Marriott eröffnet W-Hotel Mina Seyahi in Dubai

| Hotellerie Hotellerie

W-Hotels hat die Eröffnung des W Dubai – Mina Seyahi bekanntgegeben. Das 31-stöckige Hotel liegt am beliebten Küstenstreifen Jumeirah Beach und besticht durch seine eindrucksvolle Glasarchitektur mit freiem Blick auf den Arabischen Golf und die Wahrzeichen Dubais.

„Dubai ist eine immer aktive, energiegeladene Stadt mit einer stetig wachsenden Luxus- und Lifestyle-Szene und damit das perfekte Ziel für die Kultmarke W Hotels“, so Candice D'Cruz, Vice President - Luxury Brands, Europe, Middle East & Africa, Marriott International. „Das W Dubai – Mina Seyahi ist das dritte W Hotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es verkörpert die bekannte Kultur und Dynamik der Region und bringt die W-typische Interpretation von Luxus allen Reisenden näher, die die Destination auf eine neue Art erleben möchten. Gäste und Einheimische können das Unerwartete erwarten, mit faszinierenden Räumlichkeiten, lebendigen kulinarischen Erlebnissen und pulsierenden Unterhaltungsprogrammen.“

Das W Dubai – Mina Seyahi verfügt über 318 Zimmer, darunter 27 Suiten, alle mit Meerblick und einem privaten Balkon. Das Design verbindet Akzente traditioneller nahöstlicher Elemente mit hellen, einladenden Räumen und durchdachten Details. Getrennte Wohn- und Schlafbereiche sowie die für die Marke typische Mix Bar sorgen für luxuriösen Komfort.

Ein extravagantes Erlebnis garantiert die Extreme WOW Suite, Ws moderne Interpretation der traditionellen Präsidentensuite, auf der 30. Etage. Die 285 Quadratmeter große Suite verfügt über zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, einen Essbereich und einen Balkon mit ausladendem Blick über die Dächer der Stadt.

Im zweiten Stock des Hotels liegt Ginger Moon, der Beach Club des W Dubai – Mina Seyahi. Der luftige und helle Innen- und Außenbereich öffnet sich zu einer weitläufigen Terrasse, die zu einem Infinity-Pool führt, der einen Panoramablick auf die Bucht von Mina Seyahi ermöglicht.

Das Attiko, das im Juni 2022 eröffnen wird, ist eine elegante Rooftop-Lounge. Als gehobener Veranstaltungsort mit beeindruckender Aussicht, kann im Attiko vom Sonnenuntergang bis in die späte Nacht hinein gefeiert werden. Im Attiko wird eine phantasievolle Küche mit einer sorgfältig gewählten Auswahl an modernen und klassischen panasiatischen Gerichten serviert und eine umfangreiche Karte mit internationalen Bieren, Weinen und selbstkreierten Signature-Cocktails rundet das Angebot ab.

Der Beach Club und Pool Malakite, der 2023 eröffnet werden soll, wird auf über 8.000 Quadratmetern ein Zwei-in-Eins-Konzept sein, das sich um einen 50 Meter langen Pool und einen Privatstrand herum erstreckt


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Anzeige

Die Online-Sichtbarkeit gehört zu den größten Erfolgsfaktoren für Hotels. Sie ist essentiell, um neue Gäste zu gewinnen, und spielt vor allem auch im Revenue Management eine wichtige Rolle. Doch wie wird man online sichtbar? Die Antwort lautet: mit Suchmaschinen!

Michael Todt und Florian Kollenz sind zwei der Macher der ersten Superbude außerhalb Hamburgs. Zusammen mit ihren Weggefährten erfüllten sie sich den Wunsch, ein eigenes, außergewöhnliches Hotelprodukt zu schaffen: Die Superbude Wien Prater wird geboren. Ein Talk über Hospitality-Attraktionen und Zukunftsmusik in der Superbude Wien.

​​​​Bei dem Jahreskongress des Hotelverbandes Deutschland wurde erneut ein Start-up-Award-verliehen und die beste Produktinnovation ausgezeichnet. Über die Preise konnten sich das junge Tech-Unternehmen MiceRate und die Deutsche Hotelakademie freuen.

Zur Unterstützung der deutschen Hotellerie bei der Gewinnung und der Bindung von Fachkräften haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu eine gemeinsame Kooperation bekanntgegeben.

Booking.com bietet mit dem "Pitch View Penthouse" zum Finale der UEFA Women’s EURO 2022 eine Übernachtung im legendären Fußballtempel. Dazu erhalten die Gäste Plätze mit der besten Aussicht auf das Spiel.

Das IST-Studieninstitut bietet ab September erstmalig die neue Weiterbildung „Nachhaltigkeit in der Hotellerie“ an. Mit dem neuen Kurs greift das Institut ein weiteres Mal das Thema „Nachhaltigkeit“ auf.

Zu ihrem 70. Geburtstag präsentiert sich die Deutsche Seereederei quicklebendig. Die Unternehmensgruppe, die zu DDR-Zeiten die zweitgrößte Handelsflotte der Welt betrieb und später die Aida-Clubschiffe erfand, hat mit Schiffen allerdings nichts mehr zu tun.

Immer wieder wird Wien zur schönsten Stadt der Welt gewählt. Das neue Hotel Indigo Vienna am Naschmarkt will es Besuchern der österreichischen Hauptstadt ermöglichen, den Charme der Metropole unmittelbar zu erleben.

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Reinhard Meyer hat in Parchim die „Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern 2022“ ausgezeichnet. „Unternehmerpersönlichkeit“ des Jahres wurde Eike Sadewater vom Romantik Hotel Scheelehof in Stralsund.

Der JPI Hospitality Investors Club hat mit dem Hotel Milano in Madonna di Campiglio ein Objekt inmitten der Bergkulisse der Brenta-Dolomiten erworben. In Zusammenarbeit mit dem Betreiber wird das Hotel nun zu einem alpinen Lifestyle-Hotel umgebaut.