                                                  

Die Hotelgruppe mit Sitz im hessischen Bad Arolsen zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu dem familiengeführten Unternehmen mit über 3.000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels sowie als neuestes Produkt die H.ostels, welche unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden. Die stetig wachsende Gruppe ist momentan in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. Zu Expansionen in weiteren Metropolen im DACH-Raum kommt mit dem Standort Budapest auch erstmalig die Präsenz im nicht-deutschsprachigen Raum.                                           

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Imperial Riding School, Autograph Collection, wird im Mai in der Wiener Ungargasse seine Pforten öffnen und damit das Markendebüt der Autograph Collection Hotels in Österreich markieren.

Am 27. Juli eröffnen die 25hours Hotels ihr zweites Haus in Kopenhagen. Das 25hours Hotel Paper Island befindet sich in einem auffälligen Neubau mit 128 Zimmern, asiatischem Restaurant, Tagesbar sowie einer Rooftop-Bar.

In München steht offenbar eine der besten Hoteladressen zum Verkauf. Wie die Immobilien Zeitung unter Berufung auf gut informierte Kreise berichtet, plane die Mandarin Oriental Hotel Group, mit Sitz in Hongkong, ihr Haus in bester Innenstadt abzustoßen.

Im Sommer eröffnet das a&o Firenze Campo di Marte – nach Venedig die Nr. 2 in Italien und Haus Nr. 39 insgesamt der Berliner Budgetgruppe. Hinter der aus den 1960er Jahren stammenden Fassade liegen nicht nur 120 Zimmer, sondern auch ein großer Innenhof.

Pressemitteilung

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) wurde erneut vom Bewertungsportal Fernstudiumcheck mit dem Titel Top-Fernschule ausgezeichnet. Diese Anerkennung unterstreicht die führende Rolle der DHA im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildungen für die Hotellerie und Gastronomie.

Am 25. März eröffnet das Novotel Hamburg Central Station. Mit seiner zentralen Lage und der Anbindung richtet sich das Hotel an Städtereisende, Familien und Business-Gäste. Zum Angebot gehören 227 Zimmer und Suiten.

Der Gemeinderat von Oberstaufen hat entschieden, dass das geplante Hotel auf dem Schlossberg in einer abgespeckten Version gebaut werden soll. Ursprünglich war ein 50 Meter hoher Turm vorgesehen, doch die Pläne stießen auf Widerstand aus der Bevölkerung. Jetzt wird der Turm deutlich kleiner ausfallen.

Jetzt gibt es auch auf der Schwäbischen Alb ein B&B-Hotel. In Albstadt eröffnete eine neue Herberge der Budget-Kette. Das Haus bietet insgesamt 72 Zimmer, darunter neun Familien- und zwei barrierefreie Zimmer.

Das Hilton Vienna Waterfront präsentiert sich nach einer umfassenden Renovierung mit neu gestalteten Zimmern und Suiten, einem erweiterten Freizeit- und Eventbereich sowie dem neuen Restaurant OXBO. Das Haus liegt direkt am Donau-Ufer in einem historischen Getreidespeicher aus dem Jahr 1911. 

Das Fünf-Sterne-Hotel Maximilian's in der Augsburger Innenstadt bekommt einen exklusiven Anbau. In diesem sollen nur sieben exklusive Suiten untergebracht sein. Außerdem planen die Bauherren einen Pool auf dem Dach.