Vignette Collection: IHG Hotels & Resorts mit weiterer Luxus und Lifestyle-Marke

| Hotellerie Hotellerie

IHG Hotels & Resorts präsentieren mit der Vignette Collection bereits sechste Erweiterung des Markenportfolios in den letzten vier Jahren. Das Unternehmen verfügt nun über insgesamt 17 Marken mit fast 6.000 Hotels in mehr als 100 Ländern. Die Collection bereichert das schnell wachsende Angebot des Unternehmens im Bereich der Luxus und Lifestyle-Bereich sowohl für Freizeit- als auch für Geschäftsreisende. 

Die Vignette Collection von IHG will Eigentümern unabhängiger Premiumhotels die Möglichkeit, bieten ihre Identität zu bewahren und gleichzeitig von der globalen Reichweite swa Unternehmens und dem Treueprogramm zu profitieren. Diese Häuser an begehrten Standorten in Städten und Resorts sollen das Wachstum von IHG beschleunigen und den Wunsch der Reisenden nach einzigartigen Aufenthalten erfüllen. 

Keith Barr, CEO, IHG Hotels & Resorts, kommentierte: „Mit unserer neuen Vignette Collection bietet IHG eine überzeugende Möglichkeit, unabhängige Hotels von Weltrang in unserer Markenfamilie willkommen zu heißen und die unverwechselbare Identität jedes Hauses mit der Stärke unserer globalen Größe zu kombinieren. Wie unsere ersten Hotels in Australien und Thailand zeigen, ist jedes Haus einzigartig, und alle werden durch den zuverlässigen Ruf von IHG für Qualität unterstützt.

Wir haben unser Luxury & Lifestyle-Portfolio, das mit mehr als 400 Hotels und 100.000 Zimmern das zweitgrößte in der Branche ist, in den letzten Jahren strategisch weiterentwickelt. Auf dem Erbe und dem weltweiten Erfolg unserer Marke haben wir InterContinental aufgebaut, dazu kamen die schnelle internationale Expansion von Kimpton und Hotel Indigo und den Übernahmen von Six Senses und Regent. Wir gehen davon aus, dass wir innerhalb von 10 Jahren mehr als 100 Hotels für die Vignette Collection begeistern werden, und die Marke wird der Schlüssel sein, unser Ziel eines branchenführenden Netto-Zimmerwachstums zu erreichen.“ 

Zu den ersten Hotels, die der Vignette Collection von IHG beitreten, gehört das Hotel X, ein 5-Sterne-Hotel mit Restaurant und ein Lifestyle-Reiseziel im Zentrum von Brisbanes Fortitude Valley, Australien. Das unverwechselbare Design und die luxuriösen Einrichtungen des Hotels X feiern dieses legendäre Viertel Brisbanes durch seine ultrakühle Kunst, die Avant Garde-Beleuchtung und den außergewöhnlichen Blick auf das Stadtbild.

Das pulsierende Hotel Aquatique in Pattaya, Thailand, wird ebenfalls eines der ersten Hotels sein, das der Vignette Collection beitritt. In Zusammenarbeit mit den führenden integrierten Lifestyle-Immobiliengruppen der Asset World Corporation Public Company Limited (AWC) liegt das Hotel im Aquatique-Viertel von Pattaya, dem ersten kultigen Lifestyle-Reiseziel der Stadt.

Frau Wallapa Traisorat, CEO und President von AWC, erfreut: „AWC fühlt sich geehrt, der erste Partner in Asien und einer der ersten weltweit zu sein, der ein Hotel der neuen Vignette Collection von IHG Hotels & Resorts eröffnet. Mit der Unterstützung der globalen Systeme und des Supports von IHG sind wir zuversichtlich, dass unser einzigartiges Hotel The Aquatique in der pulsierenden und lebendigen Stranddestination Pattaya alle Reisenden ansprechen wird, die auf der Suche nach inspirierenden und außergewöhnlichen Erlebnissen sind.“

Die Vignette Collection

Ob in einer Stadt, einem sonnenverwöhnten Resort oder darüber hinaus – die Vignette Collection von IHG bietet einzigartige Aufenthalte, wobei jedes Hotel einen ganz eigenen Servicestil und Charakter aufweist. Wer sich der IHG Vignette Collection anschließt, erhält Zugang zu den zu den System von IHG und dem Treueprogramm. Die Vignette Collection will die Anforderungen von Reisenden, die aufregende Aufenthaltserlebnisse suchen, und bietet eine größere Auswahl an herausragenden Reisezielen zum Sammeln und Einlösen von Treuepunkten. Nirgendwo ist das wichtiger als im Bereich Luxury & Lifestyle, wo der Wunsch nach einzigartigen Erlebnissen und einzigartigem Service unverändert stark ist. 

Die nahtlose Umwandlung hochwertiger, einzigartiger, unabhängiger Luxury & Lifestyle-Hotels und kleinerer Portfolios wird das Wachstum von IHG in einem Markt mit einem Wert von mehr als 100 Milliarden USD, in dem derzeit weltweit mehr als 1,5 Millionen Zimmer in unabhängigem Besitz sind, weiter beschleunigen. In den nächsten 10 Jahren erwartet IHG, dass die Vignette Collection weltweit mehr als 100 Hotels anziehen wird.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Über eine Million Menschen haben in den vergangenen Wochen an den bundesweit gegen Rechtsextremismus demonstriert. Auch in der Hotellerie formieren sich Initiativen, die sich für Vielfalt, Menschlichkeit und Chancengleichheit starkmachen. Mit der ehrenamtlichen Unterstützung von newworx finden nun die ersten zwei von Hoteliers initiierten Workshops statt.

Im modernen Mainzer Stadtquartier des Zollhafens in Mainz hat Thomas Haas, CEO der Hotelgruppe H-Hotels, jetzt ein H2-Hotel eröffnet. Das budgetfreundliche Designhotel in der Rheinallee empfängt seine Gäste in 195 Doppel- und Vierbettzimmern.

Der Bundeswirtschaftsminister reagiert auf die Beschwerde-Mail eines Unternehmers aus NRW und ruft ihn kurzerhand an. Der Geschäftsführer der Marienburg berichtet anschließend begeistert über sein Gespräch mit Habeck.

Pressemitteilung

Tourismus und Hotellerie kehren zu alter Stärke zurück. Gewinner sind technologisch und strategisch gut aufgestellte Hotels und Hotelketten. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen entwickelte sich für den Online-Vertriebsspezialisten Quality Reservations und seine Partnerhotels das Jahr 2023 hervorragend. 

Waldorf Astoria feiert Debüt auf den Seychellen mit der Eröffnung des Waldorf Astoria Seychelles Platte Island. Das Resort präsentiert 50 Strandvillen mit persönlichen Concierge-Services.

Das Hotel Bielefelder Hof firmiert ab dem 1. Februar 2024 als „Steigenberger Hotel Bielefelder Hof“. Seit 2019 gehört das Hotel mit 161 Zimmern und Suiten, Restaurant, Bar sowie Tagungs- und Eventflächen zum Portfolio der LFPI Hospitality Group.

IHG Hotels & Resorts hat Vertragsabschlüsse mit einem Umfang von insgesamt elf neuen Unterzeichnungen bekanntgegeben. Die Hotels in Großbritannien, Irland, Schweden und Ungarn umfassen die Marken Hotel Indigo, voco hotels, Holiday Inn, Holiday Inn Express und Staybridge Suites.

Bei der „Kick-off-Party“ der Vereinigung der „Clefs d’Or“ der Sektion Hamburg bekam die Fontenay-Concierge Nina Bergmann die gekreuzten goldenen Schlüssel ans Revers gesteckt. Somit gehört die 37-jährige nun zum Netzwerk der Hotelconcierges, die gemeinsame Interessen, Werte und Ziele teilen. 

Die internationale Hotelkette Hyatt plant die Rückkehr auf die Balearen. Dabei will sich das Unternehmen vor allem auf Luxushotels konzentrieren. Wie das Mallorca Magazin berichtet, soll Hyatt bereits mit anderen Unternehmen in den Kauf des Hotels Palace de Muro an der Playa de Muro im Nordosten Mallorcas involviert sein.

Die Hostelgruppe a&o meldet das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte: Mit 6,1 Mio. Übernachtungen, 2,7 Mio. Gästen und einem Umsatz von 217 Millionen Euro stehe 2023 auf Platz eins.