Vignette Collection von IHG Hotels & Resorts startet in Europa

| Hotellerie Hotellerie

IHG Hotels & Resorts hat das Europadebüt seiner neuen Luxusmarke Vignette Collection in einem Vertrag mit mehreren Häusern bekanntgegeben. In Partnerschaft mit der Eigentümergruppe JJW Hotels & Resorts würden die Vertragsabschlüsse in Portugal und Österreich das starke Interesse der Eigentümer an der Vignette Collection zeigen, so das Unternehmen. Die Vereinbarung umfasst auch ein neues Haus für die IHG-Marke voco hotels in Portugal.

Karin Sheppard, Senior Vice President und Managing Director Europe, sagte: "Wir freuen uns, unsere ersten europäischen Vignette Collection-Abschlüsse durch unsere Partnerschaft mit JJW Hotels & Resorts bekannt zu geben. Diese einzigartigen Häuser ergänzen unser bestehendes Luxus- und Lifestyle-Portfolio in Europa und erfüllen die Bedürfnisse von Reisenden, die ein luxuriöses Aufenthaltserlebnis suchen, während sie gleichzeitig den authentischen Charme und die Individualität eines jeden Hotels bewahren. Die Einführung der Vignette Collection folgt auf den erfolgreichen Launch der Marke voco Hotels und so ist es nur passend, dass wir auch mit JJW zusammenarbeiten, um die Präsenz von voco in der beliebten Algarve-Region auszubauen."

Mohsen MBI Al Jaber, stellvertretender Vorsitzender von JJW Hotels & Resorts, fügte hinzu: "Wir sind sehr stolz darauf, mit IHG Hotels & Resorts zusammenzuarbeiten und die ersten Unterzeichnungen der Vignette Collection in den europäischen Portfolios von IHG und JJW bekannt zu geben. Diese einzigartigen Häuser werden zusammen mit dem neuen voco-Hotel die höchsten Standards bieten und gleichzeitig ihre eigene unverwechselbare Identität bewahren. Wir freuen uns auch, den vereinfachten Umwandlungsprozess von IHG für die beiden Marken Vignette Collection und voco hotels zu nutzen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit IHG, um diese Häuser in ganz Europa zum Leben zu erwecken".

Grand Hotel Wien, Österreich 
Das Grand Hotel Wien gilt als eines der besten Hotels der Stadt und bietet 205 Gästezimmer, von Superior-Zimmern bis hin zu einer Präsidentensuite. Zu den Einrichtungen gehören 11 Tagungsräume, ein Ballsaal, vier Restaurants, eine Bar und Lounge sowie ein Spa. Das 1870 eröffnete Hotel war ein Beispiel für Innovation und verfügte über 300 Gästezimmer, Dampfaufzüge und ein Telegrafenamt. Im Laufe seiner Geschichte stand es im Zentrum der Wiener High Society und war 1894 Gastgeber des 50-jährigen Jubiläums von Johann Strauss. Das Hotel wird derzeit renoviert, bevor es 2022 als Teil der Vignette Collection für Gäste geöffnet wird. 

Penina Resort & Golf, Algarve, Portugal
Das Penina Resort & Golf an der Algarve wird auch als "Großvater der Golfplätze" bezeichnet.Das Hotel verfügt über 188 Zimmer, darunter Grand Suites, Tagungs- und Banketträume, vier Restaurants, zwei Bars und ein 380 Hektar großes Gelände mit drei Golfplätzen. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe des Strandes und der Stadt Portimao. Es wurde 1966 neben dem Penina Golfplatz erbaut, einem der ersten Golfplätze an der Algarve, auf dem bereits mehrfach die Portuguese Open ausgetragen wurden. Das Hotel wird derzeit renoviert und soll 2022 als Teil der Vignette Collection eröffnet werden.

Dona Filipa Hotel, Algarve, Portugal
Das Dona Filipa Hotel liegt direkt am Sandstrand neben einigen der besten Golfplätze der Region und verfügt über 154 Gästezimmer, die von klassischen Zimmern bis hin zu Premium-Suiten reichen. Mit seinen Einrichtungen, zu denen zwei Restaurants und zwei Bars, ein Spa, ein Pool, ein Tennisplatz, ein Beach Club und ein Kinderclub sowie Tagungsräume gehören, ist dieses Hotel eine beliebte Wahl bei Freizeit- und Geschäftsreisenden. Das Hotel hat Geschichte geschrieben und wurde erstmals am Valentinstag 1968 eröffnet, dem Tag der Hochzeit von Dona Filipa und Johannes I. von Portugal, mit der die Verbindung zwischen den beiden Monarchen und Ländern gefeiert wurde. Die Eröffnung als Vignette Collection Hotel ist nach einer Renovierung für 2022 geplant.

Im August 2021 wurde die Vignette Collection als sechste Marke in den letzten vier Jahren in das IHG-Portfolio aufgenommen, das damit auf 17 Marken mit mehr als 6.000 Hotels in über 100 Ländern angewachsen ist. Die ersten beiden Neuzugänge waren das Hotel Aquatique in Pattaya, Thailand, und das Hotel X Brisbane Fortitude Valley in Australien, das erst vor wenigen Tagen Anfang Dezember 2021 seine Pforten öffnete.


Mohsen MBI Al Jaber, stellvertretender Vorsitzender von JJW Hotels & Resorts, fügte hinzu: "Wir sind sehr stolz darauf, mit IHG Hotels & Resorts zusammenzuarbeiten und die ersten Unterzeichnungen der Vignette Collection in den europäischen Portfolios von IHG und JJW bekannt zu geben. Diese einzigartigen Häuser werden zusammen mit dem neuen voco-Hotel die höchsten Standards bieten und gleichzeitig ihre eigene unverwechselbare Identität bewahren. Wir freuen uns auch, den vereinfachten Umwandlungsprozess von IHG für die beiden Marken Vignette Collection und voco hotels zu nutzen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit IHG, um diese Häuser in ganz Europa zum Leben zu erwecken".

Grand Hotel Wien, Österreich 
Das Grand Hotel Wien gilt als eines der besten Hotels der Stadt und bietet 205 Gästezimmer, von Superior-Zimmern bis hin zu einer Präsidentensuite. Zu den Einrichtungen gehören 11 Tagungsräume, ein Ballsaal, vier Restaurants, eine Bar und Lounge sowie ein Spa. Das 1870 eröffnete Hotel war ein Beispiel für Innovation und verfügte über 300 Gästezimmer, Dampfaufzüge und ein Telegrafenamt. Im Laufe seiner Geschichte stand es im Zentrum der Wiener High Society und war 1894 Gastgeber des 50-jährigen Jubiläums von Johann Strauss. Das Hotel wird derzeit renoviert, bevor es 2022 als Teil der Vignette Collection für Gäste geöffnet wird. 

Penina Resort & Golf, Algarve, Portugal
Das Penina Resort & Golf an der Algarve wird auch als "Großvater der Golfplätze" bezeichnet.Das Hotel verfügt über 188 Zimmer, darunter Grand Suites, Tagungs- und Banketträume, vier Restaurants, zwei Bars und ein 380 Hektar großes Gelände mit drei Golfplätzen. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe des Strandes und der Stadt Portimao. Es wurde 1966 neben dem Penina Golfplatz erbaut, einem der ersten Golfplätze an der Algarve, auf dem bereits mehrfach die Portuguese Open ausgetragen wurden. Das Hotel wird derzeit renoviert und soll 2022 als Teil der Vignette Collection eröffnet werden.

Dona Filipa Hotel, Algarve, Portugal
Das Dona Filipa Hotel liegt direkt am Sandstrand neben einigen der besten Golfplätze der Region und verfügt über 154 Gästezimmer, die von klassischen Zimmern bis hin zu Premium-Suiten reichen. Mit seinen Einrichtungen, zu denen zwei Restaurants und zwei Bars, ein Spa, ein Pool, ein Tennisplatz, ein Beach Club und ein Kinderclub sowie Tagungsräume gehören, ist dieses Hotel eine beliebte Wahl bei Freizeit- und Geschäftsreisenden. Das Hotel hat Geschichte geschrieben und wurde erstmals am Valentinstag 1968 eröffnet, dem Tag der Hochzeit von Dona Filipa und Johannes I. von Portugal, mit der die Verbindung zwischen den beiden Monarchen und Ländern gefeiert wurde. Die Eröffnung als Vignette Collection Hotel ist nach einer Renovierung für 2022 geplant.

Im August 2021 wurde die Vignette Collection als sechste Marke in den letzten vier Jahren in das IHG-Portfolio aufgenommen, das damit auf 17 Marken mit mehr als 6.000 Hotels in über 100 Ländern angewachsen ist. Die ersten beiden Neuzugänge waren das Hotel Aquatique in Pattaya, Thailand, und das Hotel X Brisbane Fortitude Valley in Australien, das erst vor wenigen Tagen Anfang Dezember 2021 seine Pforten öffnete.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Hotel Bilderberg Bellevue hat im denkmalgeschützten Park des Hotels ein großes Zelt aufgestellt und damit für großes Aufsehen in Dresden gesorgt. Jetzt hat die Stadt das Hotel dazu verdonnert, alle entstanden Schäden zu beseitigen. Zusätzlich haben die Denkmalschutzbehörden ein Bußgeld angeündigt. Der Hoteldirektor bittet um Verzeihung.

69 Prozent der Hotelbetreiber in der DACH-Region möchten, trotz steigender Betriebskosten, weiter expandieren. Das ergab eine Umfrage von Select Hotel Consulting und dem Magazin „Tophotel“ unter Betreibern verschiedener Größe. Das Wachstum kann allerdings weder über signifikant höhere Zimmerpreise noch durch Betriebskostenoptimierung gesichert werden.

Noordkant Investment Partners platziert den „Leisure Hotel Investment Club“. Der Fonds investiert in Ferien- und Stadthotels in top-touristischen Lagen in der DACH-Region und Norditalien. Die Deutsche Seereederei GmbH (DSR) soll die Hotels betreiben. Der Fonds strebt ein Investitionsvolumen von bis zu 250 Millionen Euro an.

An der Küste vor den Ostfriesischen Inseln gibt es noch den ein oder anderen Geheimtipp zu entdecken. Die Hiive Experience Hotels wollen mit ihrem zweiten Hotel nun für frischen Wind in der Region sorgen und eröffnen am 1. August das Noord in Carolinensiel.

Einst überzeugte Thomas H. Althoff seine Eltern, ein Hotel in Aachen zu übernehmen – und legte damit den Grundstein für ein kleines Imperium. Nun wurde der Kölner Unternehmer wieder für sein Lebenswerk geehrt – dieses Mal im Falstaff Hotel Guide 2024.

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung von vier neuen Immobilien in Spanien angekündigt, die über 500 Zimmer umfassen. IHG betreibt derzeit 55 Hotels unter acht Marken im Land - in den letzten fünf Jahren kamen mehr als zehn Hotels hinzu.

The Ascott Limited ist mit Beginn des zweiten Halbjahres 2024 der neue, globale Hotelpartner des FC Chelsea geworden. Im Rahmen der neuen Partnerschaft übernimmt Ascott auch das Management des Stadionhotels an der Stamford Bridge.

Im ersten Halbjahr 2024 wurden in Deutschlands Hotellerie Immobilien im Wert von 470 Millionen Euro verkauft. Das Volumen ist vor allem auf die Übernahme der Centro Hotels durch die HR Group zurückzuführen. Das Transaktionsvolumen notierte insgesamt allerdings rund 30 Prozent unter dem 10-Jahresdurchschnitt der jeweils ersten Halbjahre. 

Im Zeitraum Januar bis Mai 2024 konnten die Beherbergungsbetriebe insgesamt 174,6 Millionen Übernachtungen verbuchen. Das ist eine Zunahme von 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Mai war ein Rekordmonat, zumindest was die Anzahl der Übernachtungen angeht.

Das Delta-Hotel in Offenbach hat in den letzten Jahren diverse Eigentümer und Betreiber gesehen. Jetzt übernimmt die Upside Hotels & Resorts Holding als neuer Pächter die Herberge. Upside ist eine Unternehmung von Stephan Gerhard, der gerade erst, mit einer anderen Marke, das Hotel Zumnorde in Erfurt übernommen hatte.