Novum mit „Holiday Inn Express“ und „Staybridge Suites“-Hotels in Düsseldorf

| Hotellerie Hotellerie

Die Bema-Gruppe errichtet für die Novum-Hospitality ein Holiday Inn Express und Staybridge Suites Hotel als Double-Brand-Hotel in Düsseldorf. Noch vor Baubeginn hat der Düsseldorfer Projektentwickler jetzt einen Mietvertrag mit der Novum Hospitality für den Hotelkomplex abgeschlossen,

Das innovative Konzept sieht ein Holiday Inn Express-Hotel sowie ein Staybridge Suite-Hotel mit insgesamt 283 Gästezimmern vor. Als Franchisegeber beider Hotelmarken fungiert die InterContinental Hotels Group, die mit der Novum Hospitality einen langfristigen Franchise-Vertrag abgeschlossen hat. 

Auf der 11.133 Quadratmeter großen Baugrundstücksfläche entstehen insgesamt drei nachhaltige Gebäude mit filigraner Fassade und klaren Linien. Neben dem Hotelkonzept, sind ein repräsentatives fünfstöckiges Bürogebäude mit Panorama-Dachterrasse auf rund 12.000 Quadratmeter und ein Parkhaus mit rund 450 Stellplätzen geplant. 

Der Anfang 2020 beginnende Bau ist für den Projektentwickler ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Asset-Klasse „Hotel“. Neben dem hiesigen Projekt ist der Rohbau eines Budgethotels in Neuss, innerhalb der Quartiersentwicklung auf dem ehemaligen Pierburg Gelände, bereits fertiggestellt und bei einem weiteren Hotelprojekt in Düsseldorf an der Toulouser Allee steht der Baubeginn unmittelbar bevor. 

David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der Novum Hospitality, freut sich auf die Umsetzung des Double-Brand-Hotels in Düsseldorf: „Die Planung des Projekts spiegelt für uns genau die Vision von hochwertig, architektonisch anspruchsvollen Gebäuden wieder, die zu diesem modernen Double-Brand-Konzept passt. Düsseldorf-Heerdt als wachsender Business-Standort und die architektonische Verknüpfung mit dem geplanten Trigon-Office sind ideale Bedingungen für unsere Hotels. Mit dem innovativen und erfahrenen Projektentwickler Bema haben wir dafür genau den richtigen Partner an unserer Seite.“ 

Marno Matthäs, geschäftsführender Gesellschafter der Bema-Gruppe, sieht mit der Vermietung des Hotelgebäudes an der Schiessstraße an die Novum Hospitality eine Bereicherung für den Stadtteil Heerdt: „Als unabhängiger Projektentwickler ist es unser Anspruch, innovative Gebäude zu erschaffen, die für eine hohe Qualität stehen. Mit der Novum Hospitality haben wir einen Mieter gefunden, der unsere Vision von integrierten Nutzungskonzepten, die sich gegenseitig bereichern, teilt. Urbane Lebenswelten in denen Wohnen, Leben und Arbeiten miteinander verschmelzen sind heute essentiell, um als Stadt zukunftsfähig zu bleiben und den wachsenden Bedürfnissen der Menschen gerecht zu werden.“ 

Das Gebäude-Ensemble befindet sich in unmittelbarer Nähe zu dem ebenfalls von der Bema-Gruppe fertiggestellten exklusiven Bürogebäude „Silizium“ – heutiges Headquarter von Huawei. Der Standort hat mit der U75 eine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, die bis zur Fertigstellung noch weiter ausgebaut werden. Zudem sind Hauptbahnhof, Flughafen und Innenstadt nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das erste Etappenziel des mit 109 Metern zukünftig höchsten österreichischen Bauwerks außerhalb von Wien ist erreicht und der Hotelrohbau des Arcotel Tabakfabrik bis zum 9. Stock fertiggestellt. Die Eröffnung ist für das dritte Quartal 2025 geplant. 

„Seemann & Schnerr – Willkommen im Hotel“ ist ein neuer Video-Podcast für die Hotellerie. Von Revenue Management über Marketing, HR, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Distribution, F&B, Wertschöpfung, Kennzahlen bis hin zu Prozessoptimierung oder Outsourcing soll ein inhaltlicher Bogen gespannt werden.

Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass Google seinen Marktanteil im Bereich der Hotelbewertungen ausbauen konnte. Booking.com verliert zwar an Boden – bleibt aber die beliebteste Anlaufstelle für Hotelbewertungen. Tripadvisor kommt auf den dritthöchsten Marktanteil.

Die Kölner Dorint Hotelgruppe klagt seit 2020 für die Gleichbehandlung der größeren und mittelständischen Hotelunternehmen bei der staatlichen Kompensation von Finanzschäden aus den Corona-Lockdowns. Nun gab es einen ersten Teilerfolg am BGH.

Mit der Gründung von „Online Birds Education“ reagiert das führende Hotel Online Marketing Unternehmen Online Birds auf die steigende Nachfrage nach Expertenwissen in der Hotellerie. Das Weiterbildungsangebot ermöglicht Hoteliers und Hotelmitarbeitenden Zugang zu fundiertem Online-Marketing-Wissen. Kostenfreie Online Sessions zum Start ab Oktober.

Die Aspire Hotel GmbH, Hotelentwickler und -betreiber mit Hauptsitz in Berlin, hat die Eröffnung von insgesamt 20 Hotels in der DACH-Region bis 2027 angekündigt. Unter der Marke Aspire will das Unternehmen zehn Boutique Hotels eröffnen. Zudem sind Franchise Hotels geplant.  

Aufgrund seiner düsteren Anziehungskraft wurde das Gefängnis von Nara in Japan bereits als Drehort für eine Netflix-Serie genutzt. In der Zukunft sollen dort jedoch zahlungskräftige Hotelgäste begrüßt werden.

Jetzt zeichnet „World’s 50 Best" auch noch Hotels aus. Eine Jury aus 580 Experten der Hotelbranche kürte in der Londoner Guildhall die „50 besten Hotels der Welt“. Der Sieger: Das luxuriöse Boutique-Hotel Passalacqua am Comer See in Italien. Ein deutsches Hotel ist nicht in der Liste zu finden, aber eines aus der Oetker Collection.

The St. Regis Red Sea Resort, das im kommenden Dezember eröffnen wird, ist ab sofort buchbar. Das Hotel mit 90 Strand- und Überwasservillen mit ein bis vier Schlafzimmern, Privatpool und Sonnendeck ist Teil des Portfolios von Marriott Bonvoy.

Bei The Set Collection stehen die Zeichen auf Expansion: Die Hotelkollektion begrüßt acht neue Hotels und erweitert damit ihr Portfolio in Frankreich und Jerusalem, während Griechenland und die Schweiz als neue Reiseziele hinzukommen.