Kempinski Hotels und Universal Beijing Resort eröffnen zwei neue Hotels in China

| Hotellerie Hotellerie

Kempinski Hotels stellt zusammen mit dem Universal Beijing Resort zwei außergewöhnliche Hotels vor: Das Universal Studios Grand Hotel und das NUO Resort Hotel - Universal Beijing Resort. Beide werden geführt von Key International Hotels Management Co. ("Key International"), einem Joint Venture zwischen der Beijing Tourism Group (BTG) und Kempinski Hotels.

"Dies ist ein sehr bedeutender Schritt in der Geschichte unseres Unternehmens, und wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Universal Beijing Resort in diesem neuen Projekt", so Bernold Schroeder, Chief Executive Officer, Kempinski Group und Vorstandvorsitzender der Kempinski AG. "Mehr denn je suchen Gäste auf ihren Reisen nach einzigartigen und fesselnden Erlebnissen. Mit den beiden neuen Hotels sind wir in der Lage, unseren Gästen und den Besuchern des Themenparks einen ansprechenden und unvergesslichen Aufenthalt mit höchsten Qualitätsstandards in Kombination mit der zeitlosen europäischen Eleganz, für die Kempinski bekannt ist, zu bieten."

Michael Henssler, Chief Operating Officer Asia von Kempinski Hotels und General Manager von Key International, ergänzt: "Mit Key International verbindet Kempinski und BTG eine starke Partnerschaft und eine lange gemeinsame Geschichte als Pioniere der Luxushotellerie in China. In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir enorme Erfolge erzielt. Die Eröffnung des Universal Beijing Resorts war ein echtes Werk der Leidenschaft und des Engagements und markiert die nächste Phase unseres Joint Ventures, um in der Region weiter gezielt zu expandieren."

"Wir sind stolz darauf, Gäste in diesen beiden außergewöhnlichen Hotels willkommen zu heißen und damit das Erlebnis im Themenpark perfekt zu ergänzen", so Dorian Rommel, Managing Director der Universal Beijing Resort Hotel Management Branch. "Wir sind zuversichtlich, dass die beiden Hotels mit ihren einzigartigen Angeboten und Services jenseits aller Erwartungen ein neues Niveau an Themenpark-Gastfreundschaft bieten werden. Ein ideales Ziel für urbane Staycations."

Das erste Universal-Themenhotel The Universal Studios Grand Hotel befindet sich am Eingang des Themenparks Universal Studios Beijing und bietet eine moderne Interpretation des goldenen Hollywood-Zeitalters. Das im klassischen spanischen Stil gestaltete Hotel verfügt über 800 Zimmer und drei gastronomische Angebote, das Restaurant The Lotus Garden, die Universal Studios Red Dragon Lounge und das Californian Peet’s Coffee.

Das NUO Resort Hotel - Universal Beijing Resort ist hingegen von den chinesischen, kulturellen Errungenschaften inspiriert und steht für eine Mischung aus Vergnügen, Kunst, Technologie und Nachhaltigkeit. Das Hotel liegt am Ufer der Wasserstraße des Parks und verfügt über 400 Zimmer und Suiten, Spa- und Wellnesseinrichtungen, Indoor Swimming Pool sowie den Tagungsbereich Magnolia Room. Zu den drei Restaurants gehören das Art-Deco Café Royal mit mediterranen Spezialitäten und asiatisch inspirierter Küche, das chinesische Restaurant JIA und die Lobby Lounge, in der die chinesische Teekultur gepflegt wird.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Union Investment und HR Group machen Ramada Hotel in Innsbruck zu Hilton Garden Inn

Mit einem Markenwechsel und einer umfassenden Modernisierung wird das ehemalige Hotel Ramada Innsbruck Tivoli neu am Innsbrucker Hotelmarkt positioniert. Für das seit dem 31. Juli leerstehende Hotel hat Union Investment mit der HR Group einen Mietvertrag auf 30 Jahre geschlossen.

Arena Hospitality Group kauft FRANZ ferdinand Mountain Resort

Die Arena Hospitality Group setzt die Erweiterung ihres Portfolios in der Region Mittel- und Osteuropa fort. Neben den bestehenden Hotels, Apartmentanlagen und Campingplätzen hat die AHG ihr Geschäft auf Österreich ausgeweitet und kauft das FRANZ ferdinand Mountain Resort Nassfeld.

Dollenberg: Schmiederer will 3-Sterne-Plus-Hotel und Kinderland bauen

Dollenberg-Chef Meinrad Schmiederer plant einen Millioneninvestition in Bad Peterstal-Griesbach im Schwarzwald: Der Luxushoteliers will ein 3 Sterne-Plus Hotel mit 60 Zimmern und ein Kinderland bauen.

 

Investoren setzen weiter auf Hotels und Long-Stay-Konzepte

Im zweiten Corona-Jahr schauen Hotelbetreiber und Investoren wieder optimistisch in die Zukunft – trotz drohender Einschränkungen. 97 Prozent der Hotelbetreiber wollen ihr Portfolio ausbauen. Investoren setzten verstärkt auf Longstay- oder Senior-Living-Konzepte.

Marriott International: W Hotels debütiert in Portugal mit dem W Algarve

W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, wird mit der Eröffnung des W Algarve im Frühjahr 2022 in Portugal debütieren. Das neue Resort bietet 134 Zimmer und Suiten sowie 83 Residenzen.

Primestar in Potsdam: Erstes Holiday Inn Express & Suites in Deutschland eröffnet

Die Hotelbetriebsgesellschaft Primestar eröffnete jetzt das 173 Zimmer und 25 Suiten umfassende Holiday Inn Express & Suites Potsdam. Es ist das erste seiner Art in Deutschland, zwei weitere Primestar-Hotels der Marken „Holiday Inn Express“ und „Hampton by Hilton“ mit 528 Zimmern sind im Bau.

 

Studie: Trotz Corona mittelfristig Wachstum am Hotelmarkt erwartet

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie schauen Hotelbetreiber und Investoren wieder optimistisch in die Zukunft – trotz anhaltender Einschränkungen und drohender Lockdowns durch die hohen Corona-Infektionszahlen.

Nachhaltiges Reisen: Green Tourism Camp übertraf Erwartungen

Nach einer Online-Version des Barcamps zu Beginn dieses Jahres organisierte GreenSign by InfraCert nun wieder ein Green Tourism Camp als Hybrid-Event mit über 80 Teilnehmern. Austragungsort war das Hotel Schwarzwald Panorama in Bad Herrenalb.

Am Zürich Airport eröffnet erstes IntercityHotel der Schweiz

Zum 1. Dezember wird das erste IntercityHotel am Züricher Flughafen eröffnet. Mit dem Markteintritt von IntercityHotel in der Schweiz baut die Deutsche Hospitality ihre Marktpräsenz in Europa weiter aus.

Gewinnen Sie: Kostenfreie Stellenanzeigen, Podcast-Momente und mehr im digitalen StepStone Adventskalender

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern*? Doch irgendwie gehen die Ideen aus oder das Budget wird knapp? Pünktlich zum Advent startet der StepStone Recruiting Adventskalender und verlost täglich attraktive Preise. Die Gewinne hinter den Türchen sorgen garantiert für strahlende Augen und vor allem zusätzliches Wissen oder neue Möglichkeiten bei der Personalsuche und im HR-Bereich.