San Domenico Palace: Four Seasons und Gruppo Statuto planen Luxushotel auf Sizilien

| Hotellerie Hotellerie

Die Four Seasons Hotels and Resorts  und die Gruppo Statuto bauen einen historischen Hotelpalast mit Zwei-Sterne-Restaurant in Taormina auf Sizilien um. Nach den Renovierungsarbeiten eröffnet die Luxusherberge als „Four Seasons San Domenico Palace“.

Das San Domenico Palace befindet sich in auf einem Hügel der Stadt Taormina an der Ostküste Siziliens mit Blick auf die Bucht von Taormina und das Ionische Meer. Das Hotel verfügt über mehrere Terrassen mit freier Sicht auf das Wasser sowie auf Ätna, über einen Beach Club, üppige Gärten und mehrere Restaurants und Bars, darunter auch das Zwei-Michelin-Sterne-Restaurant Principe Cerami.

Das Hotel ist in den historischen Wänden eines alten Dominikanerklosters aus dem 15. Jahrhundert zu Hause, sowie in einem Grand Hotel Flügel, der seit 1896 das Gebäude ergänzt. Die Gästezimmer sowie die öffentlichen Räume weisen Originalarchitektur und Fassaden des historischen Baus auf. Als eines der berühmtesten Hotels der Welt bekannt, hausierten hier bereits namhafte Gäste wie Oscar Wilde, Elizabeth Taylor oder DH Lawrence. Eingebettet in die idyllische Landschaft Siziliens, ist die Stadt Taormina auch für ihre zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, darunter ein altgriechisches Theater und den mittelalterlichen Corvaja-Palast bekannt.

„Das San Domenico Palace ist ein außergewöhnliches Anwesen an einem der geschichtsträchtigsten und reizvollsten Ecken Italiens und es ist ein Privileg, unsere Präsenz in der Region mit diesem ikonischen Anwesen zu erweitern“, so John Davison, President and CEO von Four Seasons Hotels and Resorts. „Nach langjähriger erfolgreicher Partnerschaft zwischen Gruppo Statuto und unserem Hotel in Mailand, ist es eine Ehre, dass Gruppo Statuto Four Seasons für die Leitung dieses wunderschönen Hotels ausgewählt hat. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit bei diesem neuen Projekt und darauf, unsere Gäste auf eine neue Four Seasons-Experience im San Domenico Palace willkommen zu heißen.“

Giuseppe Statuto, Eigentümer des Hotelentwicklungsunternehmens: "Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Four Seasons Hotels ein neues Kapitel für das San Domenico Palace aufzuschlagen. Wir vertrauen darauf, dass wir durch unsere wichtige Investition in die Renovierung aller Hotelbereiche, die Erhaltung der Atmosphäre des historischen Convento und des wunderschönen Palazzo, den namenhaften Four Seasons-Service perfekt ergänzen und somit unseren Gästen ein unvergleichliches Erlebnis schaffen. Taormina ist ein unglaubliches Reiseziel und mit großer Freude wollen wir gemeinsam mit Four Seasons den Gästen alles zeigen, was die Region zu bieten hat.“

San Domenico Palace, Taormina, A Four Seasons Hotel wird unter der Leitung von General Manager Lorenzo Maraviglia wiedereröffnen. Lorenzo Maraviglias Four Seasons-Laufbahn begann 2015, wo er als ehemaliger F&B-Director beim Four Seasons Resort Dubai Jumeirah Beach arbeitete, bevor er anschließend als Hotelmanager zum Four Seasons Hotel Dubai International Financial Centre wechselte. Lorenzo war in den vergangenen Monaten in Taormina, wo er vor Ort das Pre-Opening des Hotels beaufsichtigte und ein neues Team aufbaute, das die Gäste schon bald im neuesten Four Seasons Hotel Italiens willkommen heißen wird.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wird das Hotel mit 111 Gästezimmern und Suiten, einem neuen Beach Club und Restaurant sowie dem Zwei-Michelin-Sterne-Restaurant Principe Cerami und restaurierten öffentlichen Bereichen wiedereröffnet. Das Hotel beherbergt außerdem ein hochmodernes Spa, das über sieben Behandlungsräume, ein eigenes Hallenbad und ein türkisches Hamam verfügt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Vereinte Nationen: Bucuti & Trara Beach Resort ist umweltfreundlichstes Hotel der Welt

Erneut zeichnen die Vereinten Nationen im Rahmen der UN Global Climate Action Awards 2020 Unternehmen aus, die sich besonders in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz engagieren. Darüber freuen durfte sich das Bucuti & Trara Beach Resort auf Aruba.

Färöer Inseln: Hilton Garden Inn eröffnet

Hilton hat die Eröffnung des Hilton Garden Inn Faroe Islands bekanntgegeben, dem ersten internationalen Markenhotel auf der Inselgruppe. Das Hotel wurde unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit errichtet und soll helfen, eine verantwortungsbewusste Tourismusindustrie aufzubauen.

TripAdvisor-CEO begrüßt Kartellrechtsklage gegen Google

Während im Silicon Valley die Kartellrechtsklage des US-Justizministeriums gegen Google nicht so gut ankommt, freut sich ein anderer Teil der Tech-Branche: die OTAs. Laut TripAdvisor-CEO sei der Schritt lange überfällig, da Google seine Dominanz auf Kosten anderer Unternehmen nutze.

Hotel in Kropp wegen Corona-Infektionen geschlossen

Ein Hotel in Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg ist infolge von Corona-Infektionen in der Belegschaft geschlossen worden. 16 von 29 Angestellten des Hotels «Wikingerhof​​​​​​​» seien positiv auf das Virus getestet worden, bestätigte eine Sprecherin des Kreises.

Bayrisches Haus in Potsdam bleibt Hotel

In den letzten Wochen machten Gerüchte die Runde, dass das Luxushotel Bayrisches Haus in Potsdam zu einer Klinik umgebaut werden solle, schreiben die Potsdamer Neueste Nachrichten. Thomas Dürbeck, sprecher der Eigentümnerfamilie dementierte die Pläne.

DEHOGA in Sachsen-Anhalt fordert Ende des Beherbergungsverbots

Der Dehoga Sachsen-Anhalt hat die Landesregierung aufgefordert, das Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten zurückzunehmen. Es stelle eine starke Wettbewerbsverzerrung dar und habe eine «Stornierungswelle höchsten Ausmaßes» verursacht.

InterContinental-Hotels (IHG) mit besseren Zahlen im dritten Quartal

InterContinental-Hotels (IHG) meldet für das dritte Quartal verbesserte Werte bei Auslastung und Revpar. Der Erlös pro verfügbarem Zimmer lag allerdings gut 50 Prozent unter den Vorjahreswerten.

Bayerischer Hof in München: Bislang 32 Millionen Euro Corona-Verlust

Der Bayerische Hof in München ist eines der bekanntesten Hotels des Landes. Vor der Corona-Krise gingen dort Promis und Politiker ein und aus. Die Pandemie hat das Hotel jedoch hart getroffen. Ein wenig Abhilfe könnte ein Rechtsstreit mit der Allianz Versicherung verschaffen.

Hotelerweiterung in Volkach: Romantik Hotel zur Schwane eröffnet „Gendarmerie“

Das Romantik Hotel zur Schwane, im unterfränkischen Volkach, belebt die ehemalige Polizeistation des historischen Ortes: Ein direkt benachbartes Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das vormals die Ordnungshüter beherbergte, baute die Gastgeberfamilie Düker zur „Gendarmerie“ um.

a&o kämpft weiter gegen Hamburger Beherbergungsverbot

Am vergangenen Montag hatte die Berliner Budgetgruppe a&o einen Eilantrag gegen das Hamburger Beherbergungsverbot eingereicht. Dieser wurde in erster Instanz abgelehnt – trotz Zweifeln an der Verhältnismäßigkeit. Nun plant a&o weitere Schritte.