Leitfaden zum wirkungsvollen Feedback-Management in Hotels

| Hotellerie Hotellerie

Die Gäste-Feedback-Plattform TrustYou Leitfaden veröffentlicht, der Hotel alles Wissenswerte verspricht, um bei Gästen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Das E-Book rund um das Thema Feedback wurde in erster Linie für die Individualhotellerie entwickelt und zeigt auf, wie Gastgeber die Reputation des Hotels bestmöglich in Vetrieb und Vermarktung nutzen.
 
Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Hotellerie richtet sich TrustYou sowohl an Kettenhotels als auch an Einzelhotels und bietet kontinuierlich wichtige Einblicke in die Bereiche Gästebewertungen, Online-Reputation und die besten Technologien zu deren Verwaltung. Der Feedback-Leitfaden befasst sich mit dem gesamten Konzept des Gäste-Feedbacks: von seiner eigentlichen Bedeutung, über verschiedene Erscheinungsformen in der modernen Zeit bis hin zu dem Wert, den es für das Hotelgewerbe hat und der Wirkung, die es darauf ausübt. Der Leitfaden bietet praktische Tipps und Ratschläge zur Vorbeugung negativen Feedbacks, zur Motivierung der Gäste, mehr Feedback zu geben und zur Steigerung der Buchungszahlen durch umsatzförderndes Feedback-Management.
 
Die drei Kapitel des E-Books behandeln den Nutzen von Online-Bewertungen, warum und wo sie geschrieben werden und wie sie sich auf Buchungen auswirken und die Optionen zur Verwaltung von Gästebewertungen, mit Fokus auf die Einholung, Analyse und Beantwortung von Feedback und dem Ziel der Verbesserung der internen Abläufe und der Steigerung der Gästezufriedenheit. Ferner zeigt das E-Book die Möglichkeiten auf, die die Reputation bietet, mit aufschlussreichen Tipps dazu, wie Einzelhotels ihre Alleinstellungsmerkmale nutzen können, die richtige Technologie wirksam einsetzen und den Reiseverlauf des Gastes personalisieren können
 
„Über eines sind sich alle Unternehmer der Hotellerie einig: Eine starke Online-Reputation ist von besonderer Bedeutung. Bei TrustYou versuchen wir immer, den Hoteliers die besten Mittel und Ressourcen zur Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit und Reputation zur Verfügung zu stellen. Unser neuestes E-Book umfasst die gesamten Kenntnisse, die Hotelmanager über Gästefeedback haben müssen, von dessen Ursprung und verschiedenen Formen bis zu dessen Wert, Wirkung und Einfluss”, erklärt Valerie Castillo, Marketingleiter bei TrustYou.
 
Der „Feedback-Leitfaden – Alles, was Hotels wissen müssen“, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Atlantic Hotels haben ein neues Haus mit 310 Hotelzimmern in Heidelberg offiziell eröffnet, das das Unternehmen als Flaggschiff der Marke bezeichnet. Das Atlantic Hotel Heidelberg liegt in direkter Nachbarschaft zum ebenfalls neuen und parallel eröffnenden Heidelberg Congress Center.

Das Hotel „Motel One“ am Nürnberger Hauptbahnhof erhält einen neuen Namen und heißt künftig „Cloud One Nürnberg Hauptbahnhof“. Damit will die Hotelkette bei „besonderen Standorten“ das Potenzial ihrer Hotels besser ausschöpfen, erklärte eine Sprecherin von „Motel One“.

Die Berliner HR Group übernimmt ab 1. Juli 2024 das 5-Sterne Grandhotel Belvédère in Davos. Der Vertrag ist in Davos unterzeichnet worden. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass sich die Schweizer Steigenberger Hotels AG mit der Marke Steigenberger Icons aus dem Hotel zurückziehen wird. Das Hotel wird vorerst als Grandhotel Belvédère weiterbetrieben.

Die Lindner Hotel Group (LHG) übernimmt den Betrieb von fünf Häusern, die bislang von der 12.18. Group (12.18.) geführt wurden. Das Portfolio der LHG wächst damit von zwei auf vier Marken. Hinter der 12.18. steckt Jörg Lindner als Geschäftsführer, der gleichzeitig auch Aufsichtsratsvorsitzender der Lindner Hotel Group ist.

Die Radisson Hotel Group setzt ihren Expansionskurs fort und wird ab 2025 erstmals auch in Neuseeland vertreten sein. In der größten Stadt des Landes eröffnet die Hotelgesellschaft das Radisson RED Auckland.

Am Fuße der österreichischen Alpen liegt das neue Rosewood Schloss Fuschl. Einst für österreichische Erzbischöfe und hochrangige Adelige erbaut, bereichert das Hotel das Portfolio von Rosewood Hotels & Resorts. Ab dem 1. Juli öffnet das Haus offiziell seine Tore.

Die Imperial Riding School, Autograph Collection, wird im Mai in der Wiener Ungargasse seine Pforten öffnen und damit das Markendebüt der Autograph Collection Hotels in Österreich markieren.

Am 27. Juli eröffnen die 25hours Hotels ihr zweites Haus in Kopenhagen. Das 25hours Hotel Paper Island befindet sich in einem auffälligen Neubau mit 128 Zimmern, asiatischem Restaurant, Tagesbar sowie einer Rooftop-Bar.

In München steht offenbar eine der besten Hoteladressen zum Verkauf. Wie die Immobilien Zeitung unter Berufung auf gut informierte Kreise berichtet, plane die Mandarin Oriental Hotel Group, mit Sitz in Hongkong, ihr Haus in bester Innenstadt abzustoßen.

Im Sommer eröffnet das a&o Firenze Campo di Marte – nach Venedig die Nr. 2 in Italien und Haus Nr. 39 insgesamt der Berliner Budgetgruppe. Hinter der aus den 1960er Jahren stammenden Fassade liegen nicht nur 120 Zimmer, sondern auch ein großer Innenhof.