Platzl Hotels wählen Shiji Enterprise Platform (PMS) und Infasys Cloud POS

| Hotellerie Hotellerie | Pressemitteilung

Shiji Enterprise Platform (PMS) und Infrasys Cloud POS modernisieren den Betrieb des etablierten vier-Sterne-Superior-Resorts in Deutschland.

Die renommierten Platzl Hotels in München haben sich für die innovativen Lösungen von Shiji entschieden, um ihre Betriebsabläufe zu optimieren und das Gästeerlebnis zu verbessern. Bekannt für ihre einzigartige Mischung aus bayerischem Charme und persönlichem Service, bieten die Platzl Hotels über 200 Zimmer in 11 Zimmerkategorien in zwei Immobilien sowie eine Vielzahl von F&B-Outlets, darunter das renommierte Pfistermühle und das urige Ayinger an der Au. Seit 1956 geöffnet, bietet das Hotel eine traditionelle Gastfreundschaft. Um den sich wandelnden Ansprüchen ihrer Gäste gerecht zu werden, war für die Platzl Hotels eine Modernisierung ihrer technologischen Infrastruktur nun unumgänglich.

„Wir freuen uns, mit Shiji auf diese Reise zu gehen “, sagte Heiko Buchta, General Manager der Platzl Hotels. „Unsere Partnerschaft spiegelt unser Engagement wider, unseren Wurzeln treu zu bleiben und gleichzeitig Technologie einzusetzen, um das Erlebnis unserer Gäste zu verbessern. Die integrierten Systeme von Shiji ermöglichen es uns, die Gästezufriedenheit zu steigern und gleichzeitig unsere Abläufe zu optimieren. “

Die vielfältigen Zimmerkategorien und F&B-Outlets der Platzl Hotels führen zu einer erheblichen operationellen Komplexität, die eine moderne Lösung erfordert, um sie zu verwalten, daher waren die integrierten PMS und POS von Shiji die perfekte Lösung. Die beiden Produkte arbeiten nahtlos zusammen, um sich in die Abläufe der Platzl Hotels einzufügen und ein stimmiges Gästeerlebnis von der Buchung bis zum Essen zu gewährleisten.

„Die Entscheidung der Platzl Hotels, Innovationen anzunehmen, unterstreicht ihren zukunftsorientierten Ansatz für die Gastfreundschaft “, kommentierte Jan Mazur, Vertriebsleiter Mitteleuropa bei Shiji. „Wir freuen uns, sie bei ihrem Schritt in ein neues digitales Gastgewerbe-Konzept für den modernen Reisenden zu unterstützen, während sie ihren Anspruch an Exzellenz in der Gastfreundschaft beibehalten. “

Diese Zusammenarbeit zeigt das enorme Potenzial der Technologie, den Service und die betriebliche Effizienz traditioneller Hotels zu verbessern. Um mehr über Shijis PMS, die Shiji Enterprise Platform, zu erfahren, besuchen Sie bitte enterpriseplatform.shijigroup.com. Um mehr über das Infrasys Cloud POS zu erfahren, besuchen Sie bitte infrasys.shijigroup.com.

Über Shiji

Shiji ist ein multinationales Technologieunternehmen, das Softwarelösungen und Dienstleistungen für Unternehmen in der Hotel-, Gastronomie-, Einzelhandels- und Unterhaltungsbranche bereitstellt, darunter Technologieplattformen für das Gastgewerbe, Lösungen für die Hotelimmobilienverwaltung, Lebensmittel- und Getränke- und Einzelhandelssysteme, Zahlungsgateways, Datenmanagement, Spa- und Aktivitätsmanagement, Online-Reputationsmanagement, Online-Vertrieb und mehr. Shiji wurde in 1998 als Netzwerklösungsanbieter für Hotels gegründet und beschäftigt heute über 5,000 Mitarbeiter in 80+ Tochtergesellschaften und Marken in über 31 Ländern und bedient mehr als 91,000 Hotels, 200,000 Restaurants und 600,000 Einzelhandelsgeschäfte. Für weitere Informationen besuchen Sie shijigroup.com.

Über Platzl Hotels München

Unter dem Dach der Platzl Hotels München vereinen sich zwei Hotels – das Platzl Hotel am Platzl und das Marias Platzl am Mariahilfplatz sowie ein vielfältiges Gastronomieangebot: Im Restaurant Pfistermühle treffen bayerische Handwerkskunst und eine leidenschaftliche Küche mit feinsten kulinarischen Kreationen aufeinander. Die Wirtshäuser Ayinger am Platzl und Ayinger in der Au mit Wirtsgarten stehen für moderne Wirtshauskultur mit typisch bayerischen Gerichten – immer frisch und authentisch zubereitet. Bayerische Lebensfreude mit Spirituosen aus der Region, bestem Kaffee und Tee erleben Gäste in der Josefa Bar & Kaffee . Die Aperitif-Bar Platzl Karree Boden & Bar  hält Weine, Champagner und Signature-Drinks unter freiem Himmel bereit. Zudem stehen sieben Bankett- und Tagungsräume im Platzl Hotel zur Verfügung. Im Marias Platzl bieten sich Veranstaltungen jeglicher Art in der multifunktionalen Event-Location Kreszenz4 – Der Saal an. Dieser verfügt über eine eigene Bühne, ist mit einer Top-Technik ausgestattet und fasst bis zu 180 Gäste.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.

Dass das Luxushotel Regent am Berliner Gendarmenmarkt zum Jahresende schließt, ging in der letzten Woche durch die Branche. Jetzt hat sich US-Finanzinvestor Blackstone, dem die Immobilie gehört, geäußert, demnach könnte die Herberge ein Hotel bleiben.

Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen.

Im Mai feierten die Ahorn Hotels & Resorts ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer festlichen Gala im Ahorn Panorama Hotel Oberhof. Die Veranstaltung zog über 400 geladene Gäste, darunter langjährige Partner, Sportler, Vertreter aus der Politik und Tourismusbranche sowie bekannte Persönlichkeiten an.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe plant ein außergewöhnliches Luxushotel im Zentrum Roms. Die Eröffnung ist für 2026 geplant. Damit wird das Portfolio der Gruppe in Italien auf fünf Häuser anwachsen.

IHG Hotels & Resorts verkündet Wachstum im europäischen Segment der gehobenen Langzeitunterkünfte mit der Unterzeichnung der Staybridge Suites Budapest - Parkside, Staybridge Suites Antwerpen und Staybridge Suites Belfast.

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.