Sternekoch Christian Lohse berät arcona Hotels & Resorts

| Hotellerie Hotellerie

Die arcona Hotels & Resorts holen Christian Lohse an Bord. Der 54-jährige Westfale feilt ab November 2021 als kulinarischer Berater an den Gastronomie-Konzepten der sieben arcona Häusern, wird ihr Profil schärfen und gemeinsam mit einzelnen Hotels Kulinarik-Events organisieren. Dabei arbeitet der Koch und Unternehmer eng zusammen mit den Direktoren und Küchenchefs der jeweiligen Häuser sowie mit Geschäftsführer Alexander Winter.

„Unsere Gäste sind anspruchsvolle Genießer, deshalb hat die Kulinarik in unseren Häusern einen ganz besonderen Stellenwert, den wir noch steigern wollen,“ erklärt Alexander Winter, geschäftsführender Gesellschafter der arcona Hotels & Resorts. „Christian Lohse wird jedes Haus und jede Region genau in den Blick nehmen und gemeinsam mit den Teams zukunftsweisende Perspektiven entwickeln. Darüber hinaus werden wir gemeinsam innovative Gastronomiekonzepte für unsere anstehenden Hotelprojekte entwickeln und umsetzen.“

Sternekoch, Publikumsliebling, Unternehmer

Christian Lohse versteht sich als „Koch, der für Menschen kocht“. Sein Handwerk - die Haute Cuisine der modernen französischen und italienischen Küche - lernte der gebürtige Ostwestfale in hochdekorierten Restaurants in Dijon, Paris und Tours. Nachdem ihn in London („The Dorchester“) der Sultan von Brunei als Privatkoch engagiert hatte, eröffnete Lohse 1994 in seiner Heimatstadt Bad Oeynhausen sein eigenes Restaurant, die „Windmühle“, das schon bald mit zwei Michelin-Sternen glänzte. Es folgten vielfache Auszeichnungen: der Guide Michelin verlieh ihm im „Schlosshotel“ im Grunewald einen Stern und im „Fischers Fritz“ sogar zwei Michelin-Sterne. Der Gault-Millau prämierte ihn mit 19 von 20 Punkten. Er war Berliner Meisterkoch 2019 sowie Aufsteiger des Jahres 2000 und wurde sogar in die Hall of Fame aufgenommen.

Nicht nur am Herd brilliert Lohse, er beweist sein Talent auch vor der Fernsehkamera, als Coach, Berater und Unternehmer. In die Tätigkeit für arcona Hotels & Resorts bringt er die ganze Vielfalt seiner Erfahrungen ein. Dabei geht es nicht nur um erstklassige Kochkunst, sondern auch um Konzepte, die die Individualität der Häuser widerspiegeln und einen Weg in die Zukunft weisen.

Christian Lohse freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit arcona Hotels & Resorts: „Die Hotels und Standorte sind spannend und vielseitig, die Unternehmenskultur der arcona Hotels & Resorts ist herzlich und familiär. Ich kann es kaum erwarten, im Team neue Ideen, Konzepte, Rezepte und Events zu entwickeln. Das wird einfach großartig!“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.