RIMC holt sich Investor aus der Türkei

| Hotellerie Hotellerie

Die Gesellschafter der RIMC Hotels & Resorts Gruppe konnten einen neuen, strategischen Partner gewinnen können. Die New Art Invest GmbH aus Antalya ist mit 30 Prozent in die RIMC Hotels & Resorts Gruppe als neuer Gesellschafter und Partner eingestiegen.

Art Invest bringe in die RIMC ein enormes Netzwerk, großen finanziellen Background, Erfahrungen im Tourismussegment und bereits bestehende Hotels in der Türkei in die RIMC Gruppe ein, so ein Pressetext. Durch diese neue Partnerschaft werde aktuell ein weiteres Tochterunternehmen der RIMC, die RIMC Turkey Hotels & Resorts gegründet.

In der neuen Ergänzung der bisherigen Gesellschafterstruktur sei es damit gelungen, so RIMC, einen starken Partner für die weitere Expansion, generationsübergreifende Stabilisierung und damit die langfristige Zukunft der RIMC Gruppe im weiteren Wachstum zu sichern.

„Wir freuen uns sehr Herrn Mahir Ahmetoglu als neuen Partner und Freund als Teil der RIMC Hotels & Resorts Gruppe bei uns zu haben und sehen damit nicht nur die langfristige Zukunft gesichert, sondern auch einen echten und gewünschten Partner“, sagen Gert Prantner und Marek N.Riegger Geschäftsführende Gesellschafter der RIMC Hotels & Resorts Gruppe.

Die RIMC Hotels & Resorts Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist damit in 8 Ländern und jeweils zugehörigen Hotels in den jeweiligen Ländern in Europa vertreten. Die Holding, RIMC International Hotels & Resorts, hält alle in- und ausländischen Beteiligungen. Klares Ziel ist aktuell das weitere Wachstum der Gruppe in Europa.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Aspire Hotel GmbH setzt ihren Wachstumskurs fort und hat den Betrieb eines neuen Hotels in Reutlingen übernommen. Ursprünglich unter dem Namen „Stadthotel Reutlingen" geführt, wird das Hotel nun unter der Eigenmarke Aspire als „Aspire Castillo" betrieben.

Im kommenden Jahr können Reisende auch in Lindau am Bodensee in einem Premier Inn-Hotel übernachten. Das Unternehmen erwirbt dort zum 8. Januar 2024 eine dann betreiberfreie Hotel-Immobilie. Bis zum Jahresende wird das Hotel noch als Best Western Plus Marina Star Hotel betrieben.

Booking Holdings hat bestätigt, dass es gegen die Entscheidung der europäischen Regulierungsbehörden, die Übernahme der Etraveli Group zu untersagen, Berufung einlegen will. Der Hotelverband Deutschland sieht die Entscheidung als wichtigen Schritt, um die Marktmacht von Booking zu begrenzen.

Die Situation in der Immobilienbranche führt zu Konsequenzen auch auf Seiten der Berater. So hat der Dienstleister Colliers entschieden, den Geschäftsbereich Hotel in Deutschland aufzugeben. Colliers trennt sich zum 31.10.2023 vom Hotel-Team unter der Leitung von René Schappner.

Die Lanserhof Gruppe hat zusammen mit AltamarCAM Partners und der spanischen Immobilien-Investmentgruppe Inbest-GPF eine Vereinbarung zur Eröffnung eines neuen Lanserhofs in Spanien getroffen. Investiert werden sollen mehr als 100 Millionen Euro.

Im Rahmen ihrer „Fall Release 2023“, hat die Expedia Group eine Reihe neuer Funktionen und Produkte vorgestellt, die sich sowohl an Reisende als auch an ihre Partner richten. Das Online-Reisebüro verspricht eine umfassende Überarbeitung seiner Angebote und integriert künftig künstliche Intelligenz in seine Produkte.

Mehr als 170 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, nachdem im Keller des Hotels Bayerischer Hof in Rimbach ein Feuer ausgebrochen war. Die Hotelgäste mussten in einer Schulturnhalle übernachten und sind inzwischen abgereist. Warum es brannte, ist noch völlig unklar.

Die Borealis Hotel Group startet ihre eigene Marke für Serviced Apartments. The Jaeder House soll die wachsende Nachfrage nach speziellen Wünschen in diesem Segment bedienen, wie die niederländische Gruppe nun mitteilte.

Die PKF hospitality group hat neuen Betreiber für das ehemalige Wolfgang's Hotel in Salzburg gefunden. Harry's Home hat eine langfristige Partnerschaft mit der Eigentümerin, der Fanny-v-Lehnert Grundstücksgesellschaft, unterzeichnet.

Die Aspire Hotel Gruppe setzt ihre Wachstumsstrategie wie angekündigt fort und übernimmt ab dem 1. Juni 2024 ihr erstes Franchise-Hotel in Hannover, das derzeit unter der Marke Novotel Suites betrieben wird.