Radisson Red kommt nach Köln

| Hotellerie Hotellerie

Die Gerchgroup AG aus Düsseldorf hat für das Projekt Laurenz Carré in Köln die Köster GmbH als Generalunternehmer beauftragt. Der Vertrag wurde für den Hochbau eines Teilprojektes der Gesamtentwicklung abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um die Realisierung des auf dem südlichen Baufeld geplanten Hotelgebäudes für ein neues Radisson RED Hotel. In diesem Zusammenhang wird das denkmalgeschützte Senatshotel saniert und nach den Plänen des Kölner Architekturbüros caspar.schmitzmorkramer umgebaut und erweitert.

Die Baugenehmigung für die Hotelentwicklung des Laurenz Carré wird in Kürze erwartet, dem Developer liegen die Abbruchgenehmigung für den Anbau an das denkmalgeschützte Senatshotel sowie die Teilbaugenehmigung für die Erstellung der Baugrube bereits vor. Mit den ersten Baumaßnahmen wird daher zeitnah begonnen, die Fertigstellung des Gebäudes wird für Ende 2023 erwartet.

Mit dem internationalen Hotelbetreiber Radisson Hotel Group wurde bereits im März 2020 ein Mietvertrag über 25 Jahre unterzeichnet. Das Hotel wird über insgesamt 265 Zimmer verfügen, wobei 171 Zimmer im denkmalgeschützten Gebäude untergebracht werden. Weitere 94 Zimmer werden in einem Neubau an der Ecke Unter Goldschmied/ Große Budengasse realisiert. Dieser Neubau ist Teil des nördlichen Baufeldes, welcher zu einem späteren Zeitpunkt fertiggestellt wird.

Alexander Pauls, Vorstand Development der Gerchgroup AG, betont: „Mit dem Bauunternehmen Köster haben wir einen versierten und zuverlässigen Partner gewinnen können, der den Herausforderungen des denkmalgeschützten Bestandes und der anspruchsvollen Baustellenlogistik gewachsen ist. In den kommenden Monaten wollen wir auch für das unmittelbar an den Dom angrenzende nördliche Projektgrundstück einen ebenso guten Partner verpflichten.“

Nils Köster, Geschäftsführer Hochbau West bei der Köster GmbH, ergänzt: „Mit unserer Erfahrung als Bau-Komplettanbieter durften wir uns aktiv in die sehr frühe Planungsphase dieses anspruchsvollen Projekts in bester Kölner Innenstadtlage einbringen. Gemeinsam erreichten wir so ein wirtschaftliches Gesamtergebnis. Nach dieser hochprofessionellen und sehr konstruktiven Phase erfolgt auch die Umsetzung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Gerchgroup AG. Wir freuen uns über den Startschuss!“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Meliá Hotels & Resorts eröffnet erstes Haus in Frankfurt

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International eröffnet mit dem neuen Meliá Frankfurt City Hotel das dritte Haus ihrer Marke in Deutschland. Insgesamt betreibt die Gruppe inzwischen 26 deutsche Hotels.

25hours schickt Künstler Marcin Glod auf Tour

Parallel zu verschiedenen Events, die in den Hotels starten, soll neben der Musik auch wieder die Kunst eine größere Bühne bekommen. Dafür hat sich 25hours mit dem Wiener Künstler Marcin Glod für eine Roadshow zusammengetan.

Kein aja-Hotel in Mittenwald: DSR enttäuscht über Ergebnis des Bürgerentscheids

Mit Enttäuschung nimmt man bei der Deutsche Seereederei GmbH (DSR) das Ergebnis des Bürgerentscheids in Mittenwald am heutigen Sonntag zur Kenntnis. 57,3 Prozent der wahlbeteiligten Mittenwalder Bevölkerung sprachen sich gegen den Verkauf des Grundstücks an die DSR aus.

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Leipziger Westin Hotel: Ofarim stellte zwei Anzeigen

Der Sänger Gil Ofarim hat bei seiner Vernehmung in der vergangenen Woche in München gleich zwei Strafanzeigen gegen einen Mitarbeiter des Leipziger Westin Hotels erstattet. Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegen zudem noch weitere Anzeigen unbeteiligter Dritter wegen Volksverhetzung vor.

Accor Residences: Neue Webseite präsentiert Apartments, Villen und Chalets

Auch die Hotelgruppe Accor fokussier sich stärker auf alternative Beherbergungsforme. Eine neue Webseite präsentiert jetzt Apartments, Villen und Chalets, die als Accor Residences geführt werden. Die Gruppe betreibt derzeit weltweit 35 „Residences“ und entwickelt aktuell mehr als 80 Projekte.

75 Jahre InterContinental: Hotelmarke feiert Jubiläum

Die erste und größte Luxushotelmarke der Welt begeht ihr diamantenes Jubiläum mit einem InterContinental75-Cocktail sowie exklusiven Packages und spendet im Zuge ihrer globalen Nachhaltigkeitsinitiative 75.000 US-Dollar an water.org

Hotels und Restaurants in Rheinland-Pfalz starten Projekt gegen Personalmangel

Familienunternehmen im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe verstärken ihre Suche nach heiß begehrten Mitarbeitern. Mit dem Projekt «Working Family» und einer gemeinsamen Plattform im Internet werben sie um Fachkräfte in Küche, Restaurant und an der Rezeption.

The Wellem Residences: Luxushotel von Hyatt Düsseldorf jetzt mit Serviceapartments

Das Luxushotel The Wellem Düsseldorf erweitert sein Angebot um ein Long-Stay-Konzept. Die The Wellem Residences stehen 25 Serviceapartments zur Auswahl, darunter Penthouses mit Dachterrassen und einem spektakulären Blick auf die Düsseldorfer-Skyline.

Deutschlands höchstes Hotel: Baustart des Estrel Towers in Berlin

Der Startschuss für den Bau des Estrel Towers ist gefallen. Das Geäude wird mit 176 Metern Höhe Berlins höchstes Hochhaus und Deutschlands höchstes Hotel. 2024 soll das jüngste Projekt des Estrel-Eigentümers Ekkehard Streletzki eröffnet werden.

Ex-Supermodel Saimi Hoyer betreibt finnisches Hotel Punkaharju und sammelt Pilze

Das ehemalige Supermodel Saimi Hoyer betreibt das älteste staatliche Hotel in Finnland. Die heutige Gastgeberin hat Laufsteg gegen Lobby gewechselt und geht mit Gästen auch gerne in den Wald, um Pilze zu sammeln.