HR Group übernimmt Strandhotel in Westerland auf Sylt

| Hotellerie Hotellerie

Die Berliner HR Group hat am 1. Mai 2024 das Strandhotel in Westerland auf der Nordseeinsel Sylt übernommen. Der Vertrag wurde zwischen der Eigentümergemeinschaft Strandhotel Sylt GmbH und der HR Group abgeschlossen.

Das Boutiquehotel verfügt über 53 Zimmer und Suiten, eine Lobby, ein Frühstücksrestaurant, eine Bar und eine Terrasse. Zudem bietet das Haus einen Saunen-Bereich mit Dampfbad und Sauna sowie eine hoteleigene Tiefgarage mit 40 Stellplätzen. Der Strandzugang erfolgt direkt über einen Dünenaufgang, die Promenade sowie die Fußgängerzone von Westerland liegen wenige Schritte entfernt.

Ruslan Husry, Eigentümer und CEO der HR Group, äußert sich zu dem Erwerb: „Das Strandhotel Sylt ergänzt unser Resort-Portfolio ganz ausgezeichnet. Das wunderschön gelegene Hotel fügt sich hervorragend in unsere Strategie ein, uns neben den City- und Businesshotels verstärkt im Bereich der Resort-Hotellerie mit Premiumobjekten zu positionieren.“

In den kommenden Monaten wird an einem Weiterentwicklungskonzept für das Hotel gearbeitet. Dies umfasst sowohl die Zimmer und Suiten als auch die öffentlichen Bereiche und das kulinarische Konzept. Der operative Betrieb startete zum 1. Mai, vorerst unter der Marke HR Group Individuals, anschließend geht auch die Liegenschaft an das Berliner Unternehmen über. Alle Mitarbeiter des Hotels wurden übernommen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Digital Markets Act zwingt Booking.com zur Abschaffung von engen und weiten Bestpreisklauseln in seinen Hotelverträgen im Europäischen Wirtschaftsraum. Der Gatekeeper kommt dieser Verpflichtung nun nach und informierte seine Hotelpartner in Europa über das Ende der Ratenparitätsklauseln in seinen Verträgen.

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event.