JW Marriott Scottsdale Camelback Inn bietet Aufenthalt für 85.000 Dollar

| Hotellerie Hotellerie

Ein ganzer Hoteltrakt für die eigene Gruppe, inklusive Suite mit Privatpool, Spa-Behandlungen sowie Erlebnisse wie private Golfsessions, Ausflüge in die Region und vielem mehr. Genau dies bietet anlässlich seines 85-jährigen Bestehens eines der bekanntesten Hotels der Vereinigten Staaten an: Das JW Marriott Scottsdale Camelback Inn Resort & Spa, welches übrigens das Lieblingshotel der Marriott-Familie ist.

Vom Gasthaus zum zweiten Zuhause für die Marriott-Familie

Der Ursprung des heutigen JW Marriott Scottsdale Camelback Inn Resort & Spas liegt im Jahr 1936, als es als Gasthaus mit Platz für 75 Gäste eröffnet wurde. Die Vision des Gründers, Jack Stewart, lag darin, mit dem Camelback Inn Reisende anzulocken, die, die einzigartige Sonora-Wüste erleben wollten. In den 1940er Jahren machten J. Willard Marriott und seine Familie häufig Urlaub im Camelback Inn und entwickelten eine enge Beziehung zum Gasthaus an sich und zum Gründer: 1967 erwarb die Marriott Hotel Corporation das Camelback Inn und legte damit den Grundstein für die mittlerweile weltweit bekannte Marke Marke JW Marriott.

Auch heute ist das Resort ein Favorit in der Marriott-Familie: „Das Camelback Inn ist ein Ort, der mir sehr am Herzen liegt, da ich als Kind mit meiner Familie dort Urlaub gemacht habe“, sagte Bill Marriott, Executive Chairman und Vorstandsvorsitzender von Marriott International. „Mein Vater, J. Willard, liebte die freie Natur und ritt viele Jahr lang gerne auf Pferden rund um das Camelback Inn aus. Seit über 50 Jahren feiern wir als Familie unsere Geburtstage im Camelback Inn, was mittlerweile ein zweites Zuhause für uns ist. Wir lieben diesen Ort und sind dankbar für die großartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich über Jahre hinweg um uns gekümmert haben.“

Der 85.000 US-Dollar Aufenthalt

Das JW Marriott Scottsdale Camelback Inn Resort & Spa liegt auf einem 125 Hektar großen Gelände inmitten der Sonora-Wüste, die Scottsdale umgibt. Vom Resort aus genießt man einen Blick auf den berühmten Camelback Mountain. Das Motto des Resorts lautet „Wo die Zeit stillsteht“: Gäste sollen ihren Aufenthalt dazu nutzen Abstand vom hektischen Alltag zu bekommen und die besondere Umgebung genießen, während sie die Wander- und Radwege, die Gärten des Resorts erkunden oder am Pool entspannen. Der nostalgische Charakter wurde seit der Gründung erhalten, so befinden sich beispielsweise die Originalziegel im Adobe-Stil, die 1936 vor Ort hergestellt wurden, nach wie vor in der Lobby oder im Restaurant Rita’s Cantina zu sehen. 

Zur Feier des 85-jährigen Bestehens lockt das Resort nun mit einem 85.000 US-Dollar Aufenthalt, der ein einmaliges Erlebnis für eine Gruppe von bis zu 25 gemeinsam Reisenden Freunden oder einer Familie darstellt. Die Gruppe übernachtet sieben Nächte lang in einem nur für sie vorgesehenen Trakt, welcher neun Gästezimmer sowie die luxuriöse Jackrabbit Suite mit Privatpool beinhaltet. In dieser Suite wird direkt nach der Ankunft ein privater Empfang organisiert. Die Kulinarik kommt dank des täglichen Frühstücks sowie des privaten Dinners im Chef’s Garden nicht zu kurz. Hinzukommen diverse Erlebnisse, wie eine private Wanderung auf den Camelback Mountain, 20-Spa Behandlungen, ein privater Yoga-Kurs, eine private Golf-Session auf dem Golfplatz des Resorts sowie weitere Ausflüge und Touren nach Scottsdale und in die Region. Verfügbar ist das Angebot für Buchungen bis Ende des Jahres online.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Die Radisson Hotel Group bringt ihre Marke Radisson Individuals nach Berlin. Das Hotel Berlin, Berlin mit 701 Zimmern und Suiten wird ab April 2023 Mitglied von Radisson Individuals und erweitert damit das internationale Radisson Individuals-Portfolio der Gruppe auf 56 Hotels weltweit, die in Betrieb oder in der Entwicklung sind.

Das 66. Hotel der Dorint Gruppe in Garching bei München mit 207 Zimmern und Apartments ist offiziell eröffnet worden. Das Vier-Sterne-Superior Hotel liegt auf dem Business Campus München Garching. Highlight ist die Dachterrasse im fünften Stock des Neubaus.

Der Augsburger Gastronom und Hotelier Ilir Seferi hat, im Wege einer übertragenden Sanierung, den Geschäftsbetrieb der Alten Posthalterei in Zusmarshausen übernommen. im Rahmen der Neueröffnung fand jetzt die Vorstellung des neuen Konzepts für Hotel und Restaurant statt. Das Haus wird weiterhin ein Romantik-Hotel sein.

Wie schätzen Branchenkenner aus den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus, Zukunftsforschung, Stadt- und Projektentwicklung die voraussichtlichen Entwicklungen im Hotelimmobilienmarkt 2023 ein? Die Antworten liefert eine Befragung von mrp hotels.

Ein neues Hotel könnte bald im bayerischen Schliersee gebaut werden, um den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof zu ersetzen. Die Pläne sind ambitioniert: Laut Inhaberfamilie soll es das "begehrenswerteste Hotel Deutschlands" werden.

Nobu Hospitality, die von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Lifestyle-Marke, hat einen weiteren Managementvertrag für ein Hotel, Restaurant und Residenzen der Nobu-Kette in den Emiraten unterzeichnet.

Das erste Motel One in Rotterdam hat eröffnet. Das neue Hotel liegt in der Fußgängerzone und in Sichtweite der berühmten Markthalle, welche das Design inspirierte. Dessen bunte Farben erinnern an Markisen traditioneller Marktstände und die niederländische Blumenpracht.

Das Hotel Goldene Rose in Dinkelsbühl wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Jetzt wurde es aus dem Dornröschenschlaf erweckt, denn das Architekturbüro Noa hat die fünf historischen Gebäude aufwendig saniert. Highlight ist wohl einzigartige „Dachboden-Spa“. (Mit Bildergalerie)