Amano Group will mit „AMANO CARES (for you)“ Wohlbefinden der Mitarbeiter steigern

| Marketing Marketing

Während sich die Umsätze der Hotel- und Gastronomiebranche nach zweieinhalb Jahren Pandemie langsam erholen, steht die Branche vor einer neuen Herausforderung: dem Fachkräftemangel und der Personalsuche. Die Amano Group richtet ihren Blick in dieser Zeit nach innen, auf ihre bestehenden Mitarbeitenden. Die Hotelgruppe hat dafür „AMANO CARES (for you)“ zur Verbesserung des Wohlbefindens der einzelnen Teammitglieder geschaffen. Eigentümer Ariel Schiff sieht die persönliche Gesundheit und Zufriedenheit als elementares Basis für ein positives Miteinander.

„Viele Unternehmen denken nach einer längeren Durststrecke daran, verpasste Gewinne einzufahren oder sorgen sich in Zeiten des Fachkräftemangels um das Gewinnen neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, so Ariel Schiff, Geschäftsführer der Amano Group, „jedoch ist das Team, welches uns durch diese Krise geführt hat und immer noch führt, ebenso wichtig wie ein Blick in die Zukunft.“ Zu diesem Zweck erschafft die Berliner Hotelgruppe "AMANO CARES (for you)". Dieses kombiniert Annehmlichkeiten, in deren Genuss Teammitglieder der Amano Group seit Jahren kommen, und neue Komponenten, die das Arbeiten bei Amano auch in Zukunft attraktiv halten.

Die Zielgruppe ist demnach das aus rund 400 Personen bestehende Team. Vom Auszubildenden bis zur Management-Ebene wird ab November das Paket verstärkt kommuniziert und angeboten. Dieses enthält Maßnahmen zur Sicherstellung der Gesundheit, wie regelmäßige Gesundheitschecks beim Betriebsarzt und Unterstützung bei Zusatzversicherungen der Krankenkasse sowie gesundheitserhaltende Maßnahmen wie Fitnessclub-Ermäßigungen, Businessmassagen. Des Weiteren enthält das Paket zum Beispiel kostenfreie Besuche in den Restaurants und Bars der Hotelgruppe, 50 Euro monatlich auf eine Amano Credit Card, einen Amano Kapuzenpullover, Coroprate Benefits über eine Online-Plattform bei vielen Shops, Rabatte für Mitarbeiter sowie für Familie und Freunde

„Sicherlich sind wir nicht die ersten, die derartige Maßnahmen für ihre Mitarbeitenden anbieten“, sagt Schiff. „Jedoch lässt die Nutzung der Angebote aufgrund mangelnder Kommunikation und tatsächlicher zur Verfügung Stellung häufig zu wünschen übrig. Wir werden das Paket mit besonders viel stolz und positivem Nachdruck unseren Teammitgliedern zugänglich machen. Die persönliche Gesundheit ist elementar, für ein positives Miteinander in den Hotels aber auch für jeden Einzelnen. Heute mehr denn je. Und wir als Amano Group möchten unserem Team einfach 'Danke' sagen.“ 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Subway kündigt mit dem neuen Philly Beef Teriyaki auf pflanzlicher Basis den Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit The Vegetarian Butcher an. Das Sandwich ist landesweit bis zum 14. Februar 2023 in allen teilnehmenden Restaurants erhältlich.

Das Kempinski-Hotel Adlon hat eine Augmented-Reality-App auf den Markt gebracht, mit der Interessierte die Nobelherberge digital erleben können. Mit der neuen App kann jeder ein Selfie vor dem Elefantenbrunnen schießen oder die Präsidentensuite erkunden.

Mit einer neuen Imagekampagne will das bayerische Wirtschaftsministerium Einheimische und potenzielle Arbeitskräfte vom Tourismus überzeugen. Die Werbung unter dem Titel «Wir machen Urlaub» soll bis Ende Februar ausgespielt werden.

Das neue Jahr bringt ein neues Mitglied in die Reihen der The Leading Hotels of the World: Seit dem 1. Januar 2023 ist nun auch das Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol Teil der Kollektion unabhängiger Hotels.

Share Now und die 25hours Hotels starten eine Partnerschaft in Österreich und Deutschland. Gäste können ab sofort in Wien, Berlin, Hamburg und München auf die Fahrzeuge des Unternehmens zurückgreifen.

Der finnische Lieferdienst Wolt und der Schnelllieferdienst Flink sind jetzt deutschlandweit Partner. Das Warenangebot von Flink ist ab sofort auch über die Wolt-App bestellbar. Die Wolt-Mitarbeiter liefern die Waren dabei auch aus.

Mit Bienchen Sina hat die 2015 von Arcotel gegründete Initiative Give Bees a Chance nun ein Gesicht bekommen. Ihr erstes Abenteuer können kleine Hotelgäste nun im Taschenbuch “Aufregung um Sina“ nachlesen - oder sich von den Eltern vorlesen lassen.

Die Hotelkette B&B HOTELS arbeitet fortan gemeinsam mit der Werbeagentur Brand Factory an ihrer Markenstrategie. In einem mehrstufigen Pitch setzte sich die Agentur aus Offenbach durch und unterstützt die Hotelkette ab sofort.

Klimawandel, soziale Herausforderungen und gesellschaftliche Entwicklungen gehen auch an der Hotellerie nicht vorbei: Der zusätzliche HSMA-Fachbereich ergänzt nun das Portfolio des Verbands.

Die Hyatt Hotels Corporation hat mehr als 20 Resorts in Europa, die Teil der Inclusive Collection sind, in sein Treueprogramm World of Hyatt integriert. Weitere europäische Resorts der Inclusive Collection sollen World of Hyatt in Kürze beitreten.