Deutsche Weinkönigin beendet Amtszeit mit gemischten Gefühlen

| Industrie Industrie

Die Deutsche Weinkönigin Eva Lanzerath beendet ihre wegen der Corona-Pandemie ungewöhnliche Amtszeit mit gemischten Gefühlen. «Ich bin sehr traurig, dass mein Jahr endet und ich nicht wie meine Vorgängerinnen auf Großveranstaltungen den Wein oft repräsentieren konnte», sagte die 23-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie sei aber dankbar für die Zeit und die positiven Eindrücke und Begegnungen mit Weinliebhabern aus der ganzen Welt.

«Ich freue mich nun auf einen geregelten Tagesablauf und möchte wieder ins Studium einsteigen und den Wiederaufbau des vom Hochwasser geschädigten Ahrtals unterstützen - meiner Heimat», sagte Lanzerath.

Sie war im September 2020 zur 72. Deutschen Weinkönigin gewählt worden, konnte aber wegen der Pandemie weniger Termine wahrnehmen als ihre Vorgängerinnen. Im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße wird am Freitag unter sechs Bewerberinnen ihre Nachfolgerin gewählt.

«Meiner Nachfolgerin wünsche ich ein schönes Jahr mit hoffentlich mehr Veranstaltungen», sagte Lanzerath. Das Wichtigste sei, sich nicht zu verstellen und natürlich zu bleiben.

Sie selbst setze nun an der Universität Koblenz ihr Studium zur Grundschullehrerin fort. «Daneben steht der Aufbau meiner Heimat im Vordergrund. Es ist mir ein besonderes Anliegen, meine Ahr wieder schön zu machen», sagte Lanzerath. Wein werde in ihrem Leben weiter eine große Rolle spielen. «Ich werde meine eigenen Weinberge im Nebenerwerb bewirtschaften und mit Freund und Familie weiter für den deutschen Wein stehen. Weinproben und Moderationen haben mir besonders viel Spaß gemacht. Sie werden Teil meines Lebens bleiben.» (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Messe «Gastro» in Rostock für November 2021 abgesagt

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ist die für den 14. bis 16. November geplante Gastronomiefachausstellung «Gastro» in der Rostocker Hansemesse abgesagt worden. Gerade Fachmessen benötigten eine sehr lange Vorbereitungszeit, die nun trotz der Lockerungen nicht ausreiche, teilte der Dehoga-Verband MV mit.

 

Delivery Hero steigt bei Lieferdienst Gorillas ein

Der Dax-Konzern Delivery Hero ist beim Lieferdienst-Start-up Gorillas eingestiegen. Für 235 Millionen US-Dollar (200 Mio Euro) sei in einer Finanzierungsrunde ein Minderheitsanteil an dem Berliner Unternehmen erworben worden, teilte Delivery Hero am Dienstag mit.

«Sensation»: Burgundertrüffel auf Brachfläche in Franken gefunden

Nach acht Jahre langen Experimenten zeigt sich erstmals der «Franken-Trüffel»: Ein Versuch, auf Brachflächen Trüffel zu züchten, ist jetzt von einem ersten Erfolg gekrönt. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber präsentierte den Pilz, der in Franken gefunden wurde.

Erst getötet, dann entschleimt - Schneckensaison in Frankreich startet

«Liebespfeil», Schleim, Innereien: All das muss weg, bevor eine Schnecke als Delikatesse verkauft werden kann. Die Verarbeitung der Tiere ist extrem aufwendig. Zu Besuch in einer Schneckenfarm in Frankreich, wo die Saison gerade auf Hochtouren läuft.

Solaris und Cabernet Cortis - Schleswig-Holstein wird Weinland

Lange galt Sachsen als Deutschlands nördlichstes Weinbaugebiet. Seit 2009 mischt Schleswig-Holstein kräftig mit. Das Wetter hat den Winzern im Norden in diesem Jahr aber nicht gerade in die Karten gespielt.

Gastgebermesse HOGA 2021 in Nürnberg eröffnet

Zur HOGA trifft sich das Bayerische Gastgewerbe noch bis Dienstag in der Messe Nürnberg. Neben den klassischen Messeangeboten für Gastronomen und Hoteliers, stehen verschiedene Trendthemen im Fokus. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat die HOGA am Sonntag eröffnet.

Mehr Leistung für noch schnelleres Kassieren: ready2order mit neuem All-in-One-Kassenterminal readyMax

Mit dem readyMax stellt ready2order die neue Version des erfolgreichen All-in-One-Kassenterminals readyT2 vor. Mit dem readyMax können Gastronom:innen ohne lästige Installationen sofort loslegen – mit dem readyMax wird der Einsatz einer modernen Cloud-Kasse zum Kinderspiel. 

Wie Sternekoch Tohru Nakamura der Corona-Krise mit Optimismus, Leidenschaft und TAC V+ Hochleistungsluftreinigern trotzt

Für Münchner Gourmets war das in der Münchner Altstadt gelegene Popup-Gourmetrestaurant Salon Rouge ein besonderes gastronomisches Highlight. Zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste wurde im Salon Rouge erarbeitet. Dabei hat der Sternekoch vor allem in TAC V+ Hochleistungsluftreiniger von Trotec investiert.

Internorga 2022 findet als 2G-Messe statt

Die Internorga 2022 will die Sicherheit von Besuchern und Austellern in den Vordergrund rücken und lässt die Gastro-Messe im nächsten Jahr als 2-G-Veranstaltung stattfinden. Eine neue Hallenstruktur soll aktuelle Marktgegebenheiten besser widerspiegeln.

Weinkontor Nordsee gewinnt Weinfachhandelspreis

Das Weinkontor Nordsee aus Esens ist der Gewinner des diesjährigen Fachhandelspreises des Deutschen Weininstituts (DWI) und der Fachzeitschrift WEIN+MARKT. Der zweite Platz ging an das Vineyard Weinlager Eimsbüttel in Hamburg, gefolgt vom Weinschmecker Ingolstadt.