Tribute Portfolio-Hotels eröffnen The Slaak Rotterdam 

| Hotellerie Hotellerie

Zu Marriott Internationals jüngster Kollektion gehört seit Kurzem auch The Slaak Rotterdam, a Tribute Portfolio Hotel im renovierten Het Slaakhuys. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde 1952 nach einem Entwurf von Jo Vegter errichtet und diente bis 1976 der Zeitung ‚Het Vrije Volk‘ als Newsroom, was sich auch im Design des 74 Zimmer umfassenden Boutique Hotels widerspiegelt. Das Hotel befindet sich im Wohnquartier Kralingen, unweit vom Stadtzentrum. 

"Wir freuen uns, unsere Präsenz in den Niederlanden weiter ausbauen zu können", so Jennifer Connell, Vice President of Brand Management and Marketing, Tribute Portfolio. "Als einziges Hotel, das in diesem Jahr in Rotterdam neu eröffnet, haben wir die Möglichkeit, den unabhängigen Charakter von Tribute Portfolio zu präsentieren und die Einzigartigkeit des Hotels zu feiern, die Reisende und Einheimische gleichermaßen genießen werden."

Dekoriert sind die Gästezimmer mit teilweise handgefertigten Einrichtungsgegenständen, darunter massive Holztische, aber auch Wandgemälde und 49-Zoll-Fernseher. Es besteht die Möglichkeit, mobil einzuchecken und einen elektronischen „Schlüssel“ zu nutzen. 14 der Slaak Executive Rooms und Slaak-Suiten verfügen über Balkone mit Blick auf Rotterdam.
Regelmäßige Jazz34-Abendevents und – in Anlehnung an die Fünfzigerjahre – Vinyl-Sessions unter dem Titel On The Records sollen das Haus zu einem Hotspot für Gäste und Einheimische machen. Für Meetings gibt es die beiden Press Rooms. Das Fitnessstudio namens Studio34 wird gemeinsam mit Enforce betrieben.

„Wir freuen uns sehr, mit Tribute Portfolio nun auch in Rotterdam vertreten zu sein, ein Ort voller kreativer Charaktere, denen die Stadt ihr innovatives Image verdankt“, so John Licence, Vice President Premium and Select Brands Europa bei Marriott International. „Dieses Gebäude hat in der Stadt schon immer eine wichtige Rolle gespielt und es ist toll zu sehen, wie es sich zu einem Boutique Hotel und lokalen Hotspot entwickelt.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.