Meliá Ibiza nur für Erwachsene

| Hotellerie Hotellerie

Am 1. Mai startete das Meliá Ibiza in seine erste Saison. Das erste Adults-Only Hotel der Marke auf der Insel bietet seinen Gästen unter anderem einen Outdoor-Wasserparcours und setzt auf Nachhaltigkeit durch eine Partnerschaft mit Gravity Wave. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, drei Tonnen Plastik aus dem Mittelmeer und seinen Häfen zu entfernen.  

Das Hotel verfügt über 285 Zimmer in zwölf verschiedenen Kategorien, von Doppelzimmern mit Blick auf den Garten oder den Strand bis hin zur The Level Master Suite Sea View, einem Zimmer mit Terrasse und Hydromassage im Freien, das Gästen zur Verfügung steht, die sich für den exklusiven The Level-Service entscheiden. Das Meliá Ibiza bietet vier Restaurants, eine Dachterrasse mit Blick auf das Mittelmeer und einer Skybar, einen Außenpool, ein 24-Stunden-Fitnessstudio sowie einen Spa- und Wellnessbereich mit thailändisch inspirierten Behandlungen.

Ein Highlight ist der Outdoor-Wasserparcours, der in der Ibizas Hotelbranche seinesgleichen sucht. Im vom Thai Room geleiteten Spa können Gäste Behandlungen für Körper und Geist genießen. Dazu bietet das Hotel auch Aktivitäten zur körperlichen Aktivierung wie Yoga und Wassersport an.
 

Meliá Hotels & Resorts führt zudem das The Level-Konzept auf der Insel ein, das einen besonderen VIP-Service bietet. The Level-Gäste profitieren von einem separaten Eingang und einem eigenen Parkplatz für zusätzliche Privatsphäre und Exklusivität. Die Dachterrasse des Hotels bildet tagsüber einen exklusiven Bereich für The-Level-Gäste, einschließlich eines privaten Swimmingpools. Am Abend steht dieser Bereich dann allen Gästen gemeinsam mit dem Restaurant Llum zur Verfügung.

Vier Restaurants mit internationaler Küche

Die vier Restaurants bieten zu verschiedenen Tageszeiten und Vorlieben des Gastes unterschiedliche kulinarische Erlebnisse. Gäste können den Tag mit dem Frühstück im Mosaico beginnen, einem ganztägig geöffneten Restaurant, welches internationale und nationale Küche in einer Vielzahl von Gerichten und Geschmacksrichtungen vereint. Anschließend lädt die Küche des Cape Nao ein, ein typisch mediterranes Essen zu genießen. Das Restaurant Llum bietet den Ort für ein Abendessen: Ein Restaurant auf dem Dach, das sich auf gegrilltes Fleisch spezialisiert hat und einen Blick auf den Sonnenuntergang über Ibiza bietet. Für entspannte Momente bietet die Boreal Lobby Bar Smoothies und Cocktails.

Partnerschaft zum Schutz des Mittelmeers

Um die Eröffnung dieses Hotels zu feiern, wird Meliá Ibiza während seiner ersten aktiven Saison mit Gravity Wave zusammenarbeiten. Gravity Wave ist ein soziales Unternehmen, dessen Ziel es ist, einen plastikfreien Ozean zu schaffen und neue Lösungen für die Wiederverwendung von Abfällen zu entwickeln. Ziel dieser Partnerschaft ist es, durch die Pflege des Meeres, die Wiederverwendung von Abfällen und die Förderung der Kreislaufwirtschaft einen positiven Einfluss auf die Umwelt und die Gesellschaft von Meliá Ibiza auszuüben.

Gravity Wave und die Hotelkette werden die erste Saison von Meliá Ibiza damit verbringen, drei Tonnen Plastik aus dem Mittelmeer und seinen Häfen zu entfernen. Diese Abfälle werden für die Herstellung neuer Gegenstände für das Hotel verwendet, die so ein neues Leben erhalten können.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Hotel Resort Schloss Auerstedt ist demnächst ein Romantik-Hotel. Ab dem 1. Juli 2024 startet die offizielle Marken- und Prozessintegration des zukünftigen Romantik Schlossgut Auerstedt.

Seit rund viereinhalb Jahren gehört das Dorint City-Hotel Salzburg wieder zu der deutschen Dorint-Hotelgruppe. Die meisten der 139 Gästezimmer sind renoviert worden.

Sansibar gilt als ganzjährig beliebtes Reiseziel. Kein Zufall also, dass Tui die Insel vor der ostafrikanischen Küste für den Start ihrer neuen Hotelmarke The Mora ausgewählt hat. Der neue Markenname leitet sich vom lateinischen Wort für „Pause“ ab.

Der Preis „Receptionist of the Year“ by Konen & Lorenzen wird in diesem Jahr zum 30. Mal vergeben. Jeder Front Office oder Guest Relations Agent ist eingeladen, sich bis zum 1. September zu bewerben, sofern ein aktives AICR-Mitglied im Hotel tätig ist.

Laut der neuesten Umfrage der Wellness-Hotels & Resorts ist die Technikakzeptanz bei Gästen hoch. Fast die Hälfte der Wellnessurlauber ist offen für automatisierte Spa-Angebote wie Massagesessel und Hydrojets. Doch sind die Hoteliers bereit für diesen Wandel?

Claudio und Patrick Dietrich, Mitbesitzer und seit 2010 Direktoren des Waldhaus Sils, sind die „Hoteliers des Jahres 2024“ in der Schweiz. Claudia Züllig-Landolt gewinnt den Special Award 2024.

Die Reiseplattform Booking.com, offizieller Partner der Fußball-EM, hat eine Umfrage zur Meisterschaft durchgeführt. Ergründet werden sollten die Auswirkungen des diesjährigen Turniers auf die Reisebranche und den Tourismus in Deutschland.

Es ist offiziell: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bezieht eines ihrer EM-Quartiere im Meliá Frankfurt City. Bereits zum dritten Mal checkt das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann im One Forty West im Frankfurter Westend ein.

Marriott International ist Mitglied von Tent Deutschland, einem neuen Bündnis von mehr als 60 großen Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Geflüchtete auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten und ihnen eine Beschäftigung in Deutschland zu ermöglichen.

Swissôtel verstärkt die Präsenz in Europa. Ergänzend zu den Anfang 2024 erfolgten Eröffnungen in Georgien und Montenegro und den bereits geplanten Hotelprojekten in Rumänien sowie der Tschechischen Republik kündigt Accor nun ein neues Hotel in Ungarn an.