Hilton mit Neueröffnungen auf Sardinien

| Hotellerie Hotellerie

Hilton hat bekanntgegeben, dass zwei neue Hotels auf Sardinien eröffnet werden sollen. Das Baia di Chia Resort Sardinia, Curio Collection by Hilton wird bereits diesen Sommer seine Tore öffnen. Das Luxusresort Conrad Chia Laguna Sardinia wird voraussichtlich 2022 die ersten Gäste empfangen. Beide Häuser liegen im Süden von Sardinien an der Chia Laguna. 

“Das Conrad Chia Laguna Sardinia und das Baia di Chia Resort Sardinia, Curio Collection sind willkommene Erweiterungen des wachsenden Luxus- und Resort-Portfolios von Hilton. Sie gesellen sich zu den geplanten Hotels auf den Seychellen, in Las Vegas und Marokko. Wir freuen uns, erneut mit unserem langjährigen Partner Westmont Hospitality Group zusammenzuarbeiten,” erklärt Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President, Development, EMEA, Hilton. “Da die Einschränkungen überall auf der Welt wieder nachlassen, träumen Gäste von internationalen Reisen. Wir freuen uns, sie bei den Hilton Neueröffnungen, in diesem Jahr sind es allein 40 in Europa, willkommen zu heißen.”

Hilton schließt sich dem Konsortium der Westmont Hospitality Group und Oaktree an. Das Projekt wird von einem neu gegründeten Immobilien-Investmentfonds getragen, der von der in Mailand ansässigen Castello SGR verwaltet wird

Baia di Chia Resort Sardinia, Curio Collection by Hilton

Das Baia di Chia Resort Sardinia reiht sich in mehr als 100 Curio Collection Hotels auf der ganzen Welt ein. Darunter befinden sich die jüngsten Eröffnungen in London, Porto und Paris. Das Anwesen ist ein umweltfreundliches Hotel direkt am Meer, umgeben von Stränden sowie Flora und Fauna. Die erhöhte Lage am Wasser bietet einen Blick auf das Meer sowie auf die gesamte Chia Lagune. Die Strände von Chia wurden von dem Umweltverband Legambiente zu den schönsten Stränden des Landes gewählt.

Es verfügt über 77 Gästezimmer, die alle mit einer privaten Terrasse ausgestattet sind. Die Inneneinrichtung der Zimmer ist von der sardischen Landschaft inspiriert und zeichnet sich durch natürliche Materialien und Farbtöne aus. Die Gäste haben die Wahl zwischen drei Restaurants: Il Ginepro, Il Canneto und Flow - ein Spezialitätenrestaurant mit südostasiatischer, thailändischer und Sushi Fusion Cuisine. Entspannen kann man sich auch in den zwei Bars, die sowohl Sitzgelegenheiten im Innenbereich als auch im Freien auf den Terrassen bieten.

Conrad Chia Laguna Sardinia

Als erstes Hotel der Marke in Italien ist das Conrad Chia Laguna Sardinia das jüngste Mitglied einer wachsenden Kollektion von fast 40 Conrad Hotels & Resorts auf der ganzen Welt. Darunter sind Hotels an der Algarve, in Abu Dhabi, London, Washington, D.C. und Singapur. Conrad Chia Laguna Sardinia ist ein familienfreundliches Resort, das derzeit einer Renovierung unterzogen wird, bei der alle Gästezimmer, Gemeinschaftsbereiche, Restaurants und Bars modernisiert und aufgewertet werden. 

Das Hotel umfasst 107 Gästezimmer, die alle über einen privaten Garten oder eine Terrasse verfügen. Es besitzt zwei Restaurants, eine Lounge und eine Bar am Pool. Das Restaurant La Terrazza hat eine Terrasse mit einer Aussicht auf die Chia Lagune und bietet ein tägliches Frühstücksbuffet mit regionalen Erzeugnissen, Biokost und sardischen Spezialitäten. Sa Mesa, was auf Sardisch "der Tisch" bedeutet, ist das Signature Restaurant des Hotels. Es serviert sardische Küche und eine Auswahl an lokalen Weinen, die von lokalen Produzenten in einem informellen Trattoria-Stil offeriert werden. Die Bar Bollicine ist die ganztägig geöffnete Bar und Lounge des Hotels, in der die Gäste eine Auswahl an Champagner und Proseccos sowie Cocktails genießen können. 

“Wir freuen uns sehr, den Launch von Conrad Hotels & Resorts in Italien mit diesem atemberaubenden Anwesen zu begehen und so unser wachsendes Resort-Portfolio zu ergänzen,” sagt Nils-Arne Schroeder, Global Brand Head bei Conrad Hotels & Resorts. “Ich bin davon überzeugt, dass wir ab dem nächsten Jahr jedem einzelnen Gast mit dem gewagten und zugleich lokal inspirierten Design des Hotels, dem umfangreichen kulinarischen Angebot und mit einem zielorientierten Servicegedanken ein unvergessliches Erlebnis bieten werden.”


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Breidenbacher Hof setzt auf regionale Partnerschaften und gründet "Hühner-WG"

Morgens die Milch von den hoteleigenen Milchkühen trinken, nachmittags einen Schluck des hauseigenen Kräutertees nehmen und abends mit dem selbstgebrauten Gin anstoßen – der Breidenbacher Hof arbeitet an einem Ausbau seiner regionalen Partnerschaften

Schorks verlassen Schiller in Bietigheim

Im Romantik Hotel & Restaurant Friedrich von Schiller in Bietigheim endet eine Ära: Regine und Burkhard Schork haben den Betrieb, den sie seit 1988 führen, verkauft. Bis zum Ende des Monats wollen sie das Haus räumen.

Neue Plattform für Wanderurlaub gestartet

Eine neue Internetplattform will die Suche nach dem passenden Hotel für den Wanderurlaub erleichtern. Auf der Seite www.wander-hotels.info befinden sich zum Start bereits mehr als 1.000 Unterkünfte aus dem gesamten Alpenraum.

Hotel de Ville in Eschweiler unterstützt Flutopfer mit kostenfreien Zimmern

Das Hochwasser hat Eschweiler stark getroffen, viele Menschen haben ihre Wohnungen und Häuser verloren. Für alle Einwohner, die nun dringend eine saubere und sichere Unterkunft benötigen, bietet das Best Western Hotel de Ville ab sofort kostenfreie Zimmer an.

Hotels, Flüge, Mietwagen, Restaurants: Booking.com will Komplettanbieter für Reisen werden

Die Buchungsplattform Booking.com will ihr Angebot künftig deutlich ausbauen. „Wir wollen alles bieten, was zu einer Reise gehört“, sagte der Chef des Mutterkonzerns Booking Holdings, Glenn Fogel, der aktuellen Ausgabe des „Manager Magazins“. Bisher konzentrierte sich das Internetportal vorrangig auf das Vermitteln von Hotelzimmern. Flugbuchungen oder Mietwagen waren eher ein Nebengeschäft.

Dr. Oetker wird aufgespalten: Auch Hotelsparte betroffen

Nach einem jahrzehntelangen Streit um die Ausrichtung von Dr. Oetker wird der Konzern aufgespalten. Auch die Hotelsparte wird aufgeteilt. Der Streit um die Ausrichtung beschäftigt die Familie bereits seit vielen Jahren.

Motel One startet in den USA

Union Investment hat für zwei ihrer US-Hotels in New York City und Portland neue Pächter gewonnen. Für das Hotel in New York City unterzeichnete Motel One einen 20-jährigen Mietvertrag. Für Motel One ist dies der Markteintritt in den USA.

Ellington-Hotel in Berlin an KaDeWe-Eigner Signa verkauft

Das Ellington-Hotel in Berlin wird am 16. August schließen und Ende September endgültig den Betrieb einstellen. Neuer Eigentümer ist die österreichische Signa-Gruppe. Diese besitzt auch das Kaufhaus KaDeWe. Nun wird fleißig spekuliert, was mit dem Hotel geschieht.

Berichte über sexuelle Übergriffe in britischen Quarantäne-Hotels

Nach Berichten über sexuelle Übergriffe in britischen Quarantäne-Hotels sollen alleinreisende Frauen künftig besser geschützt werden. Soweit wie möglich sollten sie weibliche Wachen zur Seite gestellt bekommen, wie die BBC am Donnerstag meldete.

Berlin will mit Ausbildungshotels Perspektiven für junge Menschen schaffen

Nicht nur die Inhaber von Gaststätten und Hotels haben unter der Corona-Krise gelitten. Oft verloren auch Auszubildende ihre Lehrstelle oder mussten in Kurzarbeit gehen. Helfen sollen in Berlin nun spezielle Ausbildungshotels - mit noch freien Plätzen.