Rach liest der Branche die Leviten

| Hotellerie Hotellerie

In Heiligendamm hat die Selektion Deutscher Luxushotels ihre Köche bei einem Nachwuchwettbewerb gefeiert, den ein Azubi aus dem Breidenbacher Hof für sich entschied. Am Rande der Veranstaltung übte Jury-Mitglied Christian Rach Kritik an der Politik und der Branche.

Die Politik erlasse gesetzliche Regelungen meist für eine Industriegesellschaft und vergesse dabei, dass es parallel dazu eine Dienstleistungsgesellschaft gebe, sagte Rach der Deutschen Presseagentur. Das sich die Zahl der Koch-Auszubildenden den vergangenen gut zehn Jahren halbiert habe sei vor allem auf schwierige Arbeitszeiten und die zu geringe Bezahlung zurückzuführen.

Trotzt der Rüffel für die Branche ging Christian Schwägerl aus dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf geht als stolzer Gewinner des vierten Wettstreits der Jung-Köche der Selektion Deutscher Luxushotels hervor. Die Freude war groß, besonders, da der Sieger diesmal in den Genuss einer 7-tägigen Kreuzfahrt mit der AIDAperla kommt. Zweitplatzierter wurde The Phi Do aus dem Excelsior Hotel Ernst in Köln und einen stolzen dritten Platz erstritt Niklas Preukschat aus dem The Ritz-Carlton in Berlin. 

Der Tag des Contests begann um 8.30 Uhr mit einer Fahrt zu den Müritzfischern. Fisch war dann anschließend auch ein wesentlicher Bestandteil des Wettkochens in der Küche des Kurhauses, bei dem jeder Teilnehmer aus einem vorgegebenen Warenkorb ein 3-Gang-Fingerfood-Menü kochen musste. „In der Jury waren wir vor allem von dem durchgängig hohen Niveau der zubereiteten Speisen beeindruckt. Das zeigen auch die Gesamtpunktzahlen, die bei allen Teilnehmern sehr eng zusammenlagen“, so Fernsehkoch Christian Rach, der für die fachkundige Jury aus mehreren Fachjournalisten und dem Culinary Chef AIDA, Günther Kroack sprach. „Alle Koch-Azubis haben durchweg starke Leistungen erbracht“, so Rach weiter. Bei der anschliessenden Siegerehrung in der Davidoff Lounge freuten sich Küchenchef Philipp Ferber und der Direktor des Breidenbacher Hofs in Düsseldorf, Cyrus Heydariannatürlich besonders über die starken Leistung des jungen Kollegen aus ihrem Haus, aber alle Teilnehmer und die dazugehörigen Küchenchefs feierten gemeinsam einen erneut bestens gelungenen Wettbewerb.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Badrutt’s Palace Hotel übernimmt das Management des El Paradiso in St. Moritz

Zum Beginn der Wintersaison 2021/2022 übernimmt das Badrutt’s Palace Hotel das Management des El Paradiso mit Restaurant und Member Club. Damit kommt das kulinarische Erlebnis des Hotels direkt in das Skigebiet der Corviglia, dem Hausberg von St. Moritz.

Google will nachhaltige Hotels kennzeichnen

Die Suchmaschine Google plant, Informationen über die Nachhaltigkeitspraktiken eines Hotels bereitzustellen. Hotels, die nicht daran teilnehmen möchten, müssen sich jedoch keine Sorgen um ihre Platzierung in den Suchergebnissen machen.

Holzhotel Dormero-HoHo in Wien eröffnet

In Wien ist jetzt das Dormero-Hotel Hoho an den Start gegangen. Das Haus Bietet 119 Zimmer, 24 Serviced-Apartments  sowie den Seminarbereich im 15. Obergeschoß. In dem Hochhaus aus Holz blieben die , die Wände, Decken und Stützen aus Fichtenholz komplett unverkleidet und schaffen so eine einzigartige Atmosphäre.

Koncept Hotel Josefine Köln eröffnet

Das frisch eröffnete Koncept Hotel Josefine in Köln ist eine Hommage an Leben und Leistungen starker Frauen. Den Namen entliehen hat die im Clouth Quartier gelegene Herberge von der Firmen-Chefin der ehemaligen Clouth-Werke.

HSMA Hotelcamp: Innovationsplattform für die Hotellerie wieder als Live-Event 

Im Jahr 2009 als erstes Barcamp für die Hotellerie ins Leben gerufen, findet das Event 2021 erneut in Krefeld statt. Vom 4. bis 6. November wird wieder über Trends in der Branche diskutiert.   

„Race to Zero“: Marriott International will bis 250 netto-emissionsfrei werden

Marriott hat seine Teilnahme an der Klimaschutzinitiative „Race to Zero“ bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um globale Kampagne, die Unternehmen, Städte, Regionen sowie Finanz- und Bildungseinrichtungen zusammenbringt, um den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase bis 2050 auf Netto-Null zu senken.

Größtes Hotel der Marke in Deutschland: Premier Inn öffnet 2022 am Berliner Alexanderplatz

Am 1. Januar 2022 übernimmt Premier Inn am Berliner Alexanderplatz ein weithin sichtbares Bestandsgebäude mit 323 Zimmern. Aktuell beherbergt der Komplex zwei Häuser der InterContinental Hotels Group, die aktuell und bis Ende dieses Jahres von Indigo und Holiday Inn betrieben werden.

Sofitel Frankfurt Opera feiert fünfjähriges Jubiläum

Am 9. Oktober 2016 checkte der erste Gast ins Sofitel Frankfurt Opera ein. Auf den Tag genau fünf Jahre später feiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz seinen fünften Geburtstag – und das mit fünf Events.

Endspurt für das neue Leonardo Augsburg

Es ist das größte Hotelprojekt der Stadt: Das Leonardo Augsburg, direkt an der Wertach im Stadtteil Stadtjägerviertel gelegen, wird in rund drei Wochen eröffnet. Es ist auch gleichzeitig das erste Haus der Leonardo Hotels Central Europe in der Fuggerstadt, das unter der Marke „Leonardo“ betrieben wird.

Erstes NH Collection Hotel in Skandinavien

Seit dem 1. September heißt die NH Collection Gäste in Skandinavien willkommen und wartet mit einem Fünf-Sterne-Haus in der dänischen Hauptstadt auf. 394 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants sowie die Hotelbar sind im nordischen Stil gestaltet.