arcona setzt auf Reisende mit Hund

| Marketing Marketing

Der geliebte Vierbeiner soll mit in den Urlaub - aber geht das auch? In den zwölf arcona Häusern lautet die Antwort jetzt: ja! Ob Pointer, Pudel oder Pekinese: Alle wohlerzogenen Hunde können gegen Aufpreis mit in den Zimmern ihrer Frauchen oder Herrchen wohnen. Damit nicht genug, bieten die meisten arcona Hotels in Kooperation mit dem Bielefelder Tierbedarf-Hersteller HUNTER zudem Trink- und Fressnäpfe, Leckerli, Decken, Körbchen und Spielzeug an, manche auch Hundekotbeutel und Stationen für die Pfotenreinigung. Für den Urlaubsspaß im Freien geben die Mitarbeiter gerne Tipps zu Hundestränden, Hundewiesen und Ausflügen mit Hund, außerdem zu Tabuzonen und Orten mit Maulkorbpflicht. Auch Adressen von Tierärzten in der Nähe und Erste-Hilfe-Kits halten einige Hotels bereit. Das Hotel Künstlerquartier Seezeichen Ahrenshoop reserviert auf Wunsch sogar Strandkörbe am Hundestrand.

"Wir wollen, dass Mensch und Hund gemeinsam schöne Ferien verbringen", sagt Christiane Winter-Thumann, Direktorin Kommunikation bei arcona. "Unsere Erfahrungen der letzten Jahre sind so positiv, dass wir unser Angebot für Hundefreunde ausgebaut haben. Bei alledem achten wir natürlich darauf, dass sich auch Gäste ohne Vierbeiner rundum wohl bei uns fühlen."

Der Aufpreis pro Hund und Nacht beträgt je nach Haus zwischen 15 und 25 Euro. Das Barefoot Hotel Mallorca und das Hotel Elephant Weimar berechnen 30 Euro pro Aufenthalt. Wer seine Fellnase mit ins Restaurant bringen möchte, sollte sich vorher erkundigen, ob dies gestattet ist. Die Wellnessbereiche sind überall hundefrei.

"Als Hundehalterin weiß ich aus eigener Erfahrung, wie schön es ist, auf Reisen keine Abstriche machen zu müssen. Umso mehr war es mir eine Herzensangelegenheit, arcona mit unserem Zubehör auszustatten, damit Hundeliebhaber ihren Urlaub gemeinsam mit dem besten Freund genießen können", sagt HUNTER-Geschäftsführerin Nadine Trautwein.

Von Sylt bis Kitzbühel: Hundeferien an der See und in den Bergen

Die Nordseeinsel Sylt hat klare Regeln für ein entspanntes Miteinander von Mensch und Hund - deshalb ist sie bei Gästen in Begleitung ihrer Vierbeiner besonders beliebt. Im Wyn Strandhotel Sylt kommen Hunde für 18 Euro pro Nacht im Zimmer ihrer Besitzer unter, können sich dort in eine Hundedecke kuscheln und fressen aus Näpfen mit hygienischer Unterlage. Dazu gibt es Leckerli und die Broschüre "Hundeknigge von Sylt". Der hoteleigene Shop führt Hunde-Souvenirs.

Auch an der Ostsee sind Vierbeiner willkommen, zum Beispiel im Hotel Kaiserhof Heringsdorf auf Usedom. Für 20 Euro pro Nacht gibt es auf dem Zimmer eine Hundedecke, Fressnäpfe und eine Unterlage, Kotbeutelspender sowie Leckerli. Im Haus sind hundefreundliche Bereiche wie die Sommerterrasse ausgewiesen. Bei der Ankunft gibt es Infos zum Hundestrand, Ausflugsideen und auf Wunsch den Kontakt zu einem Hundesitter oder Tierärzten am Ort.

Wer mit seiner Fellnase durch die Bergwelt streifen möchte, ist im Boutiquehotel Erika in Kitzbühel (15 Euro pro Hunde/Nacht) und - ab Dezember 2023 - im Hotel Triforêt Hinterstoder (20 Euro pro Hund/Nacht) willkommen. Und auch rund um das Romantikhotel auf der Wartburg (20 Euro pro Hund/Nacht) locken neben hundefreundlichen Services ausgedehnte Spazierrunden durch die Kulturstadt Eisenach.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Erst kürzlich feierte die familiengeführte Hotelgruppe ihr 20. Jubiläum. Nun folgt die Einführung eines neuen Logos. Dieses symbolisiert die Entwicklung und Expansion der Hotelkette, die von ursprünglich vier auf nun sieben Hotels angewachsen ist.

Marriott International gibt die Einführung von Business Access by Marriott Bonvoy bekannt, ein Online-Reisebuchungsprogramm, das als Direktkanal für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert ist.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Bunte New Faces Award hat der Markengastronom L’Osteria eine eigene Textilkollektion vorgestellt. Das Angebot umfasst Sweater, T-Shirts und Caps, immer mit „italienischem Twist“.

Obst und Gemüse sind selten der Star auf dem Teller. Diesen Spieß dreht ALDI SÜD jetzt um und stellt frisches Obst und Gemüse in seiner neuen Social-Media-Kampagne „Alles außer Beilage“ in den Mittelpunkt. Als Höhepunkt der Kampagne eröffnet ALDI am 22. Juli das erste Beilagenrestaurant Deutschlands: „RoyALDI“ in Köln.

Pullman kündigt eine Sonder-Edition seiner Veranstaltungsreihe Pullman Happenings in Berlin an, um den Christopher Street Day zu feiern. Pride-Supporter haben zwei Optionen, um teilzunehmen.

Die HSMA Deutschland e.V. präsentiert am 5. September 2024 in Heidelberg ein erweitertes Programm mit renommierten Experten, innovativen Workshops und spannenden Diskussionsrunden auf zwei Bühnen. Als Keynote-Speakerin konnte der Verband die ehemalige Fußballspielerin Steffi Jones gewinnen.

Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland kommen ab sofort in den Genuss kostenloser Lieferungen ihrer Lieferando-Bestellungen ab 15 Euro. Prime-Mitglieder können jetzt bei zehntausenden Restaurants bestellen. Dazu müssen einmalig Prime- und Lieferando-Konten miteinander verknüpft werden.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr regnet es auch bei den diesjährigen German Brand Awards für B&B-Hotels Preise. Die Hotelkette erhielt für ihre Social-Media- und Brand-Strategie vier Auszeichnungen und schaffte es zweimal ganz oben auf das Siegerpodest.

Für den neuen Auftritt und die strategische Neupositionierung ihrer Marke Lindner Hotels & Resorts hat die Lindner Hotel Group zwei Awards in der Hauptkategorie Excellence in Brand Strategy and Creation erhalten.

Der Hotelbetreiber Gorgeous Smiling Hotels GmbH (GSH) hat eine neue Website für seine Super 8 by Wyndham​​​​​​​ Häuser lanciert, die das Gästeerlebnis bereits vor dem Einchecken ins Hotel in die digitale Welt überträgt.