H-Hotels.com und onside gründen Fußball-Reisebüro

| Hotellerie Hotellerie

Mit der Marke „onside travel by H-Hotels.com“ bündeln die H-Hotels AG und die onside sports GmbH ihre Synergien im Profi-Fußball. Die familiengeführte Hotelgesellschaft aus Bad Arolsen und die Hamburger Fußballagentur fokussieren sich mit dem Joint Venture speziell auf die Bedürfnisse im Profi-Fußball und verfolgen das langfristige Ziel, sich als das führende Reisebüro für die Bundesliga sowie weitere internationale Top-Ligen in Europa zu etablieren.

Das Angebot von ‚onside travel‘ beinhaltet zukünftig ein Reisemanagement für Fußball-Clubs inklusive Planung, Organisation und Abwicklung der Teamreisen zu den Auswärtsspielen in der Bundesliga, in den internationalen Wettbewerben sowie zu Trainingslagern und internationalen Marketingtouren. Darüber hinaus spezialisiert sich das neue Reisebüro neben Fan- und Sponsorenreisen auf individuelle Buchungen für Fußballmanager, -trainer, -spieler sowie weitere Clubmitarbeiter und verspricht den Zugriff auf die besten Raten von über 350.000 Hotels weltweit.

Als einer der größten Hotelbetreiber des Landes betreibt die H-Hotels Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz Häuser der Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels sowie H.ostels. Die H-Hotels AG hat sich durch ihr Sponsoring-Engagement bei sieben Bundesliga-Clubs in den letzten Jahren als Partner für die Bundesliga etabliert. In Kooperation mit ‚onside‘ wurden darüber hinaus mit dem H-Hotels Cup in Bochum und dem H-Hotels Wintercup in Bielefeld zwei erstklassige Vorbereitungsturniere für die Bundesliga-Clubs entwickelt.

„In der bisherigen Zusammenarbeit mit Onside haben sich so viele Schnittmengen ergeben, dass ein Ausbau unserer Zusammenarbeit die logische Konsequenz ist. Vor allem von unserem beidseitigen Verständnis für Service und Qualität werden unsere Geschäftskunden und die Fußballclubs profitieren.“, sagt Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG.

‚onside‘ hat sich seit der Gründung im April 2017 als führender Anbieter im Kerngeschäft Trainingslager, Freundschaftsspiele und Turniere positioniert. Die Hamburger Agentur präsentiert neben einer Vielzahl von Einzelprojekten bereits über 20 Profi-Clubs aus den ersten beiden Bundesligen sowie der englischen Premier League als offizielle Partner, die auf ‚onside‘ und eine ganzjährige Full-Service-Betreuung für die Off-Season vertrauen. 

Henning Rießelmann, Geschäftsführer der onside sports GmbH, ergänzt: „Ich halte die Dienstleistungen im Bereich Reisemanagement in der Fußball-Bundesliga schon lange für nicht mehr zeitgemäß und überholt. Dementsprechend bin ich mir sicher, dass sich ‚onside travel‘ mit einem innovativen Konzept und erstklassigen Service deutlich von den bisherigen Anbietern am Markt absetzen kann und eine große Nachfrage in dieser speziellen Zielgruppe auslösen wird. Mit H-Hotels.com haben wir den perfekten Partner gefunden, um diesen Bedarf im Profi-Fußball zu bedienen und das Service-Angebot von ‚onside‘ sinnvoll zu erweitern.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mönchengladbach bekommt ein Loginn Hotel by Achat

Der Bau des Loginn Hotel Mönchengladbach by Achat ist gestartet. Die Eröffnung des Hotels mit seinen 110 Gästezimmern, 25 Apartments sowie vier Veranstaltungsräumen ist für Anfang 2022 geplant. Der Neubau entsteht in Holzmodulbauweise.

Airbnb kommt trotz Milliardenverlust besser als erwartet durch die Krise

Die Corona-Pandemie traf Airbnb mit voller Wucht, doch letztlich litt das Geschäft 2020 weniger stark als befürchtet. Im laufenden Jahr rechnet der US-Konzern damit, dass die Impfstoffverbreitung und ein Ende der Lockdowns der Reisebranche ein starkes Comeback bescheren.

Four Seasons plant neues Resort in Süditalien

Four Seasons Hotels and Resorts plant in Zusammenarbeit mit der Omnam Group ein neues Hotel mit 150 Zimmern und Suiten in Apulien im Süden Italiens. Hinzu kommen sechs Restaurants und Bars sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Fehlende Klassenfahrten: Jugendherbergen mit zwei Drittel weniger Gästen wegen Corona

Zwei Drittel weniger Gäste übernachteten 2020 in den deutschen Jugendherbergen - vor allem Klassenfahrten fehlten. Kurzarbeit, staatliche Hilfen, treue Mitglieder und viel Optimismus sichern zur Zeit das Überleben eines mehr als hundertjährigen Prinzips.

Neues Flaggschiff: Swissôtel Kursaal Bern öffnet am 1. März

Am 1. März ist es soweit: Swissôtel Hotels & Resorts öffnet mit dem Swissôtel Kursaal Bern ihr neuestes Flaggschiff in der Schweizer Hauptstadt. Nach der Renovierung des ehemaligen Hotel Allegro empfängt das Haus seine Gäste mit 171 neu gestalteten Zimmern.

Serviced Apartments: Pantera AG erzielt Rekordergebnis

Der Immobilienentwickler Pantera AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 Projekte und Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von 210 Millionen Euro vermitteln können. Ein Rekordergebnis für das Unternehmen.

Accor mit 391 Millionen Euro Verlust in 2020

Accor hat im Corona-Jahr 2020 einen Verlust von 391 Millionen Euro (Ebitda) eingefahren. Ein Jahr zuvor lag der Gewinn noch bei 825 Millionen. Hoffnung auf Besserung machen den Franzosen die Erholung in Asien und dem Nahen Osten sowie Einsparungen in Höhe von 200 Millionen Euro.

Petition in Niedersachsen übergeben: «Öffnet die Hotels für Obdachlose!»

Obdachlose sollen in der Corona-Pandemie geschützt in Hotels übernachten dürfen - dieser Forderung haben sich rund 118.000 Menschen angeschlossen. Die Ergebnisse der bundesweiten Online-Petition wurden nun an den niedersächsischen Ministerpräsidenten übergeben.

Steigenberger Wiltcher’s Brüssel serviert Sterneküche auf den Zimmern

Vom 2. März bis zum 10. April 2021 serviert das Steigenberger Wiltcher’s Brüssel seinen Gästen als einziges Hotel der Stadt Sterneküche auf dem eigenen Hotelzimmer. Hierfür gestaltete das Hotel 20 ausgewählte Gästezimmer zu privaten Speisesälen um.

WorldHotels mit erstem Hotel der Crafted Collection in Benelux

Neues Hotel für die BWH Hotel Group in den Niederlanden: Das renovierte Hotel Haarhuis in Arnhem gehört ab sofort zur WorldHotels Crafted Collection und ist damit das erste der neuen Crafted Collection in der Benelux-Region.