Hotelurlaub trotz Handicap 

| Hotellerie Hotellerie | Politik Politik

Die Nachfrage nach barrierefreien Hotels wächst von Jahr zu Jahr. Durch den demografischen Wandel und die zunehmende Reisefreudigkeit der Senioren wird sich dieser Trend sogar noch verstärken. Denn nicht nur für behinderte Menschen bedeuten barrierefreie Angebote einen stressfreien Urlaub, auch Eltern mit kleinen Kindern, Unfallopfer oder Senioren profitieren davon.

Wie Angebote aussehen können, die mehr umfassen als ein Gästezimmer im Erdgeschoss, zeigt zum Beispiel das Thüringer Schlosshotel am Hainich. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, sind dort 18 der 25 Zimmer barrierefrei: Die Zimmer sind also ohne Treppen erreichbar, die Türen auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Eine ebenerdige Dusche und Handläufe in den Badezimmern sowie höhenverstellbare Betten stehen ebenfalls zur Verfügung.  

Inklusion im Gastgewerbe

Barrierefreiheit und Inklusion sind im Gastgewerbe schon lange ein wichtiges Thema. Wie der Dehoga Bundesverband auf seiner Internetseite schreibt, ergab eine Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit, dass in Bezug auf behinderte Reisende ein erhebliches Nachfragepotenzial bestehe, das zurzeit nicht befriedigt werden könne. Ein großer Teil dieser Zielgruppe würde häufiger verreisen und mehr Geld im Urlaub ausgeben, wenn es mehr passende Angebote für sie gäbe. Damit wird laut Dehoga auch die steigende wirtschaftliche Bedeutung eines barrierefreien Tourismus deutlich.

Zahlreiche Tourismusanbieter hätten demnach in den vergangenen Jahren bereits beispielhafte Angebote geschaffen. Auch im Bereich Hotellerie und Gastronomie hätten sich die Unternehmen zunehmend auf die Gästegruppe der mobilitätseingeschränkten Personen eingestellt und diese Zielgruppe besonders beworben. Wichtig sei aber, dass die Angebote zum barrierefreien Essen, Trinken und Übernachten nicht alleine stehen dürfen. Wer ein barrierefreies Angebot plane, müsse hingegen die gesamte Tourismuskette von Information und Buchung, über An- und Abreise, bis zu Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten im Blick haben. 

Unterstützung für Hoteliers und Gastronomen

Damit Unternehmer mit dem Thema nicht alleingelassen werden, hat das BKB Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit mit Unterstützung des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes und des Hotelverbandes Deutschland ein Handbuch zur Barrierefreiheit entwickelt. Dieses erläutert praxisnah und umfassend die Standards der bundesweiten Zielvereinbarung zur Barrierefreiheit im Gastgewerbe. Durch das Handbuch erfahren Unternehmer, wie sie barrierefrei planen und bauen können, und erhalten Tipps zur Umsetzung der Zielvereinbarung. Das Handbuch kann hier über den Dehoga als barrierefreie PDF heruntergeladen werden. 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.