Trump vermietet auf Airbnb

| Hotellerie Hotellerie | Tourismus Tourismus

Wer Urlaub machen will wie Donald Trump, hat nun die Gelegenheit dazu: Der US-Präsident vermietet sein Anwesen auf der Karibikinsel St. Martin bei Airbnb. So ganz günstig ist die Villa direkt am Strand allerdings nicht.

Die Nacht kostet rund 11.500 Dollar. In der Weihnachtszeit und an Neujahr kostet der Aufenthalt sogar 21.600 Dollar die Nacht. Dafür gibt es aber auch neun Schlaf- und acht Badezimmer. Swimmingpool, Fitnesscenter und Tennisplätze dürfen natürlich auch nicht fehlen. 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Best Western City Hotel Moran in Prag erstrahlt nach Renovierungsarbeiten in neuem Glanz. 1,4 Millionen Euro hat der Eigentümer in das Vier-Sterne-Hotel investiert. Thematisch stand die Verbindung von Alt und Neu im Fokus.

Choice Hotels hat die Marke Sleep Inn in Europa, im Nahen Osten und in Afrika eingeführt. Die Marke, die in anderen Regionen bereits etabliert ist, soll nun auch hier designorientierte Gäste ansprechen.

Das Pop-up Hotel Noël in Zürich hat eröffnet. Zehn Künstler und Künstlerinnen verwandelten dazu zehn Hotelzimmer in unterschiedlichen Hotels in weihnachtliche Themenwelten, die im Kontrast zum traditionellen Weihnachtsbild stehen.

The Westin Grand Frankfurt hat nach einer zweijährigen Renovierung seine Pforten wieder geöffnet. Die 372 Zimmer bieten nun ein frisches Design mit einer hellen, natürlichen Farbpalette und entsprechender Beleuchtung. Investiert wurde ein mittlerer zweistelliger Millionenbetrag. (Mit Bildergalerie)

Anzeige

Ein Jahr, das schon jetzt bei zahlreichen Hoteliers gemischte Gefühle hinterlässt. Nach einer überraschende Aufwärtsentwicklung im Sommer, ist bereits eine verminderte Nachfrage für die Wintermonate spürbar. Was ist passiert? Die Revenue Management Experten von HotelPartner klären auf.

Die Schafalm Planai in der Steiermark öffnet ein Hotel für die Mitarbeiter. Die beiden Gastronomen Heinz und Reinhard Schütter wollen damit auch ein Zeichen der Wertschätzung setzen.

Accor erweitert mit dem Hotel an der Messe Graz das Portfolio seiner Marke ibis Styles in Österreich. Zum Angebot des Grazer Hotels gehören 101 Zimmer, neun Tagungsräume sowie ein Frühstücks- und Restaurantbereich.

Über 120 Teilnehmer aus Hospitality, Touristik, Wissenschaft und Zulieferindustrie trafen sich vom 16. bis 18. November 2022 in Münster, um sich dem Zukunftsthema Nachhaltigkeit zu widmen.

Kempinski hat das Bristoria Hotel Erbil eröffnet. Das frisch renovierte Hotel in Erbil, dem wirtschaftlichen Zentrum der Region, richtet sich sowohl an geschäftliche als auch an private Reisende, die in der Hauptstadt der autonomen Region Kurdistan unterwegs sind.

360 Operator, eine Plattform für gewerbliche und wohnwirtschaftliche Betreiberkonzepte, hat das erste Projekt seiner neuen Marke „Stayurban Residences“ in Berlin eröffnet. Das neue Apartmenthaus umfasst insgesamt 81 möblierte Wohnungen.