Hyatt Regency Barcelona Tower eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Die Hyatt Hotels Corporation hat die Eröffnung des Hyatt Regency Barcelona Tower bekanntgegeben. Das Hotel mit 280 Zimmern wurde vor der Eröffnung renoviert und befindet sich am Rande des neuen Finanzviertels von Barcelona. Das Hotel ist das zweite Haus der Marke in Spanien.

Das Hotel wurde vom Architekten Richard Rogers entworfen, der insbesondere für seine Arbeiten am Centre Pompidou in Paris, am Millennium Dome in London und am Gebäude des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg bekannt ist. Das neue Hyatt Regency schmückt neben anderen Wahrzeichen die Skyline der spanischen Metropole mit seiner außergewöhnlichen Architektur: Die Spitze des 105 Meter hohen und 29-stöckigen Turms krönt eine Glaskuppel. Das sich dort befindende Restaurant gibt einen Weitblick auf die Stadt frei.

„Wir sind stolz darauf, die Marke Hyatt Regency in der Metropolregion Barcelona zu etablieren“, freut sich Guzman Muela, General Manager des Hyatt Regency Barcelona Tower. „Barcelona ist aufgrund seines kulturellen Reichtums und seiner weltbekannten Architektur ein begehrtes Reiseziel. Die Lage des Hotels in kurzer Entfernung zum Kongresszentrum Fira Gran Via, die flexiblen Tagungsräume und das vielfältige Gastronomieangebot ermöglichen es uns, insbesondere auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden optimal einzugehen.“
 

Zimmer und Gastronomie

Das Hyatt Regency Barcelona Tower umfasst 280 Zimmer und 41 Suiten, darunter eine Präsidentensuite sowie zwölf Duplex-Suiten, die alle einen Blick auf die Skyline der Stadt bieten. Die Präsidentensuite im 26. Stockwerk verfügt über zwei separate Schlafzimmer, ein privates Büro und zwei Terrassen. Darüber hinaus beinhaltet sie freien Zugang zum Regency Club sowie zum Metropolitan Health Club & Spa.

Das Terrum ist ein neues Restaurant-Konzept, das vom Zwei-Sterne-Koch Oscar Velasco geleitet wird. Die Axis Bar versorgt die Gäste und Besucher mit Cocktails, Snacks und Sandwiches. Eine Außenterrasse ergänzt die Axis Bar Im Restaurant Azimut wird täglich ein Frühstücksbuffet serviert.

Das Hotel verfügt über mehrere Veranstaltungs- und Tagungsräume, darunter auch ein Auditorium mit 500 Plätzen. Zusätzlich bietet der Kosmos-Saal Platz für bis zu 1.800 Personen oder 24 Meeting-Räume. Die Hotellobby verfügt über einen 189 Quadratmeter breiten LED-Bildschirm und damit einen der größten Europas.

Das Hyatt Regency Barcelona Tower war zuvor das Hotel Hesperia Barcelona Tower und wird künftig von HesperiaWorld verwaltet. Neben dem Hyatt Regency Hesperia Madrid, Hyatt Centric Gran Vía Madrid, Hotel SOFIA Barcelona und Park Hyatt Mallorca ist es das fünfte Hyatt Hotel in Spanien. Weitere Informationen über die Marke Hyatt Regency und die zugehörigen Hotels weltweit unter hyattregency.com.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Personalleiter im Schlosshotel Fleesensee wird Botschafter für Flüchtlings-Integration

Fast die Hälfte der Unternehmen in Ostdeutschland verzeichnen unbesetzte Lehrstellen. Um die Lücken zu füllen, erhalten immer öfter junge Migranten einen Lehrvertrag. Gute Beispiele sollen nun Schule machen. So zum Beispiel das Schlosshotel Fleesensee.

Hyatt kündigt Hotel in Cambridge an

Hyatt hat mit dem britischen Hotelkonzern edyn einen Franchisevertrag für das erste Hyatt Centric Hotel in Großbritannien abgeschlossen. Das Hyatt Centric Cambridge mit 150 Zimmern ist Teil eines Großprojekts der Universität Cambridge und soll 2021 eröffnen.

Stayery expandiert nach Dresden

Zukünftig wird es auch eine Stayery in Dresdens Neustadt geben. Die Serviced Apartment-Marke hat einen Mietvertrag mit dem Projektentwickler List Develop Commercial geschlossen. Auf die Gäste warten ab 2022 125 komplett ausgestattete Apartments.

Meliá zieht Bilanz 2019

Die Ergebnisse von Meliá Hotels International für das Jahr 2019 wurden durch eine Kombination außergewöhnlicher Ereignisse unterschiedlichen Ursprungs stark beeinträchtigt. Das Coronavirus in China hat sich bisher aber nur mäßig auf die Ergebnisse ausgewirkt.

Deutsche Hospitality plant im Frühjahr 2022 Eröffnung des Zleep Hotel Frankfurt Airport

Die Deutsche Hospitality kündigt mit dem Zleep Hotel Frankfurt Airport nach dem Zleep Hotel Hamburg Altonaer Volkspark das zweite Haus der Marke in Deutschland an. Das Hotel soll im Frühjahr 2022 eröffnen und über 165 Zimmer verfügen.

Neues Best Western Plus Hotel in Frankfurt

Das bisherige Welcome Hotel Frankfurt schließt sich zum 1. März Best Western unter dem Markendach der BWH Hotel Group Central Europe an. Das Hotel im Frankfurter Europaviertel firmiert dann mit dem Namen Best Western Plus Welcome Hotel Frankfurt.

Hoteldiebstahl: Reporter räumt Fünf-Sterne-Hotel im Sauerland aus

1LIVE-Gefahrenreporter Daniel Danger ist Hoteldieb geworden und hat, mit Wissen des Inhabers, das Fünf-Sterne-Hotel Deimann im Sauerland beklaut: 24 Stunden Zeit, so viele Gegenstände wie möglich mitgehen zu lassen. Fast ein ganzes Zimmer wurde zum Diebesgut. (Mit Video)

me and all Hotel Ulm eröffnet 2021

Die me and all hotels eröffnen im Januar 2021 in Ulm einen weiteren Standort der Boutique-Marke. Mit 147 Zimmern und einer Rooftop-Bar mit Terrasse soll das me and all hotel ulm dann Geschäftsreisende und Urlauber empfangen.  

Innside by Meliá eröffnet mit Innside Torre Galfa nachhaltiges Hotel in Italien

Meliá Hotels International bekräftigt mit der Eröffnung des Innside Torre Galfa in Mailand das eigene Nachhaltigkeitsversprechen: Der gesamte Hotelkomplex wurde in der Energieklasse A gebaut und kommt ohne CO2-Emissionen aus.  

Jobbörse für Geflüchtete und ausländische Arbeitssuchende im Estrel Berlin 

Am 9. März 2020 ist es soweit: Dann veranstaltet das Estrel Berlin, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, erneut die „Jobbörse für Geflüchtete und ausländische Arbeitssuchende“. Bereits zum fünften Mal findet die Jobbörse statt.