Hyatt kündigt erstes Hyatt House in Johannesburg an

| Hotellerie Hotellerie

Hyatt hat einen Management-Vertrag mit einer Tochtergesellschaft der Millat Properties für das Hyatt House Johannesburg Sandton angekündigt. Das Hotel, dessen Eröffnung für Oktober geplant ist, ist das erste Hotel der Marke Hyatt House in Afrika sowie das dritte Hyatt in Südafrika. Das Konzept der Marke Hyatt House ist auf Langzeitgäste ausgerichtet, die ihre Arbeit und ihren persönlichen Tagesablauf auch unterwegs fortsetzen möchten.

Das Hyatt House Johannesburg Sandton verfügt über 43 Studiozimmer und 19 Suiten im Apartment-Stil, alle mit voll ausgestatteten Küchen und separaten Wohnbereichen. Zur weiteren Ausstattung gehört ein Dining-Konzept im Treehouse, der H-Market mit Snacks und Getränken zum Mitnehmen, ein Fitnesscenter sowie ein Außenpool.

„Wir freuen die  Marke Hyatt House nach Afrika zu bringen. Dies ist das zweite Hyatt Hotel, in Zusammenarbeit mit einer Tochtergesellschaft von Millat Properties", sagt Ludwig Bouldoukian, Regional Vice President of Development Middle East and Africa bei Hyatt. „Wir sind stolz auf unsere starken Beziehungen zu außergewöhnlichen Eigentümern, die unsere Ambitionen und Werte teilen. Sie sind entscheidend für das Wachstum von Hyatt."

„Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Hyatt in Südafrika fortzusetzen und das erste Hotel der Marke Hyatt House auf dem Kontinent zu eröffnen", sagte Hamza Farooqui, Chief Executive Officer der Millat Group. „Hyatt House Johannesburg Sandton ergänzt Hyatt Regency Cape Town, und wir freuen uns darauf, unsere Beziehung zu Hyatt weiter auszubauen, um bei künftigen Projekten zusammenzuarbeiten. Wir haben volles Vertrauen in die Stärke des Tourismussektors in Südafrika; er ist ein wichtiger Wachstumsmotor für die Wirtschaft, der Arbeitsplätze schafft und die lokale Entwicklung vorantreibt."

Hyatt House Johannesburg Sandton wird neben Hyatt Regency Johannesburg und Hyatt Regency Cape Town das dritte Hyatt Hotel in Südafrika sein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

HSMA Hotelcamp: Innovationsplattform für die Hotellerie wieder als Live-Event 

Im Jahr 2009 als erstes Barcamp für die Hotellerie ins Leben gerufen, findet das Event 2021 erneut in Krefeld statt. Vom 4. bis 6. November wird wieder über Trends in der Branche diskutiert.   

„Race to Zero“: Marriott International will bis 250 netto-emissionsfrei werden

Marriott hat seine Teilnahme an der Klimaschutzinitiative „Race to Zero“ bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um globale Kampagne, die Unternehmen, Städte, Regionen sowie Finanz- und Bildungseinrichtungen zusammenbringt, um den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase bis 2050 auf Netto-Null zu senken.

Größtes Hotel der Marke in Deutschland: Premier Inn öffnet 2022 am Berliner Alexanderplatz

Am 1. Januar 2022 übernimmt Premier Inn am Berliner Alexanderplatz ein weithin sichtbares Bestandsgebäude mit 323 Zimmern. Aktuell beherbergt der Komplex zwei Häuser der InterContinental Hotels Group, die aktuell und bis Ende dieses Jahres von Indigo und Holiday Inn betrieben werden.

Sofitel Frankfurt Opera feiert fünfjähriges Jubiläum

Am 9. Oktober 2016 checkte der erste Gast ins Sofitel Frankfurt Opera ein. Auf den Tag genau fünf Jahre später feiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz seinen fünften Geburtstag – und das mit fünf Events.

Endspurt für das neue Leonardo Augsburg

Es ist das größte Hotelprojekt der Stadt: Das Leonardo Augsburg, direkt an der Wertach im Stadtteil Stadtjägerviertel gelegen, wird in rund drei Wochen eröffnet. Es ist auch gleichzeitig das erste Haus der Leonardo Hotels Central Europe in der Fuggerstadt, das unter der Marke „Leonardo“ betrieben wird.

Erstes NH Collection Hotel in Skandinavien

Seit dem 1. September heißt die NH Collection Gäste in Skandinavien willkommen und wartet mit einem Fünf-Sterne-Haus in der dänischen Hauptstadt auf. 394 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants sowie die Hotelbar sind im nordischen Stil gestaltet.

Hamburger RIMC Hotels & Resorts Gruppe wird neue Hotelbetreiberin im Bunker St. Pauli

Die Hamburger RIMC Hotel & Resorts Gruppe hat die Ausschreibung für den Betrieb eines Hotels und von Gastronomieflächen in der Aufstockung des Bunker St. Pauli gewonnen. Der bisherige Partner NH Hotel Group hatte die Zusammenarbeit im Zuge der Corona-Krise beendet.

Olga Heuser gewinnt mit Chatbot DialogShift IHA-Branchenaward für Start-ups 2021

DialogShift hat mit seinem Chatbot für Hotels den IHA-Branchenaward für Start-ups gewonnen. Geschäftsführerin Olga Heuser nahm dem Preis beim Jahreskongress des Hotelverbandes in Berin entgegen. DialogShift entlastet Hotels von wiederkehrenden Anfragen mit Chatbots, basierend auf Künstlicher Intelligenz.

Busche Verlag zeichnet Spiridon Sarantopoulos als Hotelier des Jahres aus

Spiridon Sarantopoulos, Vice President Luxury Hotels, Deutsche Hospitality, und General Manager des Steigenberger Frankfurter Hof, wurde im Rahmen der 24. Busche Gala als Hotelier des Jahres ausgezeichnet. Das Hotel wurde zudem als Hotel des Jahres gewürdigt.

Adina Hotel Munich eröffnet als höchstes Hotel der Stadt

Am 1. Oktober eröffnet im Münchner Werksviertel-Mitte das neue Flaggschiff der Adina Hotels in Europa. Das 4-Sterne-Hotel Adina Munich bezieht in einem Hotelturm die Etagen 9 bis 24. Damit wird das Adina das höchste Hotel der Stadt.