Tribune Hotel in Rom öffnet als JdV by Hyatt

| Hotellerie Hotellerie

Hyatt hat mit The Tribune Hotel die Eröffnung des ersten Hauses der Hyatt-Marke JdV in Italien angekündigt. Das renovierte Hotel verfügt über 52 Zimmer und wird von AG Group’s AG Hotels betrieben. Mit dem The Tribune Hotel erweitert Hyatt sein Portfolio in Italien, zu dem auch Hyatt Centric Murano Venice,Hyatt Centric Milan Centrale und Park Hyatt Milan gehören.

Das Hotel liegt unweit der Via Veneto, berühmt geworden durch Federico Fellinis Film La Dolce Vita, und gegenüber der Villa Borghese im Stadtviertel Ludovisi. Mit der Kulisse des klassischen Rom im Rücken bietet die Dachterrasse einen Blick auf die Villa.

„Wir freuen uns darauf, Gäste und Einheimische mit unserem herzlichen und freundlichen Service zu begrüßen“, sagt Maria Chiara Picardi, Director of Sales Marketing & PR des Hotels. “Als Hauptstadt Italiens steht Rom für alles, für das das Land bekannt ist: herausragende Küche und Wein und eine reichhaltige kulturelle Geschichte. Ganz im Sinne der JdV by Hyatt Marke bildet das lebendige Design und Ambiente des The Tribune Hotels ein genaues Spiegelbild des wunderschönen Viertels.“

Die 52 Gästezimmer sind 18 bis 32 Quadratmeter groß, dazu zählen auch Familienzimmer mit Platz für bis zu vier Erwachsene. Zudem verfügt das Haus über Meetingräume für kleine Gruppen. Die Räumlichkeiten sind flexibel und können an die Bedürfnisse der Gäste angepasst werden. Das Catering erfolgt durch den Food- und Beverage-Service des Hotels.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf verzeichnet mit 5,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2023 einen neuen Rekord. Damit übertrifft Düsseldorf sogar den Deutschland- und NRW-Trend.

Wegen eines Wasserschadens werden die beiden Ibis-Hotels „Leipzig City“ sowie „Budget“ vorübergehend geschlossen. Die beiden Hotels der französischen Accor-Gruppe befinden sich im gleichen Gebäude und müssen kurzfristig saniert werden.

Nach einem bereits erfolgreichen Jahr 2022 war das Jahr 2023 in Sachen Wachstum ein Rekordjahr für das Unternehmen. 1,7 Millionen Gäste wohnten in den derzeit 130 Adagio Aparthotels. Die Durchschnittsbelegung lag bei 79 Prozent.

Die Amano Group feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Im August 2009 mit 30 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eröffnet, ist das Team der Berliner Hotel Gruppe mittlerweile auf 550 gestiegen. Ein Highlight pünktlich zum Jubiläum ist die Expansion in die USA mit dem Hotel Amano Boston.

Bei der Zimmerauslastung schneidet Hannovers Hotellerie im Bundesvergleich schlecht ab. Unter 19 berücksichtigten Großstädten belegt die niedersächsische Landeshauptstadt anhand der Zahlen für das Jahr 2023 den vorletzten Platz.

In Neustift im Stubaital erfolgte am 21. Februar der Spatenstich für das 11. Explorer Hotel. Die Eröffnung ist für Dezember geplant. Wie schon die anderen Häuser der Marke setzt auch das neue Hotel im Stubaita auf umweltbewusste und aktive Urlauber.

Achtsamkeit, Unternehmenskultur, Nachhaltigkeit und Digitalität - Das sind die Zutaten, aus denen DQuadrat Living Wohlfühlorte schaffen will. Nicht nur für Gäste, sondern auch für das Team. Geschäftsführer Thomas Fülster stellt den Arbeitgeber in dieser neuen Jobcast-Folge vor.

Das zweite Haus der Marke „Das Schlafwerk“ wird ganz zentral in der Metropole Köln gebaut und soll im Sommer 2025 eröffnet werden. Das digitale Hotelkonzept von DQuadrat Living, das auf Longstay-Gäste abzielt, gibt es bereits in Stuttgart.

Spaniens Kartellbehörde hat eine vorläufige Strafe in Höhe von 486 Millionen Euro gegen Booking.com verhängt. Demnach soll das Unternehmen gegen das Wettbewerbsrecht im Land verstoßen haben.

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung seines ersten Kimpton Hotels & Restaurants in Italien bekanntgegeben. Das Kimpton Hotel in Sizilien soll in der zweiten Jahreshälfte 2025 eröffnet werden.