Loftstyle Hotel Hannover hat eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Rund zwei Jahre wurde das alte Postgebäude am Mittellandkanal in Hannover entkernt, umgebaut und renoviert – jetzt hat dort das neue Loftstyle Hotel Hannover Einzug gehalten und seine Pforten geöffnet: Es ist das erste Haus der Gesellschaft außerhalb der Region Stuttgart und das insgesamt vierte. Wie fast alle Häuser von Loftstyle Hotels gehört es ebenfalls der Marke SureStay Collection by Best Western an und ist zugleich deren größtes in Europa.

Das neue Hotel über 351 Zimmer, die thematisch verschieden gestaltet sind. In einige wurde zudem eine Kitchenette integriert, sodass auch Langzeitaufenthalte möglich sind. Neben 18 Tagungsräumen für bis zu 500 Personen, einem Business-Center und einem Fitness-Bereich gehören auch ein Restaurant mit Terrasse sowie eine Bar mit Dach-Terrasse zu den Einrichtungen.

Loftstyle Hotels Geschäftsführer Kai Hartherz: „Vom Standort Hannover versprechen wir uns viel und sind fest davon überzeugt, hier unser neues ‚Style- und Design-Flaggschiff’ bestens am Markt platzieren zu können.“ In dem betagten Bestandsgebäude wurde durch offene Decken, freigelegte Wände, Betontreppen und Stahlgeländer ein Stil des Industrial Chic realisiert.  

In den Zimmern kommen individuelle Konzepte zum Tragen: So wurden Themen wie Barock, Schottland, Hannover, Schweiz oder Kupfer umgesetzt. Neben Einzel-, Doppel-, Twin- und barrierefreien Zimmern gibt es auch eine 67 Quadratmeter große Suite.   

Für den Bar- und Restaurantbetrieb hat sich die Management-Gesellschaft mit Hassen Bouzidi einen externen Partner und Pächter aus der Region ins Haus geholt: Im Parterre befindet sich das HAVN Restaurant & Bar, das unabhängig vom Hotel arbeitet. Spätestens im Sommer 2020 wird darüber hinaus eine Außenstelle des HAVN auf der 10. Etage eröffnen.
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotelrestaurants müssen auch für Gäste geschlossen bleiben

Restaurants und Frühstücksräume in Hotels müssen derzeit auch für deren Gäste geschlossen bleiben. Die entsprechenden Corona-Regeln hat das Verwaltungsgericht Dresden bestätigt.

#legostattgaeste: Hoteliers posten bei Instagram Lego-Figuren statt Gäste

Auf der Fotoplattform Instagram verebreitet sich derzeit eine ungewöhnliche Aktion: Statt der üblichen Fotos, die vor der Pandemie veröffentlicht wurden, posten Hoteliers Bilder von Lego- oder Playmobil-Figuren. Gestartet hat die Aktion das Biohotel Daberer.

Marriott schließt 2020 mit 267 Millionen Dollar Jahresverlust ab

Marriott International Inc. beendete das Jahr 2020 mit einem Jahresverlust von 267 Millionen Dollar und schloss damit das bisher schwierigste Jahr in der Geschichte des Hotelriesen ab. Die Ergebnisse wurden bekannt, nachdem Arne Sorenson, langjähriger Chef des Unternehmens, am Montag verstarb.

Deutsches Hotel-Investmentgeschäft zieht wieder an

Nach dem massiven Rückgang des Transaktionsvolumens im vergangenen Jahr, scheint die Schockstarre sowohl bei Käufern als auch bei Verkäufern jetzt überwunden, glaubt BNP Paribas. Das deutsche Hotel-Investmentgeschäft ziehe wieder an – was sind die Gründe dafür und wohin wird die Reise 2021 gehen?

Radisson: Grand Hotel Savoia und Radisson Residences Savoia Palace öffnen

Die Radisson Hotel Group hat zwei Neuzugänge bekanntgegeben: Das historische Grand Hotel Savoia Cortina d'Ampezzo und das Radisson Residences Savoia Palace haben nach einer Renovierung ihre Türen geöffnet.

Mehr als ein Drittel weniger Übernachtungen in Sachsens Tourismusbranche

Die Corona-Pandemie hat die sächsische Tourismusbranche bei den Übernachtungszahlen auf das Niveau von vor 20 Jahren zurückgeworfen. Die Gästezahlen gingen um 43 Prozent zurück, die Übernachtungen um 35 Prozent.

Hotelier Christoph Unckell sagt Boom von Events voraus

Wird es wieder gefüllte Tagungsräume, Messehallen und Familienfeste geben? Definitiv, sagt Christoph Unckell, Inhaber des Hotels Rebstock in Würzburg. Im Interview spricht er über seine Einschätzung und erklärt, warum er mit einem rasanten Anstieg von Veranstaltungen rechnet.

Kapselhotels auf der Suche nach neuen Standorten

Das Konzept der Schlafkapselhotels ist in Karlsruhe als erste Stadt in Deutschland mit einem area24|7 „apartment“ gestartet. Gründer Taimuraz Chanansvi ist nun auf der Sucher nach weiteren Standorten. 

Kommunikation - weshalb die Verständigung in der Hotellerie so wichtig ist

Als Mittel der Verständigung ist die Kommunikation in der Hotellerie und der Gastronomie von großer Bedeutung. Während persönliche Kontakte in allen Bereichen derzeit auf ein Minimum reduziert werden, wird die digitale Kommunikation für den Informationsaustausch immer wichtiger.

Arcona übernimmt Potsdamer Schloss Cecilienhof und eröffnet Boutique-Hotel

Das Schloss Cecilienhof in Potsdam wird ein Hotel. Medienberichten zufolge übernimmt arcona nach der Sanierung das historische Gebäude und eröffnet ein Boutique-Hotel mit bis zu 44 Zimmern. Starttermin soll 2027 sein.