Ueckermünde rechnet mit Baustart 2022 für nachhaltiges Hotel-Projekt

| Hotellerie Hotellerie

Am Stettiner Haff soll ein Vier-Sterne-Familienhotel mit 70 Ferienhäusern entstehen. Das "BeachResort Ueckermünde" beschäftigt die Region seit fast vier Jahren. Jetzt sind die Planungen abgeschlossen. Investor ist die Sybac Solar GmbH. Die Gesamtinvestition liegt bei ca. 50 Millionen Euro. 

Wenn die Stadtvertreter Mitte Juni den nötigen Satzungsbeschluss fassen, könnte im ersten Halbjahr 2022 der Baubeginn erfolgen, erklärte Bürgermeister von Ueckermünde Jürgen Kliewe (parteilos). Das "BeachResort" wäre das erste seiner Art im Süden Vorpommerns und soll auf sechs Hektar nördlich von Ueckermünde am Wasser entstehen.

Geplant ist ein viergeschossiger Hotelbau mit 280 Betten, einem Wellnessbereich und mehreren gastronomischen Angeboten. An dem Standort am Stettiner Haff, das über einen Kanal auf polnischer Seite und über die Peene schiffbare Verbindungen zur Ostsee hat, ist seit den 1990er Jahren Tourismus geplant, seit vier Jahren werden die Planungen für ein nachhaltiges Vorhaben konkret.

„Das Hotel bettet sich gestalterisch überzeugend in die Landschaft ein und birgt viele Chancen für Ueckermünde und die gesamte Region. Gerade für Gastronomie und Einzelhandel ist das eine große Chance und ein Belebungseffekt für die Altstadt. Mit Schwimmhalle und Wellnessbereich wird die Lebensqualität in unserer Region deutlich gesteigert“, erklärt Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann.

„Deshalb wollen wir das als Landesregierung auch unterstützen und den sanften Tourismus in Ueckermünde stärken.“ Philipp Amthor unterstreicht, dass „ich nicht nur als Bundestagsabgeordneter, sondern auch als Ueckermünder diesen Prozess natürlich mit großer Neugierde und Spannung verfolge. Für die Stadt und die Region ist die Hotelentwicklung ein wichtiges Projekt, das nach meiner Einschätzung beste Chancen auf eine weitere positive Begleitung durch die Ueckermünder Stadtvertretung hat. Eine behutsame und zugleich innovative und kreative Tourismusentwicklung ist der richtige Weg für unsere Haff-Küste.“

Das Seebad Ueckermünde, mit rund 10 000 Einwohnern die größte Stadt am Haff auf deutscher Seite, und die gesamte Uecker-Randow-Region erhoffen sich dadurch eine Belebung des sanften Tourismus. Investor ist der Solaranlagen-Hersteller Sybac Solar GmbH (Kehrig), der nach eigenen Angaben auch innovative und nachhaltige Wohnquartier- und Hotelprojekte entwickelt.

(Mit Material der dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus leerstehendem Gut Finowfurt soll Natur-Kultur-Herberge werden

Mit Hilfe von 27 Millionen Euro soll aus einem heruntergekommenen, leerstehenden Anwesen in Finowfurt nordöstlich von Berlin eine Natur-Kultur-Herberge werden. Die Investoren sehen das Potenzial weniger in der Bausubstanz, sondern in der Lage und dem Baumbestand.

Prizeotel mit erster Bar auf Dachterrasse

Die Hotelgruppe prizeotel eröffnet ihre erste Rooftop-Bar. Die Dachterrasse befindet sich in der siebten Etage des prizeotel Bern-City in der Schweiz. Übernachtungsgäste werden in dem Hotel bereits seit dem 15. Februar 2020 empfangen. Jetzt erfolgte die wegen Corona bislang ausgefallene Eröffnungsparty. (Mit Bildergalerie)

Verdacht auf weitere Impfaktion für italienische Hotel-Mitarbeiter

Die Impfung von italienischen Hotel-Mitarbeitern in Bayern zieht Kreise. Nun wird bekannt, dass es mindestens zwei solcher umstrittenen Impfaktionen gegeben haben soll. Die Ermittlungen betreffen nunmehr auch ein zweites Bundesland.

Premier Inn eröffnet mit dem Hannover City University das 28. Hotel in Deutschland

Am heutigen Freitag eröffnet Premier Inn​​​​​​​ das inzwischen 28. Hotel in Deutschland. In Hannover zwischen dem Hauptbahnhof und der Altstadt hat die britische Hotelgruppe das ehemalige Star Inn übernommen. 179 Zimmer stehen den Gästen künftig zur Verfügung.

Zukunftsorientiert und krisenfest: wirksame Maßnahmen für Hotelbetriebe

Zukunftsfähige und resiliente Firmenstrukturen können das Risiko verringern, in die Zahlungsunfähigkeit zu geraten. Daher sollten auch Hoteliers, die hiervon nicht betroffen sind, betriebswirtschaftliche Strukturen überdenken – und sich nicht allein auf das Produkt konzentrieren.

Heute Teil 2 der vierteiligen Serie: Trennung von Immobilie und Betrieb - Holdingstruktur trennt Risiken

Negativ getestete spanische Jugendliche verlassen Quarantäne-Hotel auf Mallorca

Die meisten der Schüler, die negativ auf das Coronavirus getestet worden waren, sind aus der Zwangsquarantäne in einem Hotel auf Mallorca zu ihren Heimatregionen aufgebrochen. Am Vortag hatte ein Gericht die angeordnete Quarantäne für rechtswidrig erklärt.

Baden-Baden: Europäische Hof kehrt als Steigenberger zur Deutschen Hospitality zurück

Das Hotel Europäischer Hof in Baden-Baden mit seiner 180-jährigen Historie wird künftig als ein Steigenberger Icons betrieben. Albert Steigenberger legte hier im Jahr 1930 mit dem Erwerb der Immobilie die Grundlage für die Steigenberger Hotels AG.

Frischer Glanz im Best Western Hotel Antoniushof

Das Best Western Hotel Antoniushof im Bayerischen Wald hat die Zeit im Corona-Lockdown sinnvoll genutzt: Im Januar wurden die öffentlichen Bereiche sowie das Restaurant renoviert. Zudem wurde eine neue Software eingeführt.

Neues Hard Rock Hotel in Madrid

Das Hard Rock Hotel Madrid ist eröffnet. Das Hotel befindet sich im sogenannten „Goldenen Dreieck der Kunst” in der spanischen Hauptstadt. Es ist der neueste Zugang im internationalen Portfolio und ergänzt das jüngste Wachstum der Marke in ganz Europa.

Hilton eröffnet Resort an Kroatiens Adriaküste

Hilton hat die Eröffnung des Hilton Rijeka Costabella Beach Resort and Spa an der kroatischen Adriaküste bekanntgegeben. Das Resort liegt zwischen der Stadt Opatija und der Stadt Rijeka. Auf die Gäste warten utner anderem 200 Meter Privatstrand inklusive Anlegestellen.