Motel One expandiert nach Frankreich

| Hotellerie Hotellerie

Die Münchner Hotelgruppe Motel One expandiert nach Frankreich. Mit dem Motel One Paris-Porte Dorée eröffnet das erste Haus im 12. Arrondissement der französischen Hauptstadt. 
Als Anregung für das lokal inspirierte Designkonzept diente laut Mitteilung der nahe gelegene Park Bois de Vincennes, die lebendige Kunstszene sowie der Pariser Lebensstil. Demnach schaffen die Kombination aus Motiven der Flora und Fauna, Mobiliar renommierter Designer und moderne Streetart ein außergewöhnliches Ambiente, das den in Paris gelebten Stilmix perfekt ausdrücke. 
„Paris zieht mit seiner Historie und einzigartigen Mischung aus Architektur, Kunst, Kulinarik und Mode Reisende aus aller Welt an. Mit unserem ersten Motel One in Paris freuen wir uns Teil dieser spannenden Metropole zu sein und damit den Markteintritt in Frankreich zu feiern“, so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.

Gleichzeitig vermeldet die Meininger-Gruppe den Markteintritt in Russland. Seit Ende Mai. betreibt die Hotelgesellschaft dort ihr erstes Hotels. Das Meininger Hotel St. Petersburg Nikolsky verfügt über insgesamt 158 Zimmer und befindet sich im Herzen von St. Petersburg in den ehemaligen Nikolski-Markthallen auf der Sadovaya Straße. Das Hotel ist Meiningers erster Hotel-Hostel-Hybrid in Russland. Meininger betreibt das Hotel im Rahmen eines Managementvertrages. VIYM, eine Private-Equity-Firma, die sich auf Investitionen in Wachstumskapital und Gastgewerbe in Russland, der GUS und Europa spezialisiert, fungierte als professionelle Beraterin für das Nikolskiye Ryady Projekt. Das Meininger Hotel St. Petersburg Nikolsky erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 7300 Quadratmetern. Die insgesamt 158 Zimmer liegen verteilt auf 2 Etagen und reichen von klassischen Doppelzimmern bis hin zu Mehrbettzimmern, welche vor allem für Familien und Gruppen perfekt geeignet sind. Alle öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lobby, Lounge, Frühstücksraum und Bar sowie die für Meininger typische Gästeküche und Gamezone befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Inneneinrichtung des Hotels wurde vom schwedischen Design Studio Lundwall Architects entwickelt und basiert auf einem individuellen Thema mit lokalem Bezug. „So entdecken unsere Gäste interessante und überraschende Facetten der Stadt bereits im Hotel.“ so Doros Theodorou, CCO der Meininger Hotels. Im Meinninger Hotel St. Petersburg Nikolsky dienten gleich mehrere Merkmale der Stadt aber auch der Markthalle selbst als Inspiration für die Inneneinrichtung. 

Bei Motel One in Paris dreht sich dagegen alles um das Thema Natur Die Kombination von Designmotiven aus der Natur des benachbarten Parks und urbanen Materialien sollen den unverkennbaren Look des ersten Motel One in Frankreich erzeugen. Ein mit Pflanzen bestückter Raumteiler gebe dem Gast demnach das Gefühl, der Park wachse ins Hotel. Ergänzt werde der Natur-Look in der Lounge mit Messing Pendelleuchten des Pariser Designers Damien LangloisMeurinne, so das Unternehmen. Unterstrichen werde das Design durch den floral gemusterten Teppich von Moooi, der von dem Pariser Modedesigner Christian Lacroix entworfen wurde, und passenden Sesseln, die den urbanen Stil zusätzlich betonen sollen.
Das Natur-Thema werde in Kooperation mit der Streetart-Künstlerin Madame Moustache in Szene gesetzt. Die Pariserin gestaltete dazu eine collagenhafte Installation aus Tiermotiven und Palmenblättern an der Rezeptionsrückwand. Im Mittelpunkt des Kunstwerks stehen zwei große Elefanten, darüber ist „Même les élephants sont parfois faits de porcelaine“ (Selbst Elefanten sind manchmal aus Porzellan) zu lesen. In Anlehnung an das Sprichwort wählte Motel One Pendelleuchten aus Porzellan für den Rezeptionsbereich. Die Gestaltung der One Lounge, Frühstücksbereich und Bar des neuen Hauses wurde zudem einem typisch französischen Salon nachempfunden.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.

Dass das Luxushotel Regent am Berliner Gendarmenmarkt zum Jahresende schließt, ging in der letzten Woche durch die Branche. Jetzt hat sich US-Finanzinvestor Blackstone, dem die Immobilie gehört, geäußert, demnach könnte die Herberge ein Hotel bleiben.

Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen.

Im Mai feierten die Ahorn Hotels & Resorts ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer festlichen Gala im Ahorn Panorama Hotel Oberhof. Die Veranstaltung zog über 400 geladene Gäste, darunter langjährige Partner, Sportler, Vertreter aus der Politik und Tourismusbranche sowie bekannte Persönlichkeiten an.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe plant ein außergewöhnliches Luxushotel im Zentrum Roms. Die Eröffnung ist für 2026 geplant. Damit wird das Portfolio der Gruppe in Italien auf fünf Häuser anwachsen.

IHG Hotels & Resorts verkündet Wachstum im europäischen Segment der gehobenen Langzeitunterkünfte mit der Unterzeichnung der Staybridge Suites Budapest - Parkside, Staybridge Suites Antwerpen und Staybridge Suites Belfast.

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.