Hapimag Resorts mit Gästerekord in 2019

| Hotellerie Hotellerie

„Das ist ein großartiger Start in das neue Jahr”, so Hassan Kadbi, CEO von Hapimag. “2019 war für den Tourismus sicherlich kein leichtes Jahr. Umso mehr freuen wir uns, dass so viele Gäste bei uns Urlaub gemacht haben. Wir verdanken diesen Gästerekord vor allem der Treue unserer Aktionäre und Mitglieder, und der Begeisterung, mit der sie neue Gäste für uns gewinnen.”

Das Total der beherbergten Gäste belief sich auf rund 418 000 und übersteigt damit den Wert des Vorjahres von 415.000. Gleichzeitig war die Belegung mit 69 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (72 Prozent) leicht rückläufig. Neben dem branchenweiten Trend zu mehr Kurzreisen, ist die geringere Belegung unter anderem auch auf zusätzliche Kapazitäten (+1,5 Prozent) im Resort Cavallino (IT) und einer gesunkenen Nachfrage für Urlaubsdestinationen wie Mallorca oder den Kanaren zurückzuführen.

18 Hapimag Resorts wurden mit einem HolidayCheck-Award ausgezeichnet – darunter sind 9 Gold-Awards. Zu den Lieblingsresorts der Gäste gehörten unter anderem Marbella (ESP), Pentolina (IT) und Flims (CH).

Einen regionalen Spitzenplatz erreichten die Resorts Hamburg (Region Hamburg, DE), Dresden (Sachsen, DE) und Pentolina (Toskana, IT). In der Kategorie Städtereisen weltweit landete Hamburg ebenfalls auf Platz 1. Unter dem Top-Ten-Ranking der Städte befinden sich zudem Dresden (6. Platz) und Interlaken (8. Platz).

Die Gästezufriedenheit in den Hapimag Resorts spiegelt sich auch auf anderen Bewertungsplattformen wie Booking.com (Ø 8.63/10) und Google (Ø 4.5/5) wider. Die intern gemessene Gästezufriedenheit lag, wie schon im Vorjahr, bei 84 Prozent. Dieses Monitoring erhebt neben der allgemeinen Gästezufriedenheit auch Feedbacks zu Angeboten und Services. Es wird jährlich von mehr als 40.000 Gästen ausgefüllt.

Kadbi hierzu: “Es freut mich außerordentlich, dass wir 2019 solch tolle Gäste-Feedbacks erhalten haben. Es ist unser Anspruch, unsere Gäste glücklich zu machen und ihre Erwartungen stets zu übertreffen. Das erreichen wir mit persönlicher Betreuung und einem herausragenden Service in den Resorts. Ich danke all unseren Gästen für dieses tolle Feedback und unseren Mitarbeitenden für ihre hervorragende Arbeit!”


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotels in Österreich dürfen wieder öffnen

Auch in Österreich dürfen die Hotels wieder aufsperren - wenn auch unter Auflagen. Zudem dürfen sämtliche Freizeiteinrichtungen wieder öffnen und auch Kulturveranstaltungen sind mit Vorsicht wieder erlaubt. Die Gastronomie hat ihren Neustart bereits vollzogen.

Schweiz: Booking mit über 70 Prozent OTA-Marktanteil

Eine Umfrage zeigt: Auch in der Schweiz wachsen Online-Buchungskanäle weiterhin. Booking kommt auf einen Marktanteil von über 70 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben jedoch auch Direktbuchungen auf den hoteleigenen Websites an Bedeutung gewonnen.

Hotelimmobilie des Jahres 2020: hotelforum startet Ausschreibung

hotelforum hat die diesjährige Ausschreibung zum Wettbewerb „Hotelimmobilie des Jahres 2020“ gestartet. Angesprochen sind sowohl Hotelentwickler als auch -eigentümer und -betreiber, Architekten und Innendesigner. Im letzten Jahr gewann das Hotel Schgaguler in Kastelruth den Preis.

Deutsche Hospitality eröffnet wieder Hotels in Österreich

Pünktlich zu den Pfingstferien in manchen Ländern und den Lockerungen der Reisebeschränkungen öffnen das Steigenberger Hotel Herrenhof Wien und das Steigenberger Hotel & Spa Krems am 29. Mai auch für Urlaubsreisende ihre Türen.

Privatklinik eröffnet im Bayerischen Staatsbad Bad Brückenau

Der Fürstenhof im Staatsbad Bad Brückenau war ehemals gesellschaftlicher Mittelpunkt von Bad Brückenau und Sommerresidenz des Bayernkönigs Ludwig I. Ab dem 2. Juni 2020 öffnet das Haus seine Türen für Privatpatienten.

me and all hotel hannover eröffnet

Die Boutiquehotel-Marke der Lindner Hotels „me and all“ hat in Hannover ihren nächsten Standort eröffnet. Die LED-Schrift „Don‘t stop me now“ begrüßt die Gäste in der Lounge, auf den 165 Hotelzimmern soll die Leidenschaft für Musik durch große Bilder sichtbar werden.

Zimmerpreise in Corona-Zeiten: Welche Hotelrate jetzt die richtige ist (Video-Interview)

Marc Schnerr von Tageskarte hat Rainer M. Willa von HotelPartner interviewt, der hunderte Hotels berät, die richtigen Zimmerpreise zu finden. Fazit: „Hotels sollten an ihrer Preisstrategie fest halten und Preis-Dumping vermeiden. Die Vergangenheit zähle nicht mehr, da nichts mehr sei, wie es war.

Dorint klagt auf Entschädigung

Nachdem das Oberverwaltungsgericht Greifswald entschieden hat, dass die Beschränkung der Bettenauslastung von 60 Prozent rechtswirksam ist, klagt nun die Dorint Gruppe auf Entschädigung. Zudem müsse das Kabinett für das anstehende Konjunkturpaket auch die Hotelbranche einbeziehen.

Premier Inn eröffnet 13 neue Hotels

Premier Inn setzt die geplanten Neueröffnungen in Deutschland in die Tat um. Trotz der aktuellen Lage hat das Hotelunternehmen dreizehn Häuser umgebaut, die aus dem Foremost-Ankauf vor zwei Jahren stammen.

Neues Best Western Hotel Kiefersfelden eröffnet im Sommer

In Kiefersfelden im oberbayerischen Landkreis Rosenheim entsteht derzeit ein neues Best Western Hotel mit 100 Zimmern. Voraussichtlich Ende Juli wird das neue Best Western Hotel Kiefersfelden seine Tore für die Gäste öffnen.