Moselschlösschen: Tagungshotel wird Wellness-Resort für Erwachsene

| Hotellerie Hotellerie

Im rheinland-pfälzischen Traben-Trarbach verwandelt sich das Hotel Moselschlösschen derzeit in einen Erholungsort für Erwachsene. Matthias Ganter macht aus dem Freizeit- und Tagungshotel ein Adults-Only-Wellness-Resort, das im März 2022 eröffnen soll.

Das Ehepaar Jeannette und Marcel Burbach leitet seit acht Jahren das Vier-Sterne-Haus und schlägt gemeinsam mit Hoteleigentümer und Geschäftsführer Matthias Ganter einen neuen Weg ein. Aus dem jetzigen Freizeit- und Tagungshotel wird ab März 2022 ein Adults-Only-Refugium mit Fokus auf Wellness und Spa. Auf einer erweiterten Fläche von mehr als 2.500 Quadratmetern, verteilt über zwei Etagen, entsteht an prominenter Stelle am Moselufer eine Wellness-Wohlfühlwelt.

 

Bei einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten haben Gäste sollen Gäste die Möglichkeit erhalten, sich zu „erden, zu entspannen und neu auszu-richten“, sagt das Hotel.

Die Ruhe- und Behandlungsräume, bieten einen einzigartigen Blick auf das Moseltal. Mit 13 neuen Juniorsuiten und Suiten verfügt das Hotel zukünftig über 72 Zimmer. Das Angebot richtet sich vor allem an Individualgäste und wird zunächst ausschließlich Hotelgästen zur Verfügung stehen. Ein Doppelzimmer ist ab 170,00 Euro pro Person und pro Nacht buchbar. Die neue Mosel-Auszeit beinhaltet Übernachtung, Frühstück, Sauna- und Schwimmbadbenutzung, Tiefgaragenstellplatz und das Menü am Abend.

Architektur und Design des neuen Wellnessbereichs wurden von dem Allgäuer Architekturbüro Alpstein konzipiert und spiegeln merklich den Flusslauf wider. Geschwungene Wände in natürlichen Farben leiten schon im Erdgeschoss zum Innen- und Außenpool, zu fünf Behandlungsräumen, einem Wavebalance®-Raum und Lady- sowie Private Spa inklusive Moselausblick. ¬

Im Obergeschoss befinden sich Fitnessstudio, Yogaraum, Kneipp-Becken und unterschiedlichste Saunen von Finnisch über Bio bis Infrarot mit Soleverdampfer. Erfrischend wirken auf jener Etage ein Eisbrunnen sowie ein Schneeraum mit Pulverschnee. Aussichtsreiche Entspannung finden Gäste in der Sauna-Lounge, im Panoramaruheraum oder auf der Ruheterrasse. Ob in Hängeschaukeln oder Nischen für mehr Privatsphäre – für jeden Gast wird eine Liege garantiert. Auf dem begrünten Dach finden weitere Liegen ihren Platz und bieten uneingeschränkten Blick auf die Mosel.

Das Hotel begrüßt Urlaubende während der Umbauzeit mit gewohnter Herzlichkeit und tief in der Region verwurzeltem Charme. So ist es nicht überraschend, dass zum Wohlgefühl auch eine ordentliche Portion Genuss gehört. In der einstigen Weinhandelhochburg Traben-Trarbach ist der Moselwein allseits präsent, sowohl in abgewandelter Form innerhalb der Wellness-Behandlungen als auch in den Restaurants Zum Moselschlösschen sowie in der hoteleigenen Kochschule Tafelkunst. In Anlehnung an die Neuausrichtung des Hotels erfährt das kulinarische Angebot eine Erneuerung und bleibt ausschließlich Übernachtungsgästen vorbehalten. Genießer kommen zudem in der Orangerie mit Naturbruchsteinterrasse, im Wein- und Biergarten oder in der Eisdiele inklusive Patisserie auf ihre Kosten.

Das Moselschlösschen ist ein Ensemble verschiedenster zusammenhängender Gebäude sowie Pfaden und Plätzchen, die zum Verweilen einladen. Die neue Spa-Landschaft ist ein Zubau und befindet sich in einem Areal, auf dem zuvor eine Einkaufsgalerie stand. Direkt am Fuße der Moselbrücke verortet, verschönert das neue Spa und Resort ab dem kommenden Jahr das Stadtbild somit noch ein bisschen mehr.          ¬

Über das Moselschlösschen Spa und Resort

Mitten im malerischen Moseltal, im geschichtsträchtigen Traben-Trarbach, liegt das Moselschlösschen Spa und Resort. Im Frühjahr 2022 erfährt das Vier-Sterne-Haus eine Verwandlung und wird zum Adults-Only-Resort und fokussiert sich vollends auf Wellbeing. Auf über 2.500 Quadratmetern entsteht an der Uferpromenade ein Erholungsort, der auf das physische und mentale Wohlbefinden jedes einzelnen Gastes einzahlen soll. Zentrieren, fließen, nähren, inspirieren – so lauten die Themenfelder des neuen Wellness-Angebots für die Gäste der insgesamt 72 Zimmer und Suiten. Wo derzeit noch getagt wird, können Gäste zukünftig Vorträgen zum Thema Wohlergehen beiwohnen. Der Einfluss der Mosel ist allseits spürbar – von den Behandlungen über Architektur und Design bis zur Speisekarte.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Choice Hotels International hat die Übernahme des Franchise-Geschäfts, des Geschäftsbetriebs und des geistigen Eigentums der Radisson Hotels Americas für rund 675 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Durch die Transaktion wird das Portfolio um neun Marken mit 67.000 Zimmern erweitert.

Durch die Digitalisierung entwickelt sich auch die Hotellerie in einem Tempo weiter, wie es sich Revenue Manager oder Führungskräfte der Branche in der Vergangenheit nicht hätten vorstellen können. Automatisierung und neue Technologien sind unerlässlich geworden. Dabei wird auch der Revenue Manager im Hotel unverzichtbarer denn je.

Früher ging es vornehmlich um Vergütung, Karriereoptionen und Statussymbole wie zum Beispiel Eckbüro oder Firmenwagen. Die junge Generation von heute hat jedoch andere Ansprüche an ihren Arbeitgeber, ist Dr. Caroline von Kretschmann aus dem Europäischen Hof Heidelberg überzeugt.

Laut einer Umfrage plant fast jeder zehnte Deutsche seine Urlaubsreise als Gesundheits- oder Wellnessurlaub, vorzugsweise in Deutschland. Wie sich der Markt in der Hotellerie entwickelt, darüber spricht die Spa-Expertin Katharina Kniepeiss im DHA-Webinar am 23. August.

Rosewood Hotels & Resorts ist von Arabella Hospitality mit dem Management des österreichischen Hotels Schloss Fuschl beauftragt worden. Das Hotel wird Ende 2023 unter dem Namen Rosewood Schloss Fuschl seine Wiedereröffnung feiern.

Kaum ist die Corona-Lage etwas entspannter, kommt mit der Energiekrise die nächste Herausforderung auf die Branche zu. Hotelier Günther Wiesler aus dem Seehotel Wiesler im Schwarzwald sieht die Sache jedoch entspannt, wie er nun im SWR-Podcast erklärte.

Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Im Vergleich zum Juni 2019 lagen die Übernachtungen damit nur noch um 3,4 Prozent niedriger.

Mit „About Hospitality“ hat sich die HSMA Deutschland als Initiator zum Ziel gesetzt, eine interaktive Plattform zu schaffen, um die Jobmöglichkeiten der Branche bekannter zu machen. Am 14. September 2022 können Interessierte live vor Ort an vier Standorten gleichzeitig an dem About Hospitality-Event teilnehmen.

Ab September 2022 übernimmt Kempinski ein luxuriöses Strandhotel in der beliebten mexikanischen Tourismusdestination Cancun. Die Herberge wird derzeit unter der Marriott Marke Ritz-Carlton geführt.

Das Allgäu zieht jährlich tausende Touristen an. Und das nicht ohne Grund. Kaum eine Region Deutschlands bietet eine vergleichbare Vielschichtigkeit. Im Allgäu treffen Kultur, Tradition, Natur und Moderne aufeinander. Wir erklären, wo es die besten Wellnesshotels und Wellnessangebote gibt.