Upcycling: Taschen aus Hotel-Vorhängen

| Hotellerie Hotellerie

Das Mercure Hotel Düsseldorf City Center engagiert sich nachhaltig. So spendete Direktor Sven Schlüter mit seinem Team nicht nur gut erhaltene Betten, sondern auch seine Vorhänge an das Düsseldorfer Sozialkaufhaus Cash & Raus. Dort wurden die Stoffe zu Taschen verarbeitet, die ab sofort das Label „Einzigware“ der Caritas tragen und zugunsten sozialer Projekte verkauft werden.

„Bei dieser Aktion haben alle gewonnen“, betont Hoteldirektor Sven Schlüter, der nun 200 aus seinen Vorhängen gefertigten Taschen kaufte und von Markus Textores, Leiter des Sozialkaufhauses Cash & Raus, entgegennehmen durfte. „Da wir unser Ambiente und die Ausstattung unseres Hauses stets auf dem modernsten Stand halten, müssen wir uns auch immer wieder von noch einwandfreien Möbeln oder Dekorationen trennen. Diese sind aber eindeutig viel zu schade, um sie einfach zu entsorgen.“

So entschloss sich der Hoteldirektor beim Tausch der mehr als 100 Betten, diese an das Sozialkaufhaus des SKM Düsseldorf „Cash & Raus“ zu spenden. Als er gemeinsam mit Markus Textores die Zimmer in Augenschein nahm, kam die Idee auf, auch die Übergardinen zur Verfügung zu stellen.

„Die Stores sind aus einem hochwertigen Stoff, der allerdings etwas aus der Mode gekommen ist“, so Sven Schlüter. Warenmeister Oleg des Sozialkaufhauses hat jetzt aus den insgesamt 1.000 Quadratmetern Stoff der Vorhänge entsprechend des neuen Upcycling-Trends die ersten Taschen gefertigt. Diese werden nun im Hotel sowie in den vier Sozialkaufhäusern und über das Label der Caritas „Einzigware“ verkauft.

„Dank der Spende und der beauftragten Taschenproduktion wird ein Cash & Raus-Arbeitsplatz für die nächsten zwei Jahre gesichert“, erklärt Markus Textores die Bedeutung der Zusammenarbeit für das Sozialkaufhaus. „Solche Aktionen tragen somit zur Beschäftigung und Qualifizierung arbeitsloser Menschen und deren Reintegration in den Arbeitsmarkt effektiv bei.“

Das Sozialkaufhaus Cash & Raus

Cash & Raus ist das Sozialkaufhaus der gemeinnützigen SKM GmbH. Es bietet arbeitslosen Menschen Beschäftigung und Qualifizierung, um eine Reintegration in die Arbeitswelt zu erreichen. Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten erhalten eine gezielte Förderung. Die Mitarbeitenden holen kostenlos Möbelspenden der Düsseldorfer Bevölkerung ab oder führen Haushaltsauflösungen sowie Entrümpelungen durch. Diese Waren führt Cash & Raus mithilfe seiner insgesamt vier Ladenlokale in den Wirtschaftskreislauf zurück. In Düsseldorf existieren aktuell vier Cash & Raus-Filialen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Scandic launcht neue Hotelmarke Scandic GO

Mit Scandic GO will das Unternehmen sein Netzwerk in den nordischen Städten erweitern. Fünf neue Häuser unter der neuen Marke wird Scandic einführen - vier in Stockholm und Oslo im vierten Quartal 2020 sowie eines in Kopenhagen im zweiten Quartal 2021.

Oyo mit 335 Millionen Dollar Verlust in 2019

Die Verluste für Oyo Hotels & Homes stiegen im Geschäftsjahr 2019 auf 335 Millionen Dollar, verglichen mit 50 Millionen Dollar im Jahr zuvor. Vor allem China und andere Entwicklungsmärkte trugen erheblich zu den Verlusten bei.

Wyndham Hotels & Resorts wächst in der EMEA-Region

Wyndham hat seine Marktposition in der EMEA-Region mit zahlreichen Neueröffnungen und Markteintritten im vergangenen Jahr ausgebaut. Das Unternehmen stärkte seine Präsenz in Märkten wie Griechenland, Deutschland, Portugal, Georgien sowie dem Mittleren Osten, Afrika und Indien.

Hotel-Fonds von BVK und GBI kauft Motel One mit 401 Zimmern in Frankfurt

Der Teilfonds Hotel der Bayerischen Versorgungskammer hat gemeinsam mit der GBI AG eine weitere Investition getätigt und erweitert sein Portfolio diesmal um eine Bestandsimmobilie. Erworben wurde das im Jahr 2014 eröffnete Motel One Hotel im Frankfurter Gallusviertel.

Novum Hospitality eröffnet nach Umbau Select Hotel Moser Verdino Klagenfurt

Nach Abschluss der Generalsanierungs- und Umbauarbeiten öffnet das ehemalige „Moser Verdino“ als Select Hotel Moser Verdino Klagenfurt erneut seine Türen. Der erste, nun eröffnete Hotelabschnitt umfasst 80 Zimmer, weitere 40 sollen im Spätherbst folgen.

Moxy und Autograph: Outletcity Metzingen bekommt zwei Marriott-Hotels

Die Outletcity Metzingen, am Fuße der schwäbischen Alb, will die Verweildauer der jährlich über vier Millionen Besucher erhöhen. Zwei Hotels, unter den Marriott-Marken Autograph Collection und Moxy, sollen entstehen. Betreiber ist die Odyssey Hotel Group.

Hotel-Umsätze in Baden-Württemberg trotz Tourismus-Wachstums gesunken

Für die Hotels in Baden-Württemberg hat sich der anhaltende Tourismus-Boom im vergangenen Jahr, nach Darstellung des Dehoga, nicht ausgezahlt. Obwohl die Zahl der Übernachtungen weiter stieg, verbuchten die Beherbergungsbetriebe sinkende Umsätze.

NinetyNine Hotel Augsburg öffnet im Mai

Im Mai öffnet das NinetyNine Hotel in Augsburg seine Türen. Die Bauarbeiten für den Neubaukomplex Q40 am Augsburger Messegelände haben im Sommer 2017 begonnen. Nach knapp drei Jahren Bauzeit ist es nun bald soweit.

Nachhaltigkeitsrunde der Radisson Hotel Group im Radisson Blu Hotel Frankfurt

Was muss die Hotellerie-Branche in Zukunft tun, um ihren CO2-Ausstoß signifikant zu senken? Dies und andere Themen diskutierten Inge Huijbrechts, Markus Luthe, Prof. Dr. Harald Zeiss und Robert Lorenz gemeinsam mit Gästen im Radisson Blu Hotel in Frankfurt.

Neues Best Western Hotelprojekt im Quartier Kaiserlei zwischen Offenbach und Frankfurt

Zwischen Offenbach und Frankfurt entsteht ein neues Best Western Plus Hotel als Teil des Großprojekts Quartier Kaiserlei, das derzeit die CG Gruppe entwickelt. Das 188-Zimmer Hotel wird von der Macrander Hotel Gruppe betrieben, die auch das heutige Best Western Macrander Hotel Frankfurt/Kaiserlei führt.