Hoteldiebstahl: Reporter räumt Fünf-Sterne-Hotel im Sauerland aus

| Hotellerie Hotellerie

1LIVE-Gefahrenreporter Daniel Danger ist Hoteldieb geworden und hat, mit Wissen des Inhabers, das Fünf-Sterne-Hotel Deimann im Sauerland beklaut: 24 Stunden Zeit, so viele Gegenstände wie möglich mitgehen zu lassen. Fast ein ganzes Zimmer wurde zum Diebesgut.

Am Ende stellt Hotelchef Deimann fest. „Damit hätten wir alle nie gerechnet, wir haben daraus mehr als gelernt und werden jetzt auf jeden Fall Überwachungskameras installieren!“

[Hier das Video in voller Länge]

Spaßexperiment mit ernstem Hintergrund

Eine Studie zeigt: In 5-Sterne-Hotels werden Luxusgüter besonders oft gestohlen. Sogar Flachbildfernseher oder Kunstgemälde werden entwendet. Anlass genug für Daniel Danger, den Praxistest zu machen. Wie weit kann man wirklich gehen? Dafür schlüpft er in die Rolle von Thorsten Hellmann – ein unscheinbarer Geschäftsmann, der nichts Gutes im Schilde führt.
 

Wie lang hält Daniels Tarnung?

Daniel Dangers Mission beginnt früh morgens. Immer mit dabei: Sieben versteckte Kameras von Komplizen, die die Diebestour aus allen erdenklichen Perspektiven dokumentieren. Doch schon beim Frühstück werden die ersten MitarbeiterInnen des Hotels auf ihn aufmerksam. Wie lang kann er sein Vorhaben geheim halten? Als der 1LIVE-Reporter die letzte Eskalationsstufe zündet und zwei Matratzen an der Rezeption vorbei in den riesigen Umzugswagen manövriert, kippt die Stimmung: der Hausmeister des Hotels greift ein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach exakt vier Monaten Schließzeit konnte Jagdfeld Real Estate die Sanierung des „Strandhotel Zingst“ erfolgreich abschließen und wie geplant wiedereröffnen. Seit dem 3. Mai empfängt das Vorpommer´sche Traditionshaus wieder seine Gäste.

Die Imperial Riding School, Autograph Collection ist ab sofort Teil des Portfolios der Autograph Collection Hotels, die nun auch erstmals in Österreich vertreten sind. Jedes Hotel der Collection bietet ein charakteristisches Erlebnis: Im Imperial Riding School dreht sich alles rund um Äpfel.

Die bei Marriott 2014 bis 2018 erbeuteten Bezahlkartendaten und Reisepassnummern von über 500 Millionen Kunden sollen nicht sicher verschlüsselt gewesen sein, wie verschiedenen Medien berichten. Das habe die Hotelkette in einem US-Gerichtsverfahren jetzt eingeräumt. Marriott hatte vormals das Gegenteil behauptet. 

Der Hotelier Friedrich Niemann hat das bisherige Yard Boarding Hotel auf dem Rittergut Nordsteimke in Wolfsburg übernommen. Die Herberge begrüßt Gäste nun als „mein.wolfsburg- hotel auf dem rittergut“ und ist Niemanns vierter „Lieblingsort“.

Die Berliner HR Group hat am 1. Mai 2024 das Strandhotel in Westerland auf der Nordseeinsel Sylt übernommen. Der Vertrag wurde zwischen der Eigentümergemeinschaft Strandhotel Sylt GmbH und der HR Group abgeschlossen.

Der Hotelverband Deutschland vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem "Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland" und der Deutschen Hotelakademie wieder drei Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte.

Die Zahl der Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, nimmt stetig zu, auch unter den Gästen der allsun Hotels​​​​​​​. In allen 30 Häusern der Hotelkette haben jetzt vegetarische und vegane Speisen einen eigenen Büfettbereich.

Im The Ritz-Carlton Wolfsburg wurde nach einer Renovierung die neugestaltete Club-Lounge enthüllt. Auf der 4. Etage des Hotels gelegen, bietet sie einen Blick auf die Lagunenlandschaft der Autostadt.

Marriott International hat die Ergebnisse für das erste Quartal 2024 bekanntgegeben. Der weltweite RevPAR wuchs um über vier Prozent. In den USA und Kanada hat sich die Nachfrage normalisiert, die internationalen Märkte waren besonders stark.

Im Jahr 2023 haben Gäste aus dem In- und Ausland über die vier großen Online-Plattformen insgesamt 46 Millionen Übernachtungen in Ferienwohnungen und -häusern in Deutschland gebucht. Das Vor-Corona-Niveau wurde deutlich übertroffen.