HSMA Deutschland gründet Expertenkreis Technologie

| Hotellerie Hotellerie

Der Branchenverband HSMA gründet einen Expertenkreis Technologie und will damit den Grundstein für eine weitere Plattform legen: Im Fokus stehen Entwicklungen im Bereich der Technologie und Digitalisierung in der Hotellerie.

Unter dem Motto „Know-how trifft auf Neugierde und Freude an Hoteltechnologie“ erweitert die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. ihre Expertenkreise, in denen sich engagierte Mitglieder regelmäßig zu aktuellen Themen austauschen und aktiv an Lösungsansätzen für die Branche arbeiten. Darüber hinaus besteht nun auch die Möglichkeit, außerhalb des Verbandes Themen zur Diskussion und Beratung in den neuen Expertenkreis einzubringen.

Im Rahmen der ersten Sitzung, die digital stattgefunden hat, wurde deutlich, dass die Mitglieder des neu gegründeten Expertenkreises Technologie hoch motiviert und engagiert sind: „Der Gesprächsstoff wird dem Team aus Spezialistinnen und Spezialisten verschiedener Hotelgruppen, Beratungsunternehmen und Dienstleistern sicher nicht so schnell ausgehen. Sie zeigten schnell, wie viel Wissen, Neugierde und Spaß in Bezug auf das Thema vorhanden sind und wie wichtig diese Gemeinsamkeit für unsere Branche ist. Initial sollen drei große Themen behandelt werden, um so einen Mehrwert für die HSMA Mitglieder sowie die Hotellerie im Gesamten zu schaffen“, so Tobias Köhler, Group Director Systems & Commerce Ruby und Fachvorstand Expertenkreis Technologie.

Die Arbeit des Expertenkreises beschäftigt sich im Wesentlichen mit den drei Haupthemenfeldern Remotehotel, Auswahl und Einführung von IT-Themen und Innovationspool & Erweiterung des Systemlandschaft Netzwerk.

Innerhalb der Themenfelder werden unter anderem die Förderung von Innovationen diskutiert oder beispielsweise Fragestellungen wie „Welche Systeme brauche ich wirklich und welche Kriterien lege ich für deren Auswahl zugrunde?“ beantwortet.

Begleitet werden die Maßnahmen des Expertenkreises Technologie von einem Austausch mit Digital-Fachleuten aus anderen Branchen. Über die Erkenntnisse wird dieser Expertenkreis in einem regelmäßigen (Video-) Podcast berichten und dabei aktuelle Themen besprechen. Sobald die erste Folge verfügbar ist, wird die HSMA Deutschland e.V. auf den verschiedenen Kommunikationskanälen darauf hinweisen. Fragen und Themenvorschläge sind jederzeit willkommen. 

Zu den aktuellen Mitgliedern des HSMA Expertenkreis Technologie gehören: Angelika Viebahn, Althoff Hotels | Alexander Schuster, Opensmjle | Constantin Rehberg, Digital Experte | David Henning, big mama hotels | Florian Montag, Hotelhero | Lucas Höfer, Ruby | Marcus Hess, Busy Rooms CRS| Markus Felinger, Falkensteiner | Michaela Papenhoff, h2c | Sandra Bayer, Anker & Alpen | Sarah Bretzler, robotise | Sebastian Lindner, Meininger Hotels| Stephanie Goldbrunner-Jung, Anker & Alpen | Tobias Köhler, Ruby | Zsuzsanna Albrecht, Zsuzsanna Albrecht Hospitality Consulting. 

Die HSMA (Hospitality Sales & Marketing Association) Deutschland e.V. ist der Fachverband für die Fach- und Führungskräfte aus Sales und Marketing in Hotellerie & Tourismus. Sie bildet das Netzwerk und den Wissenspool zu allen relevanten Sales & Marketing Themen der Hospitality Branche.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Al Faisaliah Hotel in Saudi-Arabien wurde offiziell in Mandarin Oriental Al Faisaliah, Riyadh umbenannt. Dies ist das Debüt der Mandarin Oriental Hotelgruppe im Königreich.

Spanien hat im vergangenen Jahr trotz eines starken Anstiegs der Zimmerpreise einen Rekord an Hotelübernachtungen erzielt. Die bisherige Höchstmarke aus dem Jahr 2019 - dem Jahr vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie - wurde um 1,2 Prozent übertroffen.

Rocco Forte Hotels kündigt den neuen Geschäftszweig Rocco Forte Private Villas an und damit den Verkauf von privaten Residenzen der Gruppe auf Sizilien. Die Villen stehen derzeit zum Verkauf ab rund drei Millionen Euro bis zu zehn Millionen Euro. 

Gemeinsam machen sich Christian von Rumohr, The Liberty Hotel, Tim Oberdieck aus dem Atlantic Hotel Sail City und Rüdiger Magowsky vom im-jaich Boardinghouse Gedanken, wie sie motivierte Nachwuchskräfte finden können.

Nach Bekanntwerden eines Treffens radikaler Rechter werden Buchungen für das Gästehaus am Lehnitzsee in Potsdam nach eigenen Aussagen zurückgenommen. Der Direktor des Gästehauses am Lehnitzsee, Thomas Gottschalk, sprach jetzt mit diversen Medien.

Premiere für harry’s home & adler hotels: Seit 23. Januar 2024 begrüßt Gastgeberin Nadin Saeger Gäste im ersten harry’s XL-Hotel in Salzburg. Gäste finden extra große Zimmer für bis zu acht Personen.

Die Radisson Hotel Group erweitert ihr Portfolio und führt in Deutschland die Marke Radisson RED ein. Das erste Haus wird 2024 in Berlin in der Nähe des Kurfürstendamms eröffnet. Bei dem Haus handelt es sich um das ehemalige Park-Plaza Hotel, das somit bereits unter einer Radisson-Marke lief.

Das Jahr 2023 zeichnete sich durch eine herausfordernde Finanzierungslandschaft, hohe Zinsen und zurückhaltende Investoren auf dem österreichischen Hotelinvestmentmarkt aus.

Die Handwritten Collection, die Accor im Mittelklasse-Segment positioniert, feiert im Januar 2024 ihr einjähriges Bestehen. Das Portfolio ist passend dazu in genau zwölf Monaten auf ebenso viele Hotels in aller Welt angewachsen.

Im neu gestalteten Motel One in Wiesbaden dreht sich alles um den Weinanbau. Die neue Gestaltung des Motel One Nürnberg-City präsentiert sich dagegen ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ als nostalgischer Bahnhof.