Premier Inn mit erstem Hotel in Saarbrücken

| Hotellerie Hotellerie

Premier Inn hat sich einen ersten Hotelstandort im Saarland gesichert: In der Hafenstraße in der Saabrückener Innenstadt entsteht ein achtstöckiges Gebäude mit rund 175 Zimmern. Das Grundstück wurde Ende 2019 von der MAG Projektentwicklungs GmbH erworben und wird nun gemeinsam mit der Feuring Hotelconsulting GmbH entwickelt. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2022 geplant. Premier Inn hat einen 20-jährigen Mietvertrag unterschrieben.

Eine Besonderheit des Objektes ist die Lage auf einem Eckgrundstück. Mathias Schotten, Senior Development Manager von Premier Inn, sagt: „Die Lage sorgt für eine hohe Sichtbarkeit und Wahrnehmung innerhalb der Innenstadt. Entsprechend legen wir großen Wert auf die Fassadengestaltung.“

Dr. Michael Hartung, Managing und Development Director von Premier Inn in Deutschland, fügt hinzu: „Saarbrücken ist ein fantastischer Standort für unser neues Hotel. Die Stadt lockt immer mehr Touristen und Geschäftsreisende an.“ Zwischen 2008 und 2017 stieg die Zahl der Übernachtungen in der Saarländischen Landeshauptstadt um über 25 Prozent. Hartung weiter: „Hinzu kommt ein starkes City-Marketing. Die Stadt ist vor Kurzem ein internationales Bündnis mit Metz, Luxemburg und Trier eingegangen. Die Quattropole wirbt unter dem Motto ‚Vier Städte, drei Länder‘ nun gemeinsam um neue Gäste für die Region.“

Martin Dörnemann, Geschäftsführer der MAG Projektentwicklungs GmbH, freut sich über die die neue Immobilie in Saarbrücken: „Wir verfügen als Projektentwickler gerade in der Hotelbranche über eine umfangreiche Expertise und bedanken uns an dieser Stelle für die bislang sehr erfolgreiche, gemeinsame Projektentwicklung mit der Feuring Hotelconsulting GmbH. "

Premier Inn-Expansion in Deutschland

Im April 2016 startete Premier Inn seine Expansion in Deutschland mit einem Hotel in Frankfurt. 2019 wurde das Premier Inn Hamburg City eröffnet, gefolgt von dem deutschlandweit dritten Haus in München-Schwabing. Für Anfang 2020 ist die Eröffnung eines weiteren Premier Inn Hotels in München geplant, prominent situiert an der Sonnenstraße. Bis Ende 2020 sollen mindestens 20 Premier Inn Hotels in Betrieb sein. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 48 gesicherte Standorte.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bau- und Hotelunternehmer Kurt Zech: „Es wird ein riesiges Blutbad werden. Ein Super-GAU“

Die Zech-Group ist einer größten Baukonzerne Deutschlands und besitzt die Atlantic- und die Severin-Hotels. Inhaber Kurt Zech hat mit dem Focus über die Lage der Hotellerie gesprochen und blickt in eine düstere Zukunft: „Es wird sogar ein riesiges Blutbad werden. Ein Super-GAU“, sagte Zech.

Bericht: Premier Inn Mutter Whitbread plant Abbau von 6.000 Stellen

Premier Inn ist in Deutschland weiter auf Expansionskurs. Doch der britische Mutterkkonzern Whitbread plant jetzt den Abbau von bis zu 6.000 Arbeitsplätzen. Eine Kapitalerhöhung in Höhe von einer Milliarde Pfund wurde bereits durchgeführt.

Leo Apartments Miesbach eröffnet - 6,5 Millionen Euro investiert

Mit den Leo Apartments Miesbach hat südlich von München ein neues Boardinghouse eröffnet. Rund 6,5 Millionen Euro wurden investiert. Die Apartments liegen auf dem Gelände des benachbarten Best Western Premier Bayerischer Hof Miesbach, an das sie organisatorisch angeschlossen sind.

Nächste Corona-Schließung: Accor macht Swissôtel in Zürich dicht

Das Swissôtel am Bahnhof Zürich Oerlikon ist bald Geschichte. Wie die Accor-Gruppe bestätigt, wird das mit 347 Zimmern achtgrößte Hotel der Schweiz geschlossen. Laut Bericht der Zeitung „BLICK“ verlieren alle 270 Mitarbeiter bis Ende November ihren Job.

Baustart für neues InterCity-Hotel am Flughafen Berlin Brandenburg

Direkt vor dem Terminal 1 des neuen Flughafens Berlin Brandenburg baut die Dietz Airport Hotels ein drei Sterne InterCityHotel. Das sechsgeschossige Haus erhält 357 Zimmer, einen großen SPA-Bereich, 450 Quadratmeter Konferenzfläche sowie ein Restaurant.

„Aus“ wegen Corona: Geisel Privathotels schließen Anna-Hotel in München

Das nächste Stadthotel schließt wegen drastischer Umsatzeinbrüche durch die Corona-Pandemie. Die Geisel Privathotels machen das Anna-Hotel in München zum Jahresende dicht. Im Sommer hatte die Gruppe bereits das „Aus“ des Zwei-Sterne-Restaurant Werneckhof by Geisel verkündet.

Hotel Esplanade in Saarbrücken eröffnet

Tanja und Michael Zimmer haben in Saarbrücken ihr neues Boutiquehotel Esplanade eröffnet. 2010 kauften sie das Gründerzeithaus und entwickelten über die Jahre hinweg die Esplanade vom einfachen Restaurant zum Sternerestaurant und Boutiquehotel.

B&B Hotels eröffnet erstes Haus in Villach

Die Budget-Hotelgruppe B&B ist nun auch in Villach vertreten. Es ist das erste Haus der Gruppe im Bundesland Kärnten und das insgesamt vierte Hotel in Österreich. Weitere Häuser in Wien befinden sich bereits für 2021 in der Planung. 

Umbau im Légère Hotel Wiesbaden

Durch einen umfassenden Umbau bietet das Légère Hotel Wiesbaden-Taunusstein seinen Gästen nun 60 neue Zimmer. Auch der Bar- und Restaurantbereich wurde komplett neu gestaltet und hört jetzt auf den Namen „faces“.

Kölner Dom Hotel eröffnet 2023

Im Mai 2013 starteten die Arbeiten am Kölner Dom-Hotel. Nun legten Vertreter der Bayerischen Versorgungskammer im Beisein der Oberbürgermeisterin den Grundstein für den Wiederaufbau. Ein Eröffnungsdatum wurde ebenfalls genannt.