Meliá eröffnet Palazzo Cordusio in Mailand

| Hotellerie Hotellerie

Mit der Eröffnung des Palazzo Cordusio läutet Gran Meliá eine neue Ära ein. Der Palazzo, eine Ikone der italienischen Architektur, wurde im 19. Jahrhundert von Luca Betrami entworfen. Es ist das zweite Hotel der Marke Gran Meliá und das vierte Luxushotel von Meliá Hotels International (MHI) in Italien.

Der Palazzo wurde zwischen 1897 und 1901 von der Generali nach einem Entwurf des Architekten Luca Beltrami im eklektischen Stil erbaut und stellte den umfangreichsten Renovierungsplan des Viertels zwischen dem späten 19. und dem frühen 20. Jahrhundert dar. Die Neugestaltung der gesamten Piazza Cordusio wird durch die Wiedereröffnung unter der Schirmherrschaft von MHI vorangetrieben. 

Die Neuaufteilung der Innenräume ermöglicht die Realisierung von 84 Zimmern und Suiten; die strukturellen Elemente blieben erhalten, sodass die ursprünglichen Arbeitsbereiche nun umfunktioniert wurden. Die meisten der Zimmer verfügen über imposante Fenster und in einigen Fällen über private Balkone, die natürliches Licht und einen Blick auf die Piazza Cordusio und das Castello Sforzesco, Via Orefici, Via dei Mercanti und den Duomo bieten.
 

Die Zimmer, Suiten und ausgewählte Flurwände sind mit hochwertigen Stoffen und Mustern von Rubelli veredelt – einer traditionsreichen Marke, deren Textilkreationen an die venezianischen Wurzeln von Generali erinnern. Die Innenräume sind mit Möbeln italienischer Marken wie Molteni, Cassina, Fornasetti, Flos, Oluce und Foscarini ausgestattet.

Ein wichtiges Restaurierungsprojekt betraf das monumentale Treppenhaus, dessen Wand- und Bodenmarmore in ihrer ursprünglichen Pracht nun erhalten bleiben. Gleiches gilt für das originale Portal mit der Kopfzeile "Assicurazioni Generali" und die Mosaiklünette. 

In der unteren Etage steht den Gästen ein Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna, türkischem Bad, Erlebnisduschen, Eiskaskade und einem Entspannungsraum zur Verfügung. Auf der dritten Etage befindet sich der Fitnessraum, von dem aus man einen Blick auf den Palazzo della Ragione und die Piazza Mercanti hat.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Regional einkaufen und auch sagen wo, damit die Gäste anschließend „heimisch genießen“ können: Das ist das Motto von Küchenchef Georg Strohmeyer im Hotel Zugspitze, der in seinen Restaurants diesen Ansatz verfolgt und weiterdenkt.

Die SO/ Hotels setzen im Pride Month mit ihrer SO/ Together-Kampagne ein Zeichen für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusivität. Spendenaktionen, ein speziell designtes Branding, kreative Angebote und Veranstaltungen stehen auf dem Programm.

Neben dem Pacht- und Managementmodell verstärkt Adagio seine Expansion durch das Franchise-Segment mit den Eröffnungen des Adagio Access Rouen Centre Cathédrale, des Adagio Access Porte de Camargue und des Adagio Access Brussels Airport.

Der Sommer in der alpinen Ferienhotellerie hat begonnen, doch wie gestalten sich bisher die Buchungsprognosen? Die Nachfrage in Südtirol und Bayern entwickelt sich positiv, Tirol hingegen zeigt Aufholbedarf. Die bisherige Steigerung der Preisdurchsetzung ist durchwachsen.

Nujuma, a Ritz-Carlton Reserve auf Ummahat Island im Roten Meer hat als erstes Haus der Marke Ritz-Carlton Reserve im Nahen Osten eröffnet. Das Privatinsel-Resort, Teil der Inselgruppe Blue Hole, ist umgeben von Korallenriffen.

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.

Dass das Luxushotel Regent am Berliner Gendarmenmarkt zum Jahresende schließt, ging in der letzten Woche durch die Branche. Jetzt hat sich US-Finanzinvestor Blackstone, dem die Immobilie gehört, geäußert, demnach könnte die Herberge ein Hotel bleiben.

Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen.