Rioca Vienna Posto 2: 378 Serviced Apartments in Wien eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Der brasilianische Botschafter José Antonio Marcondes hat den neuen Serviced Apartmentkomplex im Wiener Stadtteil St. Marx eröffnet. Das Rioca Vienna Posto 2 beherbergt 378 Serviced Apartments . Gemeinsam mit dem Rioca Vienna Posto 1, betreibt der schwäbische Mikrowohnspezialist i Live insgesamt 568 Serviced Apartments in Wien.

Zählt man das Rioca Munich Posto 3 hinzu, hat i Live innerhalb weniger Monate stolze 711 Serviced Apartments unter seiner neuen Marke Rioca in Betrieb genommen. Das Angebot von Rioca richtet sich an junge Berufstätige, Projektmitarbeiter, Pendlerinnen, Studierende und Touristen.

Das elfgeschossige Wohnhaus mit seinen 3787 voll möblierten Apartments befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft von Campus Vienna Biocenter mit akademischen und industriellen Forschungseinrichtungen, dem Büro- und Laborgebäude Marxbox, dem Karree St. Marx und dem Media Quarter Marx. Seine gute Anbindung an Nah- und Fernverkehr sowie den Wiener Hochschulen. Die rund 10.300 qm Mietfläche umfassen neben den voll möblierten Apartments, Gemeinschaftsflächen wie Lounges, Ruhebereiche zum Lernen und Arbeiten, Dachterrasse, einen als Garten angelegten Innenhof und einen Fitnessraum, einen Waschsalon sowie zwei Tiefgaragengeschosse mit Stellplätzen für 334 Fahrräder, 150 PKW, und 17 Motorräder.

Um seinen Gästen einen möglichst intensiven Rioca Spirit zu vermitteln, wurden die Apartments mit Annehmlichkeiten ausgestattet: Angefangen bei der voll ausgestatteten Küchenzeile, die auf Wunsch auch mit Kochutensilien ausgerüstet werden, laden hochwertig gestaltete Bäder mit „Panorama-Regenwalddusche“ und „Bluetooth-Spiegel“ ausgestattet, zur entspannten Morgenroutine ein. Weiter verfügen die Apartments über einen Homeoffice Bereich, der im Handumdrehen „verschwinden“, und zu einer TV-Konsole „verwandelt“ werden kann. Ein Hängesessel und Handgefertigte „Stylegreen-Bilder“ sorgen für eine relaxte, exotische Stimmung im Raum. Teilweise verfügen die Apartments sogar über Balkon bzw. Terrasse. Die Welcome Area mit Rezeptionisten und Self-Check-In ist mit der Lobby, der Chill-Out-Lounge und der Caipi-Bar im EG erster und wichtigster Anlaufpunkt im Haus. Gäste wie Bewohner können nach ihrem Workout im Fitnessraum einen entspannten Sundowner auf einer der Dachterrassen mit Blick auf die Wiener Skyline genießen.

Eine Innovation im noch jungen Serviced-Apartment-Segment stellt das neue „Rioca-Student“-Programm dar: Mit Vorlage des Immatrikulationsnachweises können Studierende zu deutlich reduzierten Konditionen bis zu 12 Monate (in Deutschland bis zu 6 Monate) die Annehmlichkeiten der Rioca Serviced Apartments und Community genießen. Die Anmietung erfolgt unkompliziert über die Website https://rioca-student.eu/ und erfordert keinen Besichtigungstermin, keinen Mietvertrag und keine Kaution. Zusätzlich beinhaltet der Tarif eine monatliche Reinigung des Apartments.

„Wir sind nicht wirklich überrascht von der großen Akzeptanz unseres Studierenden-Programms, weil es insbesondre für Austauschstudenten während eines Praktikumssemester eine unkomplizierte, komfortablere und dennoch bezahlbare Alternative zur oft aufwändigen Suche nach einem geeigneten WG-Zimmer darstellt..“ so Amos Engelhardt, CEO und Gründer der i Live Group. „Bereits zum Start des Rioca-Student-Programms wurden viele Apartments über das Rioca-Student-Programm gebucht.“

Die neue Serviced-Apartment-Marke - Rioca by i Live - feiert die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Cariocas, der Ureinwohner Rio de Janeiros. Brasilianisch verspielt, farbenfroh, fröhlich und ungezwungen ist die Atmosphäre im Rioca. Die Gäste oder besser gesagt die Freunde des Hauses sollen sich von der ersten Sekunde an wohlfühlen. „Wir möchten kein seelenloses Apartmenthotel sein, das einem Hochglanz-Designmagazin entsprungen scheint. Uns ist es wichtig, dass sich die Menschen geborgen, ja zuhause fühlen.“ Erläutert Amos Engelhardt, CEO und Gründer der i Live Group. „Mit unserem Rioca Vienna Posto 2 geht unser vorerst größtes Haus in Betrieb und ein großer Traum von mir in Erfüllung. Denn seit ich vor gut 20 Jahren zum ersten Mal die unvoreingenommene Gastfreundschaft der Cariocas erleben durfte, ist es mein Ziel und Ansporn zugleich, diese positive Energie der Einwohner Rio de Janeiros an so viele Menschen wie möglich weiterzugeben.“

Rioca by i Live

Rioca by i Live ist eine Marke der i Live Group GmbH. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Serviced Apartments im Beherbergungsgewerbe für Short-, Mid- & Longstay-Angebote (Übernachtungen von einer Nacht bis zu mehreren Monaten). Zielgruppe sind Freelancer oder Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter wohnliche Übernachtungsmöglichkeiten suchen, die preislich unter denen von Hotels liegen. Aber auch Touristen und Studierende sind herzlich willkommen. Riocas Wohlfühl-Apartments, sind auf Wunsch mit Küchenutensilien ausgestattet und bieten den Gästen die Möglichkeit zur Selbstversorgung. Weitere sinnvolle optionale Services für Bewohner, wie z.B. Contactless Guest Journey, Waschsalon, Frühstück & Bar, Homeoffice-Bereiche mit High Speed WLAN, etc. runden das attraktive Gesamtpaket ab. Inspiriert vom brasilianischen Spirit und der Gastfreundschaft der Cariocas bietet Rioca by i Live seinen Gästen ein Zuhause in der Fremde. www.rioca.eu

i Live Group

Die i Live Group ist mit derzeit fast 5.800 Apartments in 25 Apartmentanlagen und drei Serviced-Apartment-Häusern einer der führenden und innovativsten Anbieter von Lifestyle- und Micro-Apartments in Deutschland. Vom Hauptsitz Aalen (Baden-Württemberg) aus agiert die Unternehmensgruppe mit Ihren Büros in Köln, München, Wien und Amriswil (CH) im gesamten deutschsprachigen Raum. i Live versteht sich als Systemdienstleister, der seine Projekte von der Idee über die Entwicklung, den eigentlichen Bau bis hin zu Betrieb der Apartmentanlagen realisiert. Diese Gesamtleistung spiegelt auch die Firmenphilosophie wider: Die i Live Group entwickelt nicht nur Gebäude, sondern füllt diese mit Leben und brasilianischen Lebensgefühl. Für Investoren ist das Produkt eine attraktive Kapitalanlage, für Mieter und Gäste durch das umfassende Raum- und Mehrwertkonzept eine wirkliche „Heimat auf Zeit“.www.i-live.de


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Union Investment und HR Group machen Ramada Hotel in Innsbruck zu Hilton Garden Inn

Mit einem Markenwechsel und einer umfassenden Modernisierung wird das ehemalige Hotel Ramada Innsbruck Tivoli neu am Innsbrucker Hotelmarkt positioniert. Für das seit dem 31. Juli leerstehende Hotel hat Union Investment mit der HR Group einen Mietvertrag auf 30 Jahre geschlossen.

Arena Hospitality Group kauft FRANZ ferdinand Mountain Resort

Die Arena Hospitality Group setzt die Erweiterung ihres Portfolios in der Region Mittel- und Osteuropa fort. Neben den bestehenden Hotels, Apartmentanlagen und Campingplätzen hat die AHG ihr Geschäft auf Österreich ausgeweitet und kauft das FRANZ ferdinand Mountain Resort Nassfeld.

Dollenberg: Schmiederer will 3-Sterne-Plus-Hotel und Kinderland bauen

Dollenberg-Chef Meinrad Schmiederer plant einen Millioneninvestition in Bad Peterstal-Griesbach im Schwarzwald: Der Luxushoteliers will ein 3 Sterne-Plus Hotel mit 60 Zimmern und ein Kinderland bauen.

 

Investoren setzen weiter auf Hotels und Long-Stay-Konzepte

Im zweiten Corona-Jahr schauen Hotelbetreiber und Investoren wieder optimistisch in die Zukunft – trotz drohender Einschränkungen. 97 Prozent der Hotelbetreiber wollen ihr Portfolio ausbauen. Investoren setzten verstärkt auf Longstay- oder Senior-Living-Konzepte.

Marriott International: W Hotels debütiert in Portugal mit dem W Algarve

W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, wird mit der Eröffnung des W Algarve im Frühjahr 2022 in Portugal debütieren. Das neue Resort bietet 134 Zimmer und Suiten sowie 83 Residenzen.

Primestar in Potsdam: Erstes Holiday Inn Express & Suites in Deutschland eröffnet

Die Hotelbetriebsgesellschaft Primestar eröffnete jetzt das 173 Zimmer und 25 Suiten umfassende Holiday Inn Express & Suites Potsdam. Es ist das erste seiner Art in Deutschland, zwei weitere Primestar-Hotels der Marken „Holiday Inn Express“ und „Hampton by Hilton“ mit 528 Zimmern sind im Bau.

 

Studie: Trotz Corona mittelfristig Wachstum am Hotelmarkt erwartet

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie schauen Hotelbetreiber und Investoren wieder optimistisch in die Zukunft – trotz anhaltender Einschränkungen und drohender Lockdowns durch die hohen Corona-Infektionszahlen.

Nachhaltiges Reisen: Green Tourism Camp übertraf Erwartungen

Nach einer Online-Version des Barcamps zu Beginn dieses Jahres organisierte GreenSign by InfraCert nun wieder ein Green Tourism Camp als Hybrid-Event mit über 80 Teilnehmern. Austragungsort war das Hotel Schwarzwald Panorama in Bad Herrenalb.

Am Zürich Airport eröffnet erstes IntercityHotel der Schweiz

Zum 1. Dezember wird das erste IntercityHotel am Züricher Flughafen eröffnet. Mit dem Markteintritt von IntercityHotel in der Schweiz baut die Deutsche Hospitality ihre Marktpräsenz in Europa weiter aus.

Gewinnen Sie: Kostenfreie Stellenanzeigen, Podcast-Momente und mehr im digitalen StepStone Adventskalender

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern*? Doch irgendwie gehen die Ideen aus oder das Budget wird knapp? Pünktlich zum Advent startet der StepStone Recruiting Adventskalender und verlost täglich attraktive Preise. Die Gewinne hinter den Türchen sorgen garantiert für strahlende Augen und vor allem zusätzliches Wissen oder neue Möglichkeiten bei der Personalsuche und im HR-Bereich.