Michelin-Chef wechselt zur Jumeirah Group

| Hotellerie Hotellerie

Der Chef des Guide Michelin für Europa, Asien und Amerika wechselt auf die andere Seite: Wie die Jumeirah Group bekanntgab, wird Michael Ellis neues Mitglied des Führungsteams und wird dort die neu geschaffene Position des Chief Culinary Officer besetzen. CEO José Silva holt mit dem ehemaligen Global Director des Michelin Guides einen Kenner der internationalen Restaurantbranche an Bord der Hotelgruppe mit Sitz in Dubai. Dies sei laut Mitteilung ein erster Schritt, die Gastronomie und Kulinarik als Eckpfeiler der „Jumeirah Experience“ und Alleinstellungsmerkmal der Hotelgruppe zu etablieren.

Ellis kommt direkt vom Michelin Restaurant und Hotel Guide, wo er die Position des Global Directors für Europa, Asien und Amerika innehatte. Als Kenner der internationalen Restaurantindustrie verfügt der gebürtige US-Amerikaner über eine beispiellose Expertise. So wird er eine Schlüsselposition in José Silvas Strategie einnehmen, die die Überarbeitung, Verbesserung und den Ausbau des Restaurant-Portfolios der Luxussparte beinhaltet.

Sein Fokus in der neuen Position liegt deshalb auf der Entwicklung neuer Restaurant-Konzepte. Darüber hinaus wird er gastronomische Talente gewinnen und ausbilden sowie die bestehenden Restaurants auf das Spitzenniveau der Branche bringen. „Michael und ich teilen die Leidenschaft für gutes Essen und gastronomische Erlebnisse. Er ist ein Feinschmecker mit über 40 Jahren Erfahrung, ein Befürworter der Innovation und ein Kenner hervorragender Küchenchefs und erstklassiger gastronomischer Leistungen“, erklärte José Silva. „Michael setzt sich kompromisslos für Qualität ein und ist ein wandelndes Gastronomielexikon mit dem Herz eines Küchenchefs. Sein Wissen und seine Erfahrung mit Restaurants, guter Küche und erfahrenen Köchen suchen ihresgleichen, und in seiner Rolle als Beobachter der Gastronomiewelt ist auch sein tiefes Verständnis für die kulinarische Szene unübertroffen. Für Jumeirah ist es eine große Ehre, Michael als Leiter des Gastronomie-Teams zu begrüßen."

Michael Ellis kommentiert seine neue Position: „José hat eine mutige und aufregende Vision das Hotel- und Gastgewerbe neu zu beleben. Die Küche ist der Ort, an dem Revolutionen geschehen und als ein kreativer Kopf reizt mich die Aufgabe, dies für mich selbst und für das Team umzusetzen und kulinarisches Neuland zu betreten. Jumeirah ist ein Synonym für Dubai - eine Stadt, die das Unmögliche möglich macht und die für Innovationen steht. Ich bin begeistert von diesem leidenschaftlichen "Can-Do"-Geist. Ich habe viel Zeit meines Lebens der Kulinarik gewidmet und da nun José die Jumeirah Hotels in die nächste Phase des dynamischen Wachstums führt, freue ich mich darauf in diesem Zusammenhang den Jumeirah Gästen meine Leidenschaft für gutes Essen und Fine Dining näherzubringen."

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bereits seit einigen Monaten hat das The Charles Hotel in München an der Neugestaltung von insgesamt 61 Suiten und Zimmern gearbeitet. Wie bereits bei der Eröffnung inspirierten dazu die Farben der Bäume, des Laubs und der Blumen im Alten Botanischen Garten.

IHG Hotels & Resorts (IHG) hat den Start seines „Low Carbon Pioneers“-Programms bekanntgegeben, das energieeffiziente Hotels zusammenbringt, die vor Ort keine fossilen Brennstoffe verbrennen und auf erneuerbare Energien setzen.

Hotelinvestor ASHG hat den erfolgreichen Abschluss der Renovierungsarbeiten in den ersten Hotels ihres Portfolios bekannt zu geben. Dank der Renovierung haben alle fünf Hotels das Green Key Zertifikat erhalten.

Das Achat Hotel Karoli Waldkirchen im Bayrischen Wald hat wiedereröffnet. Im Februar 2023 von den Achat Hotels übernommen, wurde das ehemalige Hotel der Michel-Gruppe zunächst umfangreichen Modernisierungen unterzogen.

Die Motel One-Gruppe setzt den Ausbau ihrer neuen Marke „The Cloud One“ weiter fort. Nach New York, Nürnberg und Hamburg, ist die Herberge am Düsseldorfer Kö-Bogen ab sofort buchbar, für Aufenthalte ab dem 1. Oktober 2024. Das The Cloud One Düsseldorf-KöBogen glänzt mit einer Fassade, die von Christoph Ingelhoven entworfen wurde.

Im alter von nur 49 Jahren ist Mike Fuchs, Direktor des Louis Hotel in München nach schwerer Krankheit gestorben. Das gab die Familie in Sozialen Netzwerken bekannt. Fuchs hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das Schwitzer's Hotel am Park in Waldbronn geht bei der Integration internationaler Mitarbeitenden mit gutem Beispiel voran. Durch maßgeschneiderte Programme und eine gelebte Willkommenskultur schafft das Hotel ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können. Ein Erfolgsmodell, das zeigt, wie Vielfalt zum Gewinn für alle wird.

Hotelgärten sind mehr als nur schön anzusehende Kulissen. Ob üppiges arabisches Gartenparadies oder herrschaftliches englisches Landgut: Marriott Bonvoy lädt in sieben vorgestellten Gärten dazu ein, diese lebendigen Orte voller Farben, Düfte und Leben zu erkunden.

INNSiDE by Meliá hat ihr erstes Haus in Portugal eröffnet: das INNSiDE Braga Centro im ikonischen Gebäude Retiro das Convertidas. Das Hotel an der Avenida Central wurde vollständig renoviert und verfügt über 109 Zimmer.

Die MHP Hotel AG berichtet über ein starkes zweites Quartal 2024. Der Betreiber von derzeit zehn Hotels im Premium- und Luxussegment meldet mit 81 Prozent eine deutlich über dem Vorjahreswert (Q2 2023: 76 %) liegende Belegungsquote.