Kulinarische Mission mit Charity-Faktor in den Hyperion Hotels in Dresden und München

| Hotellerie Hotellerie

Ende Januar lud H-Hotels.com bereits zum dritten Mal im Hyperion Hotel Dresden am Schloss und zum ersten Mal auch im Hyperion Hotel München unter dem Motto „Kochkunst auf den Punkt gebracht“ zum Event Löffelparade. Bis zu 200 Gäste kamen in den Genuss der Kochkünste einer Gruppe von Köchen, die allesamt aus der TV-Show The Taste bekannt sind. Am 26. März ist ein weiteres Event der Reihe im neuen Hyperion Hotel Leipzig geplant, das Anfang März eröffnet.

Für die Events in Dresden und München kreierten die Köche gemeinsam ein Überraschungsmenü, jeder Gang wurde dabei in kleinen Häppchen auf Löffeln serviert. Das Köche-Team bestand aus Christoph Vejdovsky, Jörg Thiele, Hans Georg Betz und Tobi Stegmann. Jeder von ihnen war jeweils für eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert zuständig. Zu den Kreationen gehörten unter anderem Confiertes Wachtelei mit Nussbutter als Vorspeise, Kartoffel-Feigensenf-Tortellini mit Fenchel und Yuzu als Hauptgang und ein „deskonstruierter Cheesecake“ als Nachtisch.

Als exklusiver Partner konnte auch in diesem Jahr wieder Georg Prinz zur Lippe, Inhaber des Weinguts Schloss Proschwitz, gewonnen werden. Zu den Gästen in Dresden, die sich das Charity-Menü schmecken ließen, zählten unter anderem Schauspieler Wolfgang Stumph und Entertainer Wolfgang Lippert. MDR-Moderator René Kindermann führte durch den Abend. In München moderierte Claudia Finger-Erben vom Bayerischen Rundfunk die Veranstaltung.
 

Für einen guten Zweck

Die Tombolas erzielten jeweils einen Gewinn von 3.500 Euro auf beiden Events. Die Erlöse in Dresden kommen dem gemeinnützigen Verein Sonnenstrahl e.V. zu Gute, der sich um an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien kümmert. In München kommen die Tombola-Einnahmen der S‘Münchner Herz Stiftung zugute, die in sozial schwachen Stadtteilen der bayerischen Hauptstadt Kindern ein zweites Zuhause bietet.

„Bereits im dritten Jahr ist die Löffelparade immer wieder ein voller Erfolg, sodass wir die Eventreihe nun auch auf andere Städte ausweiten“, sagt Uwe Krohn, Vice President Sales bei H-Hotels.com, dessen Team die Veranstaltungsreihe entwickelt hat. „Wir haben damit ein Format für alle Fans von besonderen Kochevents geschaffen, das es in dieser Art kein zweites Mal gibt. Wir freuen uns sehr, dass die Netzwerkveranstaltung bei den Gästen so gut ankommt und wir damit gleichzeitig gemeinnützige Institutionen unterstützen können.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality will an die Börse

Der chinesische Eigentümer der Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality, Huazhu, drückt aufs Tempo. Die Hotelgesellschaft soll sich innerhalb von fünf Jahren vervielfachen. Stemmen soll das Vorstandschef Marcus Bernhardt, der bereits bei Europcar den Börsengang eingefädelt hat.

Anzeige

Die Vorteile von In-Room-Tablets für Hotels und ihre Gäste

Hotels haben in der Regel weniger Gewinn als Betriebe in anderen Branchen und damit auch weniger Budget für technische Innovationen. Der digitale Fortschritt spielt aber in der Hotellerie eine immer größere Rolle. Während des Aufenthalts überzeugen insbesondere In-Room-Tablets.

Digitaler Check-In: Hotels dürfen experimentieren

Der Check-In im Hotel kann digitaler werden. Der Bundestag hat deshalb das Meldegesetz um eine «Experimentierklausel» erweitert. Jetzt können Hotels digitale Alternativen zum klassischen Meldeformular offiziell testen.

Zürich: Ex-Swissôtel-Hotelturm wird zur Mega-WG

Das insolvente Swissôtel in Zürich wird zur wohl größten Wohngemeinschaft der Schweiz. Rund 170 der insgesamt 250 Hotelzimmer sollen bis April dauerhaft an die neuen Bewohner vermietet werden. Die restlichen Zimmer werden als Self-Check-in-Hotel vermietet.

HDV Regio-Camps 2021: Führen aus der Ferne

Wie Mitarbeiter auch im Homeoffice kompetent geführt werden können, ist in diesem Jahr das Thema der HDV Regio-Camps. Die Camps werden in fünf Regionen durchgeführt, um Mitgliedern der Hoteldirektorenvereinigung eine Plattform mit ausgewählten Veranstaltungen zu bieten.

Green Tourism Camp geht am 17. und 18. März 2021 online

Das Barcamp findet virtuell statt: Teilnehmende können live dabei sein und sich mit Hilfe einer innovativen Software interaktiv am Event beteiligen – mit einem gemeinsamen Kochabend vor der Kamera. 

Sauna-Batman Claudio Massa im Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort

Die Sauna kennen die meisten als Ort der Ruhe. Textilfrei und schweigend sitzt oder liegt man auf seinem Handtuch und schwitzt. Nun bringt eine neue Generation an Saunameistern mit Schauspielkunst, Sound- und Lichteffekten Schwung in die Sauna und duelliert sich sogar in Meisterschaften.

Hotel auf der Loreley: Investor fällt Bäume und erläutert Pläne

Auf dem sagenumwobenen Loreley-Felsplateau verschwinden etliche Bäume. Hoch über dem Rhein soll hier im Herzen des Welterbegebiets ein 700-Betten-Hotel entstehen. Ein Investor erläutert die Pläne.

Ex-Skispringer Jens Weißflog sauer auf Politik: "Bazooka hat definitiv vorbeigeschossen"

Seit fast einem Vierteljahrhundert ist der ehemalige Skispringer Jens Weißflog nun schon erfolgreicher Hotelier. Doch auch der frühere Spitzensportler befindet sich seit 100 Tagen im zweiten Lockdown - und machte sich nun in einem emotionalen Facebook-Beitrag Luft.

Kooperation mit Sunwing: Marriott erwartet Verdoppelung des All-Inclusive-Angebotes

Marriott hat eine Erweiterung des All-Inclusive-Portfolios durch eine Vereinbarung mit der Hotelsparte der Sunwing Travel Group bekanntgegeben. Durch die Aufnahme von 19 Franchise-Resorts wird erwartet, dass Marriott in die Top Ten der All-Inclusive-Anbieter weltweit aufsteigt.