HDV kürt Parkhotel Weiskirchen zum „exzellenten Ausbildungsbetrieb“

| Hotellerie Hotellerie

Die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ geht in diesem Jahr ins Saarland. Mit dem Parkhotel Weiskirchen würdigt die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) ein Hotel, das sich als erstklassiger Ausbildungsbetrieb weit über die Grenzen der Region hinaus einen Namen gemacht hat.

Das Vier Sterne Superior-Hotel hat bei der HDV-Zertifizierung „Exzellente Ausbildung“ als bisher einziger Betrieb bei der Erstzertifizierung 100 Prozent erreicht. Bereits 2013 hat die HDV das Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ eingeführt, um das Image der Ausbildung im Hotel zu stärken und hervorragende Ausbildungsbetriebe kenntlich zu machen. Das Gütesiegel wird nach einem Zertifizierungsprozess vergeben, bei dem die unabhängige Prüfungsorganisation DEKRA Assurance Services GmbH als Auditor fungiert.

Die DEKRA-Prüfer würdigten die systematische Ausbildung des Parkhotel Weiskirchen, die auf einer intensiven und individuellen Betreuung der jungen Nachwuchskräfte basiert. Neben diversen fachkundlichen Schulungen zählen unter anderem die Vorbereitungen auf die Teilnahme an den Saarländischen und den Deutschen Jugendmeisterschaften zur Ausbildungsagenda. Bei beiden Meisterschaften platzieren sich die Auszubildenden des Parkhotels in allen Berufen regelmäßig mit auf den obersten Rängen.

„Wir freuen uns sehr, dass das Parkhotel Weiskirchen unser diesjähriger Preisträger ist. Das Hotel zählt seit vielen Jahren zu den anerkanntesten Ausbildungsbetrieben unserer Branche. Es ist seit Einführung des Gütesiegels ‚Exzellente Ausbildung‘ der einzige Betrieb, der seine Erstzertifizierung mit voller Punktzahl abgeschlossen hat. Das möchten wir gemeinsam mit der DEKRA in diesem Jahr würdigen“, kommentiert Jürgen Gangl, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland, die Wahl des Preisträgers.

Die HDV hat zum zweiten Mal die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. In Berlin nahmen der Eigentümer des Parkhotel Weiskirchen, Peregrin Maier und seine Tochter Carolina Maier, den Preis entgegen.

Peregrin Maier ist erfreut über die Auszeichnung: „Bei und stehen die Ausbildung und die individuelle Förderung junger Menschen ganz oben auf unserer Aktivitätenliste. Als ‚Exzellenter Ausbildungsbetrieb‘ von der HDV geehrt zu werden zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen. Unsere spannende Branche bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten, und wir sind stolz darauf, motivierte und engagierte Auszubildende auf ihrem Weg zu begleiten.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Am 14. Mai hat das Hotel de Russie, das Rocco Forte Hotel an der Via del Babuino in Rom, die neu gestaltete Stravinskij Bar eröffnen. Der vom Designer Paolo Moschino gestaltete Außenbereich wird von einer neuen Cocktailkarte begleitet.

Nach dem ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. Das ZEL Costa Brava wird im Juni eröffnet und soll zum Treffpunkt für alle werden, die "Fiesta und Siesta" gleichermaßen lieben.

Die baden-württembergischen Beherbergungsbetriebe meldeten für das erste Quartal 2024 gegenüber den Ergebnissen des ersten Quartals 2023 ein spürbares Plus an Gästen und Übernachtungen. Die Zahlen der einzelnen Reisegebiete Baden-Württembergs entwickelten im ersten Quartal 2024 weiterhin allesamt positiv.

Nach Angaben der PKF hospitality group sind im Bereich Serviced Living derzeit zwei Trends zu erkennen: Die Umwidmungen von Büros sowie aufgrund der demografischen Entwicklung mehr moderne Senior Living-Konzepte.

Pressemitteilung

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie. Auf gleich mehreren Bühnen teilen Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen. Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien.

Mit der Eröffnung des Tribe Riga City Centre treibt Accor die Expansion der Marke Tribe in Europa voran. Das neue Hotel ist das erste der Marke in Lettland und in den baltischen Staaten. In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 weitere Neuzugänge geplant, drei Viertel davon in Europa.

Im Jahr 2022 haben sich mehr Patienten aus dem Ausland in Deutschland behandeln lassen. Der Gesundheitssektor hat mit den Behandlungen einen Umsatz von schätzungsweise 880 Millionen Euro erwirtschaftet. Hinzu kommen Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe für Tourismusangebote und den Handel.

Das Mandarin Oriental Bodrum feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnissen. Zudem präsentiert das Resort zwei neue Villen mit Blick auf die Paradise Bay und den Lucca Beach.

Der neue Arbeitsvertrag ist in der Tasche, aber die Suche nach Wohnraum ist schwer. Einige Firmen in Hessen wollen ihren Mitarbeitenden jetzt helfen. Auch wirtschaftlich nicht rentable Hotels sollen als Wohnheime genutzt werden.

Im März 2024 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 35,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste und damit die größte Zahl an Übernachtungen, die jemals für einen März registriert wurde.