Sechstes Hotel der Ruby-Gruppe eröffnet in Hamburg

| Hotellerie Hotellerie

In Hamburg eröffnete die Ruby-Gruppe gerade ihr sechstes und mit 290 Zimmern bisher größtes Hotel. Die Ruby Lotti befindet sich an der bekannten Hamburger Stadthausbrücke, direkt am Fleet.

Angelehnt an die Geschichte des ehemaligen Verlagsgebäudes und des benachbarten Presseviertels dreht sich das Interior-Design der Ruby Lotti um den Reportage- und Boulevardjournalismus der fünfziger und sechziger Jahre. Auch der angrenzende Fleet lieferte Inspirationen für die Inneneinrichtung: Bootstypische Elemente wie Rippendecke und Bullaugen bringen maritimes Flair bis in die Zimmer.

Wie ihre Schwestern, folgt Ruby Lotti der Lean-Luxury-Philosophie von Ruby: Eine Lage im Herzen der Stadt, Design und eine hochwertige Ausstattung. Auf Überflüssiges und Unwesentliches werde konsequent verzichtet, sagt das Unternehmen.

Lässige Eleganz in 290 Zimmern

Auch die Zimmer der Ruby Lotti sind geprägt von der Philosophie des Unternehmens: Das luxuriöse Interieur kombiniert stilvoll Eleganz mit Lässigkeit. Ganz im Sinne des schlanken Luxus fokussiert man sich auf das Wesentliche in einem Stadthotel: Schlafen, Duschen und Multimedia.

Terrasse mit Blick auf das Wasser

Die begrünte Terrasse direkt am Wasser bietet sowohl Ruby-Lotti-Gästen als auch Einheimischen Rückzugsort mitten in der Innenstadt. In der rund um die Uhr geöffneten Bar finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Ruby Lotti will lokalen Talenten und internationalen Newcomern eine Bühne bieten.

Anbindung an Ruby Works Co-Working-Spaces

Besonders interessant ist die Ruby Lotti vor allem auch für Geschäftsreisende, die in den fußläufig entfernten Ruby-Hans-Workspaces einen temporären Arbeitsplatz in inspirierender Atmosphäre finden. Die Office-Flächen, die sich in zentraler Lage, am Baumwall und damit wie die Lotti direkt am Fleet befinden, stehen neben Hotelgästen auch langfristigen Mietern offen.

Weitere acht Hotels im Bau

Gemeinsam mit dem ehemaligen Eigentümer der Immobilie, der Patrizia Immobilien AG, baute Ruby innerhalb von etwas mehr als einem Jahr die Büroflächen des ehemaligen Verlagsgebäudes zu einem Hotel um. Anfang des Jahres erwarb die Real I.S. AG die Immobilie. Weitere Ruby-Hotels sind bereits in Vorbereitung: Mit der Unterstützung namhafter Partner eröffnet Ruby bis 2021 acht neue Hotels, unter anderem in Köln, Frankfurt, London und Zürich, sowie bis Ende des Jahres in Shanghai.

 

 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hamburg: Deutsche Hospitality bringt Zleep Hotels nach Deutschland

Die Deutsche Hospitality eröffnet im Jahr 2022 mit dem Zleep-Hotel in Hamburg das erste Haus ihrer jungen, dänischen Marke auf dem deutschen Markt. Nachdem das Unternehmen die Hotelmarke zu Beginn des Jahres 2019 übernommen hat, setzt es die Expansion nun mit Neueröffnungen in Madrid und Hamburg um.

Nach Renovierung: Walliserhof Grand-Hotel & Spa in Saas-Fee wiedereröffnet

Der Walliserhof Grand-Hotel & Spa in Saas-Fee ist nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnet. Auf die Gäste warten unter anderem drei Restaurants, ein neu gestalteter Spa-Bereich sowie Sportangebote auf 1.798 Höhenmetern.

GS Augsburg Betriebs GmbH übernimmt Augsburger Hilton Projekt

Das neue Hampton by Hilton in Augsburg wird von der GS Augsburg Hotelbetriebs GmbH unter Kaid Kadir betrieben werden. Begleitet wird die Kooperation von einem Franchise-Agreement, das sich zukünftig auch auf weitere Hotels der Marke Hampton by Hilton erstrecken soll.

Marriott Hotels eröffnet mit dem Malta Marriott Hotel & Spa erstes Haus auf Malta

Die zu Marriott International gehörende Marke Marriott Hotels gibt die Eröffnung des Malta Marriott Hotel & Spa bekannt. Das Haus mit 301 Zimmern war für 30 Millionen Euro komplett renoviert worden und befindet sich in der Balluta Bay im Städtchen St. Julian’s.

BoxHotel: Hotel ohne Fenster sorgt für Ärger in Hannover

Das BoxHotel in Hannover wurde erst im November 2019 eröffnet und sorgt erneut für Diskussionen. Dass Gäste hier in einer fensterlosen Schlafbox untergebracht sind gefällt der Stadt nicht. Der Bertreiber will jetzt gegen Auflagen klagen.

Katar lässt zur Fußball-WM 2022 schwimmende Hotels zu Wasser

Zur Unterbringung von Gästen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, setzt das Land Katar auch auf 16 schwimmende Hotels aus Finnland. Jetzt wurde eine Absichtserklärung mit Admares, dem weltweit führenden Unternehmen für alternative Immobilien, unterzeichnet.

„Grüne Hotellerie“: Wie Umweltschutz und Revenue Management zusammenpassen

Gert Koolma von IDeaS ist seit 20 Jahren in der Hotellerie tätig und kommt viel herum. Auf seinen Reisen hat Koolma gesehen, wie die Hotellerie Verantwortung übernimmt und „grüner“ wird. Seine Frage: Kann auch das Revenue Management einen Beitrag zum Umweltschutz leisten? Die Antwort: Ja, es kann.

ME Dubai eröffnet im Februar

Meliá Hotels International (MHI)​​​​​​​ plant die Eröffnung ihres spektakulären ME Dubai, dem ersten Hotel ihrer Marke ME im Mittleren Osten, am 14. Februar 2020. Entwickelt von Zaha Hadid soll der Hotelbau in der Wüstenstadt neue Maßstäbe setzen.

NH Hotel Group eröffnet mit 650 Zimmern höchsten Neubau in Benelux

Mit der Eröffnung des nhow Amsterdam RAI​​​​​​​ präsentiert die NH Hotel Group ihr bisher größtes Hotel in Benelux. Das Prestigeobjekt prägt, mit einer Höhe von 91 Metern und 650 Zimmern auf 23 Etagen, als höchster Hotelneubau in Benelux die Amsterdamer Skyline.

Schlaf-Kugeln im Dschungel: Wo sich Elefant und Urlauber gute Nacht sagen

Im Anantara Golden Triangle Elephant Camp & Resort​​​​​​​ in Thailand können Besucher eine Nacht in transparenten Kugeln im Dschungel verbringen und dabei Elefanten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.