Zwei neue Ibis-Styles für Österreich

| Hotellerie Hotellerie

AccorHotels verstärkt seine Präsenz am österreichischen Markt mit zwei neuen Ibis-Styles-Hotels: Ein Haus entsteht in Parndorf, südöstlich von Wien, das andere in Klagenfurt.

Mit einem neuen ibis Styles in Parndorf verstärkt AccorHotels seine Präsenz am österreichischen Markt. Baubeginn ist Mitte des Jahres 2018, die Eröffnung soll Anfang 2020 erfolgen. Ebenfalls rund um den Jahreswechsel 2019/2020 ist die Eröffnung eines ibis Styles in Klagenfurt geplant. Die tristar Austria GmbH wird beide Häuser als Franchisenehmer betreiben. „Die beiden neuen Standorte unserer Designmarke ibis Styles unterstreichen unsere Expansionspläne in Österreich. Wir freuen uns diesen Markt weiter zu beleben und mit der tristar Austria GmbH einen erfahrenen Partner gewonnen zu haben“, erklärt Volkmar Pfaff, Geschäftsführer AccorHotels Österreich und COO Central Europe.

ibis Styles Parndorf direkt neben Designer Outlet
Das ibis Styles Parndorf wird direkt neben dem Designer Outlet Parndorf und dem Parndorf Entertainment Center unweit vom Neusiedler See neu gebaut. Insgesamt wird das Hotel 135 Zimmer sowie drei Tagungsräume umfassen und entsteht in Zusammenarbeit mit der tristar Austria GmbH sowie der Braunsberger Gruppe und der Freyko GmbH als Investor.
„Wir freuen uns gemeinsam mit AccorHotels dieses tolle Projekt in der Nähe des Neusiedler Sees zu realisieren und haben höchstes Vertrauen in die Qualität und Einzigartigkeit der Marke ibis Styles. Jedes Hotel ist anders, orientiert sich in seiner individuellen Gestaltung am Charakter seiner Umgebung und bietet seinen Gästen hochwertigen Komfort und regionales Flair", sagte Christina Locher, Geschäftsführerin der tristar Austria GmbH.

ibis Styles Klagenfurt im modernen Brain@Work Center
Das neue ibis Styles Klagenfurt wird in das Kreativzentrum Brain@Work Center einziehen, dessen Baustart bereits im Juni 2018 erfolgt ist. Eigentümer und Entwickler des markanten Neubaus ist die Lilihill Capital Group. Das neue Gebäude wird sich mit seinen großzügigen Glasflächen, der schlichten geradlinigen Form und der eleganten Farb- und Materialauswahl in das bestehende Stadtbild am Viktringer Ring harmonisch eingliedern. Die Hotelräumlichkeiten werden sich über Flächen im Erdgeschoß sowie vom 2. bis zum 5. Stockwerk erstrecken. Insgesamt wird das ibis Styles 137 Zimmer, zwei Tagungsräume sowie einen eigenständigen Coffee Shop inklusive Bar umfassen. Das Angebot des ibis Styles Klagenfurt wird durch einen Co-Working Space und eigenen Fitnessbereich abgerundet. Kärntens Hauptstadt erhält mit dem ibis Styles ihr erstes Markenhotel und damit attraktives Design mit Wiedererkennungswert für Geschäfts- und Privatreisende.

Zurück

Vielleicht auch interessant

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung von Kimpton Lissabon bekanntgegeben, dem ersten Kimpton Hotels & Restaurants in der portugiesischen Hauptstadt. Das Hotel, das Anfang 2025 eröffnet werden soll, ist das zweite Kimpton in Portugal.

In Frankfurt am Main wird die neue Ascott-Marke lyf ihre Deutschlandpremiere feiern. Wie The Ascott Limited bekanntgab, wird das erste lyf in Deutschland im Frankfurter Ostend, nahe der Europäischen Zentralbank (EZB) die Türen öffnen.

Die Hotellerie verzeichnet im Jahr 2023 steigende Umsätze. In den meisten teilnehmenden Häuser am Ranking der Top-100-Markenhotels in Deutschland der ahgz (dfv Mediengruppe) legten Raten und Auslastung erneut zu.

Marriott gibt die eigenen Expansionspläne für Polen bekannt: In den kommenden Jahren sollen mehr als zehn neue Hotels dem Portfolio hinzugefügt werden, darunter die Einführung von zwei bisher nicht vertretenen Marken.

Leonardo Hotels Central Europe hat im Januar die dritte Partnerschaft mit großen israelischen Institutionen geschlossen. Die Partnerschaft soll die weitere Expansion vom angestammten Business­markt in das Segment der Urlaubsreisen beschleunigen.

Hilton will das eigene Resort-Portfolio in Europa rasch erweitern. Zehn Hotels mit mehr als 1.500 Zimmern sollen rechtzeitig zum Sommer unter den Marken Curio Collection by Hilton, Tapestry Collection by Hilton und DoubleTree by Hilton eröffnet.

Nach New York, Hamburg und Nürnberg hat die Motel One-Gruppe jetzt ein The Cloud One-Hotel in Prag. Das Haus will einen Hauch Prager Tradition bieten und verfügt über eine Rooftop-Bar mit Blick auf die Altstadt. Sehenswürdigkeiten wie die Karlsbrücke oder die Prager Burg sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Im Jahr 2023 erreichte das Serviced-Apartment-Segment in Deutschland eine durchschnittliche Jahresauslastung von 82 Prozent. Im Vorjahr waren es 80 Prozent, 2019 im Vergleich „nur“ 77 Prozent, so die Zahlen von Apartmentservice, die seit 2011 erhoben werden.

Die Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) verzeichnete im 1. Quartal 2024 ein Transaktionsvolumen im Hotelsegment von insgesamt 260 Millionen Euro. Dies stellt im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 30 Prozent dar, der aber größtenteils auf den Verkauf des „Hotel de Rome“ in Berlin zurückzuführen ist.

Den Hotelverband Deutschland (IHA) erreicht aktuell die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia, so der Verband. Diese Betrugsversuche seien bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheine auch Expedia betroffen zu sein.