Steigenberger Icons: Deutsche Hospitality mit neuer Dachmarke

| Hotellerie Hotellerie

Die Deutsche Hospitality vereint ihre Flagship-Hotels unter der neuen Dachmarke „Steigenberger Icons“. Zu den ersten Steigenberger Icons zählen das Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg, das Steigenberger Frankfurter Hof, das Steigenberger Parkhotel Düsseldorf, das Steigenberger Grandhotel Belvédère Davos, das Steigenberger Wiltcher’s in Brüssel und das Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig.

„Jedes Steigenberger Icon erzählt seine eigene, unverwechselbare Geschichte“, so Marcus Bernhardt, CEO Deutsche Hospitality. „Es gibt das legendäre Grandhotel Belvédère in Davos, in dem schon Arthur Conan Doyle seinen ‚Sherlock Holmes‘ schrieb und wo das Weltwirtschaftsforum gegründet wurde, das heute zum Zentrum für eine junge, moderne Schweiz geworden ist. Es gibt den Frankfurter Hof, auf dessen Fluren die Rolling Stones schon Fußball spielten und heute berühmte Autoren auf Nachwuchskünstler treffen. Das Steigenberger Grandhotel Petersberg ist ein einzigartiger Ort, der den Hauch politischer Weltgeschichte mit einem modernen Spa und Wellness verbindet. Das Parkhotel an der Königsallee 1a in Düsseldorf, der Handelshof in Leipzig und das Steigenberger Wiltcher’s als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Brüssel – jedes dieser Hotels ist in seiner Architektur, in seinem Service und in seiner Historie einzigartig. All diese Hotels sind im besten Sinne die Wohnzimmer ihrer Stadt, lokal verwurzelt und international ausgerichtet. Damit erfüllen sie alle die Kriterien, ein ‚Icon‘ zu sein.“ 

Mit der Marke Steigenberger Icons wächst die Deutsche Hospitality gemeinsam mit dem Shareholder Huazhu auch in Asien. Huazhu plant, mit den Steigenberger Icons strategisch den Bereich der gehobenen Hotellerie im asiatischen Raum zu besetzen.

Die Leitung des neuen Luxussegments mit der Marke Steigenberger Icons liegt bei Spiridon Sarantopoulos. Er übernimmt die neu geschaffene Position Vice President Luxury Hotels bei der Deutschen Hospitality und verantwortet zudem weiterhin als General Manager das Steigenberger Frankfurter Hof. In seiner Funktion als Vice President Luxury Hotels werden die General Manager der Steigenberger Icons an ihn berichten. Spiridon Sarantopoulos berichtet direkt an Marcus Bernhardt.

 

„Spiridon Sarantopoulos wird mit den Steigenberger Icons die Luxuskompetenz der Deutschen Hospitality verkörpern und weiter ausbauen. Er bringt nicht nur langjährige Führungserfahrung in der Luxushotellerie mit, sondern ist durch seine Tätigkeit als General Manager in zwei der neuen Steigenberger Icons bereits bestens mit der neuen Marke und dem Luxussegment vertraut“, so Marcus Bernhardt, CEO der Deutschen Hospitality.

Seine Karriere begann Spiridon Sarantopoulos bei der Deutsche Hospitality 2008 als General Manager des Steigenberger Frankfurter Hof. 2011 übernahm er als General Manager die Leitung des Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg, ab 2012 leitete Sarantopoulos zusätzlich das Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart. Als Area General Manager betreute Sarantopoulos ab dem Jahr 2013 für die Steigenberger Hotels & Resorts die Region Mitte. Im Jahr 2017 übernahm er neben der Funktion als Area General Manager zusätzlich die Leitung des Steigenberger Frankfurter Hof. Vor seiner Zeit bei der Deutschen Hospitality war Sarantopoulos in verschiedenen Hotels als General Manager für Accor, zuletzt bei Sofitel tätig. 

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, mit Steigenberger Icons neue Maßstäbe in der Luxushotellerie zu setzen. Das ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg, zu den Top-3-Hotelunternehmen in Europa zu gehören“, kommentiert Spiridon Sarantopoulos seine neue Aufgabe.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Meliá Hotels & Resorts eröffnet erstes Haus in Frankfurt

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International eröffnet mit dem neuen Meliá Frankfurt City Hotel das dritte Haus ihrer Marke in Deutschland. Insgesamt betreibt die Gruppe inzwischen 26 deutsche Hotels.

25hours schickt Künstler Marcin Glod auf Tour

Parallel zu verschiedenen Events, die in den Hotels starten, soll neben der Musik auch wieder die Kunst eine größere Bühne bekommen. Dafür hat sich 25hours mit dem Wiener Künstler Marcin Glod für eine Roadshow zusammengetan.

Kein aja-Hotel in Mittenwald: DSR enttäuscht über Ergebnis des Bürgerentscheids

Mit Enttäuschung nimmt man bei der Deutsche Seereederei GmbH (DSR) das Ergebnis des Bürgerentscheids in Mittenwald am heutigen Sonntag zur Kenntnis. 57,3 Prozent der wahlbeteiligten Mittenwalder Bevölkerung sprachen sich gegen den Verkauf des Grundstücks an die DSR aus.

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Leipziger Westin Hotel: Ofarim stellte zwei Anzeigen

Der Sänger Gil Ofarim hat bei seiner Vernehmung in der vergangenen Woche in München gleich zwei Strafanzeigen gegen einen Mitarbeiter des Leipziger Westin Hotels erstattet. Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegen zudem noch weitere Anzeigen unbeteiligter Dritter wegen Volksverhetzung vor.

Accor Residences: Neue Webseite präsentiert Apartments, Villen und Chalets

Auch die Hotelgruppe Accor fokussier sich stärker auf alternative Beherbergungsforme. Eine neue Webseite präsentiert jetzt Apartments, Villen und Chalets, die als Accor Residences geführt werden. Die Gruppe betreibt derzeit weltweit 35 „Residences“ und entwickelt aktuell mehr als 80 Projekte.

75 Jahre InterContinental: Hotelmarke feiert Jubiläum

Die erste und größte Luxushotelmarke der Welt begeht ihr diamantenes Jubiläum mit einem InterContinental75-Cocktail sowie exklusiven Packages und spendet im Zuge ihrer globalen Nachhaltigkeitsinitiative 75.000 US-Dollar an water.org

Hotels und Restaurants in Rheinland-Pfalz starten Projekt gegen Personalmangel

Familienunternehmen im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe verstärken ihre Suche nach heiß begehrten Mitarbeitern. Mit dem Projekt «Working Family» und einer gemeinsamen Plattform im Internet werben sie um Fachkräfte in Küche, Restaurant und an der Rezeption.

The Wellem Residences: Luxushotel von Hyatt Düsseldorf jetzt mit Serviceapartments

Das Luxushotel The Wellem Düsseldorf erweitert sein Angebot um ein Long-Stay-Konzept. Die The Wellem Residences stehen 25 Serviceapartments zur Auswahl, darunter Penthouses mit Dachterrassen und einem spektakulären Blick auf die Düsseldorfer-Skyline.

Deutschlands höchstes Hotel: Baustart des Estrel Towers in Berlin

Der Startschuss für den Bau des Estrel Towers ist gefallen. Das Geäude wird mit 176 Metern Höhe Berlins höchstes Hochhaus und Deutschlands höchstes Hotel. 2024 soll das jüngste Projekt des Estrel-Eigentümers Ekkehard Streletzki eröffnet werden.

Ex-Supermodel Saimi Hoyer betreibt finnisches Hotel Punkaharju und sammelt Pilze

Das ehemalige Supermodel Saimi Hoyer betreibt das älteste staatliche Hotel in Finnland. Die heutige Gastgeberin hat Laufsteg gegen Lobby gewechselt und geht mit Gästen auch gerne in den Wald, um Pilze zu sammeln.