Vier neue Hoteldirektoren bei der HR Group

| Hotellerie Hotellerie

HR Group mit vier neuen Gesichtern in Hotelleiter-Positionen: Das Unternehmen aus Berlin hat kürzlich mehrere wichtige Rollen neu besetzt. Die Verkündung der Neuzugänge im folgt auf die Eröffnung des neuen ibis Styles Stuttgart Vaihingen im Januar 2019.

Ralf Gronbach fungiert künftig als neuer Regional General Manager im Dorint Hotel Bad Neuenahr, Andre Rignanese als Hotel Manager im Ramada Flensburg, Steffen Schumann als General Manager im Dorint Hotel Am Main Taunus Zentrum Frankfurt-Sulzbach und Peter Marek als Hoteldirektor im Hotel Schloss Neustadt-Glewe.

In seiner Rolle als Regional General Manager ist Ralf Gronbach nun neben dem Dorint Hotel Bad Neuenahr mit seinen 238 Zimmern und über 4.000 Quadratmetern Kongressfläche auch für die umliegenden Hotels der HR Group sowie die Flensburger Region verantwortlich. Zuletzt war er als Area-Manager Region Mitte & Nord bei Centro Hotel Management tätig und wird seine dort gesammelte Expertise künftig in das Management der HR Group Hotels einbringen.

Der neue Hotel Manager des Ramada Flensburg, Andre Rignanese, war zuvor Inhaber und Reiseberater des Reisebüros AR Travelservice. Seine daraus resultierenden umfassenden Kenntnisse im Leisure Sales Bereich sollen die Neupositionierung des im vergangenen Jahr zur Marke Ramada gewechselten Hotels weiter vorantreiben. In der Vita des ausgebildeten Hotelfachmanns finden sich zudem vorhergehende Positionen im Bereich Rooms Division in verschiedenen Hotels in Deutschlands Norden und Dänemark, aus deren Erfahrung er in seiner künftigen Arbeit in dem Flensburger Haus profitiert. Er übernimmt die Position von Melanie Welp, die sich zukünftig auf die Repositionierung des Lindner Hotel & Spa Rügen fokussieren wird. 

Steffen Schumann, neuer General Manager im Dorint Hotel Am Main Taunus Zentrum Frankfurt-Sulzbach, war zuletzt als General Manager im H4 Hotel Kassel City Centre & Kongress Palais tätig. Sein neuer Wirkungsbereich, das Dorint Hotel am Main Taunus Zentrum, wurde im vergangenen Jahr in die Top 3 der Preferred Corporate Hotels der Expedia Marke Egencia gewählt und überzeugt auch mit seiner großzügigen Tagungsfläche in 20 Veranstaltungsräumen. Insbesondere die vielseitige Erfahrung von Steffen Schumann im F&B-Bereich soll die Weiterentwicklung des erfolgreichen Dorint Konferenz- und Tagungshotels in Sulzbach auch in Zukunft fördern.

Nicht zuletzt komplettiert Peter Marek als neuer Hoteldirektor im Hotel Schloss Neustadt-Glewe die vier neu besetzten Positionen. Er war zuletzt als Rooms Division Manager im Hotel Schloss Basthorst tätig und kennt daher auch bereits gut die Besonderheiten des Managements eines individuellen Schlosshotels. Peter Marek folgt als Hoteldirektor des Hauses bei Schwerin auf Ulrike Kahl, die die Hotels der HR Group zukünftig aus der Zentrale in Berlin unterstützen wird.

„Zum Jahresauftakt konnten wir für diese wichtigen Positionen gleich eine Reihe ausgewiesener Experten auf ihrem Gebiet für unser Unternehmen gewinnen“, kommentiert Eric Buitenhuis, COO der HR Group. „Wir sind sicher, dass Ralf Gronbach, Andre Rignanese, Steffen Schumann und Peter Marek maßgeblich zum Erfolg des jeweiligen Hauses sowie unserem gesamten Unternehmen beitragen werden.“

Die HR Group erwirbt und betreibt Hotelimmobilien in Europa, unter anderem mit renommierten Partnern wie AccorHotels, Dorint Hotels & Resorts und der Wyndham Hotel Group. Mit umfassender Expertise im Hospitality-Bereich und Immobilienmarkt gehört das Unternehmen zu den führenden Hotelbetreibergesellschaften in Deutschland.

Über die HR Group

Die HR Group ist ein eigentümergeführtes Unternehmen. Das Hauptgeschäftsfeld ist der Erwerb und Betrieb von Hotelimmobilien im europäischen Raum. Im Rahmen der Wachstumsstrategie kooperiert die HR Group dabei mit starken Partnern wie AccorHotels, Wyndham Hotels & Resorts, Dorint Hotels & Resorts, Lindner Hotels & Resorts und Deutsche Hospitality. Mit über 4.800 Zimmern und 34 Leisure- sowie Business- und Flughafenhotels ist die HR Group eine der führenden Hotelbetreibergesellschaften Deutschlands. Umfassende Marktkenntnisse, ein ausgeprägtes Immobilienwissen und professionelle Managementstrukturen bilden die Erfolgsgrundlage. www.hrg-hotels.de


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

IntercityHotel expandiert weiter in den Niederlanden: Das IntercityHotel Leiden ist eröffnet. Das urbane Design mit Motiven aus der Stadt sowie Details aus der Region lassen Gäste in die lokale Kultur eintauchen.  

Das Dorint Hotel Würzburg wurde seit Anfang 2023 komplett revitalisiert. Nun wurde das Hotel in Anwesenheit von Joey Kelly, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Kunden und Stammgästen offiziell wiedereröffnet.

Der Digital Markets Act zwingt Booking.com zur Abschaffung von engen und weiten Bestpreisklauseln in seinen Hotelverträgen im Europäischen Wirtschaftsraum. Der Gatekeeper kommt dieser Verpflichtung nun nach und informierte seine Hotelpartner in Europa über das Ende der Ratenparitätsklauseln in seinen Verträgen.

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.