Abstand halten: McDonald’s und Coca-Cola ändern ihre Logos

| Marketing Marketing

Das sogenannte "Social Distancing" ist derzeit überall Thema. Auch große Marken machen mit und wollen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Sowohl McDonald’s als auch Coca-Cola setzen dabei auf den Einsatz ihrer Logos. 

So hat der Burgerbrater in Brasilien das ikonische goldene „M“ in zwei Einzelbögen getrennt und mit der Botschaft "Separados por um momento para estarmos sempre juntos" unterlegt, was sich mit „Für einen Moment getrennt, um immer zusammen zu sein“ übersetzen lässt. 
 

Coca-Cola hat dem eigenen Logo ebenfalls mehr Platz verschafft und die Buchstaben auseinandergerückt. Auf einer Werbetafel am New Yorker Times Square flimmert dazu die Botschaft "Staying apart is the best way to stay united". Viele Menschen bekommen die Aktion derzeit allerdings nicht zu sehen, der Times Square ist fast menschenleer. Die Stadt ist das Epizentrum in den USA mit mehr als 30.000 Infizierten und 300 Todesfällen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mindesthaltbarkeit: Unilever Food Solutions und Too Good To Go mit neuer Kampagne

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit ist aktuell so ausgeprägt wie nie. Unilever unterstützt diesen Trend und engagiert sich für Verbesserungen. Bereits im September ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit Too Good To Go eingegangen. Gemeinsam wollen sie nun den nächsten Schritt gehen und ein neues Bewusstsein im Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum schaffen. 

Bad Gögging: Winter-Wellness mit Hopfen

Mit einem Augenzwinkern betrachten die Bad Gögginger, neben Moor, Schwefel und Thermalwasser, jetzt auch den den Hopfen als ihr viertes "Heilmittel". Hopfenbäder oder Biersud-Baderituale werden angeboten.

Amazon Echo show „German Brotzeit”

Mit dem Kulinarik-Skill „German Brotzeit“ hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) eine weitere Anwendung für den Smart Assistant Amazon Echo entwickelt. Der „Skill“ soll Lust auf Deutschland machen und präsentiert 16 Brotrezepte mit Backanleitungen und Sehenswürdigkeiten der Region.

NH Hotel Group bietet hotelübergreifenden Service am Zielort

Mit dem Claim „Stay in one hotel, enjoy them all“ präsentiert die NH Hotel Group ihr neues Serviceangebot City Connection. Gäste sollen künftig von hotelübergreifenden Services in allen zur Gruppe gehörigen Hotels der Marken NH Hotels, NH Collection, nhow, Tivoli und Avani in der jeweiligen Stadt profitieren.

Lieferando wird Hauptsponsor der Uefa-Europameisterschaft 2020

Takeaway.com, Mutterunternehmen der größten Online-Bestellplattform für Essen in Deutschland, Lieferando, wird einer der Hauptsponsoren der Uefa Euro 2020. Unter anderem schickt der Lieferdienst dann die Einlaufeskorte auf den Platz.

Payback macht auf Google

Der Kundenkartenanbieter Payback ermöglicht künftig gezielte personifizierte Internetwerbung, die auf Einkaufsdaten von mehr als 1 Milliarden Einkäufen basiert. Die Auswertung des Einkaufsverhaltens im stationären Handel ist vor allem für Konsumgüteranbieter interessant.

Great big story und die Deutsche Zentrale für Tourismus erzählen Geschichten

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und CNN International Commercial (CNNIC) setzen nach der erfolgreichen Partnerschaft zum Bauhaus-Jubiläum ihre gemeinsame Entdeckungsreise durch die deutsche Geschichte mit Great Big Story fort. Mit Gurken geht es los.

Schwarzer Donnerstag: Einbruch der Expedia-Aktien zieht Booking und Tripadvisor nach unten

Starke Aktienverkäufe haben am Donnerstag die Wertpapiere von Expedia getroffen. Nach Vorlage der Geschäftszahlen zum dritten Quartal, stießen viele Anleger ihre Aktien ab. Das Papier verlor bis zu 25 Prozent. Im Expedia-Sog ging es dann auch für Booking und Tripadvisor nach unten.

HolidayCheck und Postando: Hotel bewerten und gratis Postkarte versenden

Holidaycheck und die Postkarten-App Postando haben sich für eine Kooperation zusammengetan: Nutzer des Portals erhalten somit für jede abgegebene Hotelbewertung die Möglichkeit, gratis eine Postkarte zu versenden. Die Kooperationsseite ist über die verschiedenen Kanäle von Postando erreichbar.

Valora gewinnt den Marketingpreis 2019

Bereits zum 35. Mal wurde am 29. Oktober der «Jahrespreis der Stiftung für Marketing in der Unternehmensführung» von der gfm vergeben. Dieses Jahr ging der Marketingpreis an die Valora Group. Valora überzeugte die Jury vor allem mit dem Gespür für gesellschaftliche Trends und deren Interpretation.